Erfahrene und beliebte Journalistin

Sandra Baumgartner: Alle Infos zur Sky-Moderatorin – ihre Karriere und Stationen

Sandra Baumgartner Fotocall Exklusive Deutschlandpremiere von Der Grenzgänger
+
Seit 2012 berichtet Sandra Baumgartner als Feldmoderatorin live von wichtigen Rennveranstaltungen

Sandra Baumgartner hat vor ihrer Tätigkeit als Moderatorin für Sky bereits für andere Sender gearbeitet. Darüber hinaus führt sie gelegentlich auch durch private Sportevents.

Le Castellet – Am 23. Juni 2019 moderierte Sandra Baumgartner das Formel-1-Rennen, den Großen Preis von Frankreich. Zuvor hatte die Moderatorin zwei Rennen pausiert und war beim Großen Preis von Monaco nicht als Feldreporterin aufgetreten. Ihr Aussetzen hatte einen privaten Grund: Sandra Baumgartner heiratete im Mai 2019. Sie gab ihrem langjährigem Freund, Thomas Doriath, das Jawort. Mit dem Inhaber einer PR-Agentur verbrachte sie nach der Trauung die Flitterwochen in Südfrankreich, sodass sie auch das Formel-1-Rennen in Montreal nicht moderieren konnte.

Sandra Baumgartner: Herkunft und Beginn der Karriere als Journalistin und Moderatorin

Sandra Baumgartner kam 1982 in München zur Welt. Nachdem sie ihr Abitur abgelegt hatte, absolvierte sie ein Volontariat bei einer Medienproduktionsfirma in der bayerischen Landeshauptstadt. Im Anschluss daran arbeitete sie von 2002 bis 2007 als freie Reporterin und Moderatorin für verschiedene TV-Sender, dabei handelte es sich unter anderem um:

  • ARD
  • VOX
  • SAT.1
  • Kabel 1
  • DMAX

Schon zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn spezialisierte sich Sandra Baumgartner auf die Sportart Autorennen.

Sandra Baumgartner nahm an verschiedenen Weiterbildungen teil, um ihren Sprech- und Moderationsstil zu optimieren. Zu den von ihr absolvierten Lehrgängen zählen unter anderem:

  • Sprechtraining beim Münchener Coach Uwe J. Hackbarth (2008)
  • Moderationstraining bei Frank Behnke und Arne Störmer (2009)
  • Moderationstraining bei Diethelm Straube (2011)

Sandra Baumgartner: Stationen im Lebenslauf und bevorzugte Sportarten der Moderatorin

Sandra Baumgartner erhielt 2008 die Gelegenheit, für Motorvision TV zu arbeiten. Der deutsche Pay-TV-Sender, der über Sky Deutschland empfangen werden kann, berichtet über verschiedene Themen rund ums Auto und den Motorsport. Er ging im Juli 2009 erstmals auf Sendung und war als auf Autorennen spezialisierter Sportsender ein Pionier im deutschen Fernsehen.

Sandra Baumgartner begrüßte damals die Zuschauer als Nachrichtensprecherin. Die Moderatorin führte während ihrer Karriere bei diesem Sender darüber hinaus durch viele verschiedene andere Sendungen, unter anderem:

  • Mission Mobility
  • Supercars
  • Motorvision TV News

2011 wechselte Sandra Baumgartner zum Pay-TV-Sender Sky Sports und beendete ihre Tätigkeit für Motorvision TV. Zunächst moderierte sie die stündlich gesendeten Sportnachrichten mit dem Titel „Sky Sport News HD“.

Sandra Baumgartner: Der Verlauf ihrer Karriere als Moderatorin bei Sky

Nachdem sie ihre Tätigkeit als Nachrichtenmoderatorin beendete hatte, widmete sich Sandra Baumgartner voll und ganz dem Motorsport-Journalismus: Seit 2012 berichtet sie als Feldmoderatorin live von wichtigen Rennveranstaltungen. Dabei hat sich die Moderatorin schnell einen Namen gemacht, insbesondere für ihre fachkundige Berichterstattung von Formel-1-Rennen.

Als Moderatorin führt Sandra Baumgartner außerdem durch den Porsche Supercup. Diese Events werden im Rahmen von Formel-1-Rennen ausgetragen. Dabei treten mehrere Teams mit identischen Fahrzeugen (911 GT3 Cup) gegeneinander an.

Der große Erfolg, den Sandra Baumgartner als Reporterin von Formel-1-Rennen hat, lässt sich nicht zuletzt an den Zuschauerzahlen ablesen: So erreichte Sky zum Beispiel im Jahr 2019 mit seinen Übertragungen aus der Königsklasse des Motorsports bei jedem Rennen durchschnittlich 430.000 Zuschauer und insgesamt rund neun Millionen Personen.

Sandra Baumgartner: Weitere Tätigkeiten der Moderatorin

Sandra Baumgartner tritt unregelmäßig als Moderatorin bei verschiedenen Events von Privatunternehmen auf. Dabei führt sie sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache durch die Veranstaltungen.

Sandra Baumgartner moderierte bereits Events der Privat-Investment-Firma Equistone und die FIA Motorsport Conference 2014. Darüber hinaus übernahm sie die Rolle der Gastgeberin beim Formel-1-Frühstück von Mercedes, das anlässlich des Saisonauftakts 2015 durchgeführt wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare