Sauber-Team begleicht ausstehende Februar-Löhne

+
Felipe Nasr rast im Sauber-Boliden über die Strecke. Foto: Jens Büttner

Hinwil (dpa) - Der klamme Sauber-Rennstall kann erstmal wieder durchatmen. Wie ein Sprecher des Schweizer Formel-1-Teams der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, wurden die ausstehenden Februar-Löhne an die Belegschaft überwiesen.

Dem "Blick" zufolge hatte sich die finanzielle Lage zugespitzt, weil sich die Überweisung eines großen Sponsoringbetrages verzögert habe. Dadurch sei auch ein Teil der Gehälter der über 300 Mitarbeiter des Teams betroffen gewesen. Über finanzielle Dinge gebe der Rennstall keine weiteren Auskünfte, erklärte ein Sauber-Sprecher zu den Gründen. Die neue Saison beginnt am 20. März mit dem Grand Prix von Australien.

Sauber-Team

Blick-Bericht

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Formel 1: So endete der Großen Preis von Frankreich
Formel 1: So endete der Großen Preis von Frankreich
Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick
Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick
Red Bull wechselt Motorpartner: Honda statt Renault
Red Bull wechselt Motorpartner: Honda statt Renault
Die Lehren aus dem Großen Preis von Frankreich
Die Lehren aus dem Großen Preis von Frankreich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.