Das französische Rennfahrertalent 

Pierre Gasly: Nach einem Rennen rief Frankreichs Präsident Macron bei ihm an – Karriere, Stationen, Erfolge 

Pierre Gasly aus Frankreich vom Team AlfaTauri nimmt mit Mund-Nasen-Schutz an einer Pressekonferenz teil
+
Pierre Gasly ist ein französischer Formel-1-Pilot

Alle Infos zum Formel-1-Piloten Pierre Gasly im Wiki. 

Milton Keynes – Pierre Gasly (07.02.1996) ist ein französischer Rennfahrer, der seit 2017 in der Formel 1 fährt und aktuell für den Rennstall Scuderia AlphaTauri im Cockpit sitzt.

Pierre Gasly – So begann seine Karriere im Motorsport

Von 2006 bis 2010 sammelte Pierre Gasly beim Kartfahren seine ersten Erfahrungen im Motorsport. Zu der Saison 2011 wechselte Gasly vom Kart- zum Formelsport. Er begann in der französischen F4 und trat später unter anderem im Formel Renault 2.0 Eurocup, in der nordeuropäischen Formel Renault und in der GP2-Serie an.

Pierre Gasly – Die ersten Schritte in der Formel 1

Bereits seit 2014 gehört Pierre Gasly zum Motorsport-Förderprogramm von Red Bull. Ab der Saison 2015 konnte der Franzose als Testfahrer des österreichischen Rennstalls dann erstmals Erfahrungen in der Formel 1 sammeln. Nebenbei blieb Gasly weiterhin in verschiedenen Rennserien wie der Super Formula und der Formel E aktiv. In der Saison 2017 wurde er bei dem Team Toro Rosso, das ebenfalls zu dem Konzern Red Bull gehört, dann vom Ersatzfahrer zum Stammpiloten befördert. Sein Debüt in der Formel 1 gab er beim Großen Preis von Malaysia 2017.

Pierre Gasly – Seine Karriere in der Formel 1

Insgesamt fünf Rennen absolvierte Pierre Gasly in der Saison 2017 für Toro Rosso. Auch in der Saison 2018 blieb er bei dem Rennstall, ehe er 2019 zu Red Bull Racing wechselte. Nach enttäuschenden Leistungen des Franzosen gab der Rennstall in der Sommerpause der Saison allerdings bekannt, dass Gasly zu Toro Rosso zurückkehren und Alexander Albon (23.03.1996), der zuvor für Toro Rosso gefahren war, seinen Platz einnehmen wird.

Nachdem Gasly die Saison 2019 bei Toro Rosso beendete, gab er bekannt, dass er auch in Zukunft weiterhin für den Rennstall, der zu der Saison 2020 in AlphaTauri umbenannt wurde, fahren wird. Die bisherige Bilanz von Gasly in der Formel 1 ist im Folgenden aufgelistet:

  • Saison 2017 – WM-Position 21
  • Saison 2018 – WM-Position 15
  • Saison 2019 – WM-Position 7
  • Saison 2020 – WM-Position 10

Pierre Gasly – Sein sensationeller Grand-Prix-Erfolge

Den vielleicht größten Erfolg in seiner bisherigen Rennsportkarriere konnte Pierre Gasly beim Großen Preis von Italien 2020 feiern. In einem hart umkämpften Rennen auf dem Autodromo Nazionale Monza, in dem Gasly nur auf Platz zehn startete, setzte sich der Pilot von AlphaTauri mit einem Vorsprung von 0,415 Sekunden vor dem zweitplatzierten Carlos Sainz Jr. (01.09.1994) durch.

Nach dem Rennen gehörte der französische Präsident Emmanuel Macron (21.12.1977) zu einem der ersten Gratulanten. Da Macron den Rennfahrer allerdings nicht erreichen konnte, sprach er seine Glückwünsche auf die Mailbox des Grand-Prix-Siegers.

Pierre Gasly – Das Privatleben des Formel-1-Piloten

Pierre Gasly gehört mit einer Größe von 1,77 Meter und einem Gewicht von 68 Kilogramm zu den kleineren und leichteren Piloten in der Formel 1 – ein klarer Vorteil. Außerdem ist er mit einem Alter von 25 Jahren einer der Youngsters in der Formel 1.

Gasly lebt zusammen mit seiner Freundin, der Italienerin Caterina Masetti Zannini, in Milton Keynes und in Monte Carlo. Seine beiden Wohnsitze kann er sich durch sein stattliches Gehalt von 1,2 Millionen Euro pro Saison leisten.

Auch interessant

Kommentare