Rennfahrer Timo Glock erreicht Polizisten Michael Schumacher

+
Der deutsche Formel 1-Pilot Timo Glock (links) und der Polizeibeamte Michael Schumacher aus Darmstadt.

Darmstadt - Kurioses Telefonat bei der Polizei in Darmstadt: Dort beschwerte sich der Formel-1-Fahrer Timo Glock über Jugendliche, die Schneebälle an seine Fensterscheibe geworfen hätten. Auf der Wache meldete sich ausgerechnet der Beamte Michael Schumacher.

Dieser dachte, er werde auf den Arm genommen und habe es gar nicht mit dem echten Glock zu tun. Der Rennfahrer wiederum argwöhnte, der Polizist heiße nicht Schumacher und mache sich nur lustig über ihn. Das Verwirrspiel klärte sich auf, als die Beamten am Donnerstagabend tatsächlich Formel-1-Fahrer Glock antrafen. Wie die Polizei am Freitag berichtete, waren die jungen Leute auf und davon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin

Kommentare