„Nicht sicher für den Gebrauch“ - Britische Behörde ruft hunderttausende Corona-Tests zurück

„Nicht sicher für den Gebrauch“ - Britische Behörde ruft hunderttausende Corona-Tests zurück

Mercedes-Duo auf vier und fünf

Rosberg auch im Formel-1-Abschlusstraining hinter Hamilton

Nico Rosberg landete im Abschlusstraining auf Platz fünf. Foto: Srdjan Suki
+
Nico Rosberg landete im Abschlusstraining auf Platz fünf. Foto: Srdjan Suki

Abu Dhabi (dpa) - Nico Rosberg ist auch im Formel-1-Abschlusstraining vor dem WM-Finale in Abu Dhabi nicht an seinem Rivalen Lewis Hamilton vorbeigekommen.

Der deutsche Mercedes-Pilot musste sich in der letzten Einheit vor der Qualifikation auf dem Yas Marina Circuit mit Position fünf hinter seinem britischen Teamkontrahenten begnügen.

Hamilton war bereits in den ersten beiden Trainings schneller als der gebürtige Wiesbadener und blieb auch am Samstag als Vierter vor Rosberg. Die Bestzeit sicherte sich Sebastian Vettel im Ferrari. Force-India-Mann Nico Hülkenberg landete auf Platz acht, Pascal Wehrlein kam im Manor nicht über Rang 17 hinaus.

Reifenwahl

Infos zum Rennen

Zeitplan

Hamilton-Profil

Rosberg-Profil

Hamilton-Aussagen

Rosberg-Aussagen

Auch interessant

Meistgelesen

DTM-Chef Berger rät Vettel zum Rückzug
DTM-Chef Berger rät Vettel zum Rückzug
Bottas im Training vorn - Vettel in Silverstone nur 14.
Bottas im Training vorn - Vettel in Silverstone nur 14.
Formel 1 2020: Das ist der WM-Stand in der Fahrerwertung - Punkte aller Piloten
Formel 1 2020: Das ist der WM-Stand in der Fahrerwertung - Punkte aller Piloten
Gebrochener Bolzen Grund für Hülkenberg-Aus in Silverstone
Gebrochener Bolzen Grund für Hülkenberg-Aus in Silverstone

Kommentare