Pirelli verlängert Reifen-Vertrag für Formel 1

+
Reifenhersteller Pirelli beliefert weiterhin die Formel 1. Foto: Jens Büttner

Sotschi (dpa) - Die Formel 1 fährt auch in den kommenden vier Jahren auf Pirelli-Reifen. Das Unternehmen bestätigte während des Rennens in Sotschi die vorzeitige Verlängerung des Vertrags bis 2019.

Pirelli liefert der Rennserie seit 2011 die Einheitsreifen. Zuletzt war auch der französische Hersteller Michelin im Gespräch für eine Rückkehr in die Formel 1 gewesen.

Pirelli-Tweet

Fakten zum Sotschi-Rennen

Details zur Rennstrecke

Vorschau des Weltverbands

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager
Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager
Räikkönen-Panne in Silverstone lag nicht am Reifen
Räikkönen-Panne in Silverstone lag nicht am Reifen
WM-Führung in Gefahr: Vettel muss Hamilton auf Distanz halten
WM-Führung in Gefahr: Vettel muss Hamilton auf Distanz halten
Hamilton auf Überholspur: Vettel droht Verlust der WM-Spitze
Hamilton auf Überholspur: Vettel droht Verlust der WM-Spitze

Kommentare