"Muss aus der Boxengasse starten"

Vettel lässt das Qualifying sausen

+
Sebastian Vettel.

Austin - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) verzichtet auf das Qualifying zum Großen Preis der USA und wird am Sonntag aus der Boxengasse ins Rennen gehen.

„Wir werden sehr wahrscheinlich einen sechsten Motor einbauen. So, wie die Regeln sind, heißt das, dass ich aus der Boxengasse starten muss“, sagte der Red-Bull-Pilot am Donnerstag. Jedem Fahrer stehen pro Saison laut Reglement nur fünf Motoren zur Verfügung.

Um die neue Antriebseinheit für den Rest der Saison zu schonen, will Vettel die Qualifikation auslassen. Der Veranstalter nannte Vettels Entscheidung „unglücklich“. Wegen der Abwesenheit der Pleite-Teams Caterham und Marussia ist das Feld ohnehin schon auf nur 18 Autos geschrumpft. „Das ist natürlich schade für die Fans, die kommen, um uns fahren zu sehen“, sagte Vettel, „ich habe die Regeln nicht gemacht und sie sind für alle gleich. Es ist unser Fehler, dass wir es nicht geschafft haben in Sachen Zuverlässigkeit im Rahmen zu bleiben.“

sid

26 Fakten: Sebastian Vettel von A bis Z

26 Fakten: Sebastian Vettel von A bis Z

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin

Kommentare