Familienzuwachs 

Rosberg wird Vater - Chauffeur und Privatjet warten schon

+
Nico Rosberg wird schon bald Vater.

Spa-Francorchamps - Nicos Rosbergs hochschwangere Ehefrau erwartet am Wochenende ihr erstes Kind. Für den werdenden steht alles bereit, um ihn vom großen Preis von Belgien zu seiner Familie zu bringen.  

Wenn es soweit ist, geben andere für Nico Rosberg Vollgas. Die hochschwangere Ehefrau des Formel-1-Vizeweltmeisters erwartet in Monaco das gemeinsame erste Kind, Rosberg will an diesem Wochenende beim Großen Preis von Belgien den Rückstand auf Teamkollege und Titelverteidiger Lewis Hamilton wieder verringern. Sollte das Töchterchen in diesen Tagen aber geboren werden, stehen für Rosberg ein Chauffeur an der Strecke und ein Privatjet in Lüttich bereit. Grünes Licht hat der 30-Jährige auch schon von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff: „Wenn das Baby kommt, darf Nico sofort losfliegen“, sagte der Österreicher der „Bild“-Zeitung: „Dafür kriegt er von mir frei.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Formel-1-Chef Carey: "Rennen in New York hat Priorität"
Formel-1-Chef Carey: "Rennen in New York hat Priorität"
Formel 1: Das soll ab 2018 wieder abgeschafft werden
Formel 1: Das soll ab 2018 wieder abgeschafft werden
Der rote Plan geht auf: Gründe für den Ferrari-Aufschwung
Der rote Plan geht auf: Gründe für den Ferrari-Aufschwung
Vettel vs. Hamilton: Wann gibt es den ersten echten Zweikampf?
Vettel vs. Hamilton: Wann gibt es den ersten echten Zweikampf?

Kommentare