Vettel: Wie er lebt, wie er liebt, wie er siegt

+
Sebastian Vettel jubelt nach seinem zweiten Formel-1-Sieg

Seien wir ganz ehrlich: Der Tag endete mit zwei Patzern.

Als Sebastian Vettel (21) am Sonntag seinen Supersieg beim Großen Preis von China feierte, zeigte er auf ein großes Pflaster an seinem rechten Daumen. Vettel grinste: „Der Siegerpokal ist mir aus der Hand gerutscht. Ich habe mir deshalb in den Finger geschnitten.“ Zuvor hatten sich die Veranstalter bei der Siegerehrung mit den Hymnen vertan. Eigentlich hätten sie für Vettels Red-Bull-Team die österreichische spielen müssen – stattdessen ließen sie die britische vom Band laufen…

Aber egal, alles wurscht, alle Patzer verziehen! Denn: Vettel hat am Sonntag für einen der größten Tage des deutschen Motorsports gesorgt. Nicht nur, dass er dieses Rennen gewonnen hat. Sondern: Er hat es völlig souverän gewonnen.

Es goss wie aus Kübeln. Einige (zum Beispiel Nick Heidfeld) wären am liebsten gar nicht gefahren. Andere (zum Beispiel Doppelweltmeister Fer­nando Alonso) leisteten sich einen Fahrfehler nach dem anderen. Vettel blieb als Einziger cool, gewann vor seinem Teamkollegen Mark Webber. Die Wunder-Autos von Brawn, besetzt mit Jenson Button und Rubens Barrichello, kamen auf den Plätzen drei und vier ins Ziel. Für Vettel ist es nach dem Sieg von Monza im vergangenen Jahr der zweite große Regen-Triumph. Jetzt sagt sogar der gelassene Pragmatiker Niki Lauda: „Die Superlative gehen mir langsam aus. Sebastian war der Einzige, der bei diesen extrem schwierigen Bedingungen keinen Fehler gemacht hat.“

Woran liegt das? Wie tickt der Rennfahrer Vettel? Und wie ist der Mensch Sebastian? Es gibt da ein paar Geheimnisse… Die tz verrät einige davon:

Seine Freundin, das Auto: Sebastian hat ein persönliches Verhältnis zu seinem Dienstwagen. Seinen Red Bull nennt er „Kate’s Dirty Sister“ (Kates schmutzige Schwester). Vorgeschichte: Das Auto in Australien wurde von der Vettel-Crew „Kate“ getauft – sie wurde nach dem Unfall mit Kubica aber entsorgt. Es gibt übrigens keinen Bezug zu einer Frau aus dem wahren Leben. Da ist Vettel glücklich mit seiner Freundin Hannah zusammen. Diese Beziehung gibt Sebastian viel Kraft – auch wenn Hannah nicht mit zu den Rennen kommt. Vettel: „Andere nehmen ihre Frau ja auch nicht mit ins Büro.“

PS-Schönheiten: Die heißen Frauen der Rennfahrer

Formel 1: Freundinnen und Frauen
Am Rande der Rennstrecken ziehen nicht nur die Boxenluder die männlichen Blicke auf sich, sondern auch die hübschen Begleiterinnen der Fahrer (zum Beispiel Giancarlo Fisichellas Ehefrau Luna) © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Erfolg macht sexy, schnelle Autos auch, deswegen ziehen die Piloten meist besonders heiße Frauen an. Hier sehen Sie die frühere Alonso-Freundin Raquel. Der Spanier hatte im Laufe der Zeit mehrere heiße Begleiterinnen © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Jenson Button ist um seine heiße Jessica Michibata zu beneiden - und umgekehrt. Sie ist übrigens Unterwäschemodel. © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die immer noch bekannteste - aber nicht die einzige - Schönheit an der Seite eines Piloten ist Lewis Hamiltons weltmeisterliche Freundin Nicole Scherzinger (Foto). Sehen Sie hier die weiteren PS-Schönheiten der Formel-1-Fahrer. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Lewis Hamiltons Nicole war auch schon vor ihrer Liaison mit dem Rennfahrer eine Berühmtheit. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die heiße Dunkelhaarige ist Sängerin bei der Girlgroup Pussycat Dolls. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Mit Bühnenoutfits wie diesem verdreht sie ihren männlichen Fans den Kopf. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Ein echtes Glamour-Paar! © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Das könnte doch auch ein Szenenfoto aus einem James-Bond-Film sein. Mit dem gewichtigen Unterschied: Hamiltons Flitzer ist schneller als Bonds Boliden. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
HEIKKI KOVALAINEN: Der Finne ist mit der britischen Studentin Catherine liiert, die sich eher im Hintergrund hält - hier eines der raren Fotos der beiden. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
FELIPE MASSA: Lieber Felipe, wo schaust Du denn da hin? © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Bei Anna Raffaela Bassi können sich aber durchaus die Augen mal selbständig machen. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die blonde Schönheit ist Stylistin. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Felipe holt sich ein Bussi ab. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die beiden haben am 30. November 2007 in Sao Paolo geheiratet. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
KIMI RÄIKKÖNEN: Der Rallyefahrer ist für viele Frauen der schönste Mann im Motorsport. Doch sein Herz ist vergeben. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Und zwar an die schöne Jenni Dahlman. In Finnland ist das Glamour-Paar begehrt wie die Beckhams in England. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Jenni ist ein früheres finnisches Model. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die beiden sind bereits seit 2004 verheiratet. Ein echtes Traumpaar! © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Pech gehabt, liebe Damen! © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
NICK HEIDFELD: Der deutsche Pilot ist fest an Patricia vergeben - die beiden haben zwei Kinder. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Auch ohne Trauringe sind die beiden gestern (Foto aus dem Jahr 2000) wie heute glücklich. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
RUBENS BARRICHELLO: Der Brasilianer ist schon seit 1993 Formel-1-Fahrer - und auch sein Herz ist schon lange vergeben. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die "Rubens-Frau" heißt Silvana. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Ihre beiden kleinen Nachwuchws-Rennfahrer heißen Eduardo (geboren 2001) und Fernando (2005) © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
GIANCARLO FISICHELLA: Der Italiener ist mit der hübschen Luna verheiratet.  © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Küsschen! © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
SÉBASTIEN BOURDAIS: Große Erfolge hatte der Franzose in der Formel 1 noch nicht vorzuweisen. Jetzt fährt er hin und wieder Langstreckenrennen. © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Aber privat läuft's runder als rund! © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Für seine Claire ist Sébastien die Nummer 1! © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Auch wenn er manchmal ziemlich stürmisch rangeht. © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
JENSON BUTTON: Die Liaison des Briten sorgte 2009 für am meisten Aufsehen. Er ist mit dem japanisch-argentinischen Model Jessica Michibata zusammen. Damals machte ein heißes Gerücht die Runde: Nach seinem Sieg sollen es sich die beiden in Buttons 6-Quadratmeter-Koje im Teambus zum Spontansex gemütlich gemacht haben. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Gegen das Gerücht wehrte er sich schmunzelnd: "Nein, nein. Wir wollten meinen Triumph nur einmal für kurze Zeit alleine genießen. Mit Sex hatte das rein gar nichts zu tun!" Was wirklich passiert ist? Das wissen wohl nur diese beiden. © AP
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Hier sehen Sie noch einige andere Partnerinnen rund um den Formel-1-Zirkus. Hier: Mila Wiegand, Ehefrau von Motorsport-Moderator Kai Ebel. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Motorsport-Unternehmer und Ex-Renault-Teamchef Flavio Briatore heiratete im Juni 2008 Elisabetta Gregoraci. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Sie ist 30 Jahre jünger als er. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Man kann durchaus verstehen, was er an ihr findet. © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Heiß, heißer, Elisabetta! © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
FIA-Präsident Jean Todt bereichtert die Formel 1 ... © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
... mit seiner Herzensdame Michelle Yeoh © dpa
Formel 1: Freundinnen und Frauen
Die Schauspielerin teilte einst mit "James Bond" Pierce Brosnan als Bond-Girl das Motorrad und spielte außerdem u.a. in "Tiger & Dragon" mit. © AP
PS-Schönheiten: Die heißen Frauen der Formel-1-Fahrer
Auch die deutsche Fahrer haben schöne Frauen. Sebastian Vettel zeigt sich aber nur selten mit seiner Hanna in der Öffentlichkeit © AP
PS-Schönheiten: Die heißen Frauen der Formel-1-Fahrer
Hier sind sie gemeinsam bei einer FIA-Gala in Gurgaon/Indien. © dpa
PS-Schönheiten: Die heißen Frauen der Formel-1-Fahrer
Nico Rosberg ist seit 2003 mit der schönen Vivian liiert. Sicherlich keine schechte Wahl ... © dpa

Glück im Schuh: Vettel glaubt an Glücksbringer. In Schanghai hatte er zwei Münzen dabei – jeweils unter den Schnürsenkeln seiner Rennschuhe eingeklemmt. Vettel: „In meinem neuen Overall gibt es keine Taschen.“

Coolness aus Finnland: Vettel vertraut auf den Rat von Fitnessguru Dr. Aki Hintsa. Der finnische Arzt arbeitet zwar eigentlich für McLaren-Mercedes, ist aber auch mit Vettel befreundet. Hintsa gibt ihm Tipps und besorgte ihm auch einen neuen Fitnesstrainer. Tommi Parmakoski (26), Finne wie Hintsa, arbeitet seit Anfang des Jahres mit Vettel zusammen.

Umwelt ausblenden: Frage an Vettel: Ob er Druck verspüre, weil jeder von ihm jetzt noch mehr Siege erwartet? Vettel cool: „Nein, ich habe mir meine eigenen Ziele gesetzt. Ich will einfach immer eine optimale Leistung bringen. Ich versuche immer nur, mein Zeug zu machen.“

Sebastian Vettel: So jubelte er letztes Jahr in Shanghai

Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Rückblick auf 2009: Sebastian Vettel hat es geschafft! © AP
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Der Jungstar hat in China den zweiten Formel-1-Sieg seiner Karriere gelandet. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
In der Vorsaison war er mit seinem Triumph in Monza erstmals erfolgreich. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Vettel liebt den Regen. Bereits bei seinem ersten Formel-1-Sieg in Monza war es eine Wasserschlacht - so auch in China (Foto) © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Am Ende stand Vettel neben Teamkollege Mark Webber (l.) und Jenson Button auf dem Podest. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Sieg! Vettel kann's kaum fassen. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Dann rüsten sich die drei für das Ritual. © AP
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Vettel zeigt Pokal und Flasche. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Gleich geht's los! © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Der Schampus spritzt. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Jenson Button ist ein guter Mitspieler © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Nasse Sache. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Vettel kriegt auf die Mütze. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Und noch mehr! © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Ein klebriges Vergnügen © AP
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Dann bekommt die Kehle auch mal was ab. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Den kräftigen Schluck hat sich unser Rennheld verdient. © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Ging dann doch ein bisschen was daneben: Vettel wischt sich den Mund ab. © AP
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Gruppenfoto bei Red Bull - natürlich ist nicht Vettel alleine für seinen Triumph verantwortlich © dpa
Sebastian Vettel: Jubel nach Formel-1-Sieg
Die beiden Sieger von Red Bull: Vettel und Webber. Ihr Auto galt damals als bestes ohne Doppeldiffusor. © AP

Auch interessant

Meistgelesen

Formel 1 live: Großer Preis der Vereinigten Arabischen Emirate live im Free-TV und im Live-Stream
Formel 1 live: Großer Preis der Vereinigten Arabischen Emirate live im Free-TV und im Live-Stream
Chaotische Szenen in der Formel 1 - Vettel nach Crash frustriert: „So ein Bockmist“
Chaotische Szenen in der Formel 1 - Vettel nach Crash frustriert: „So ein Bockmist“
Michael Schumacher: Sohn erläutert, warum ihr Privatleben unter Verschluss bleibt
Michael Schumacher: Sohn erläutert, warum ihr Privatleben unter Verschluss bleibt
Vertrauter von Michael Schumacher spricht über seinen Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“
Vertrauter von Michael Schumacher spricht über seinen Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“

Kommentare