Fake-Account vermeldet Vollzug

Verwirrung um Vettel-Wechsel zu Ferrari

+
Sebastian Vettel.

Abu Dhabi - Ein gefälschter Account beim Kurznachrichtendienst Twitter hat am Mittwoch eine Falschmeldung über den Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari verbreitet.

Der Account vermeldete den erwarteten Transfer des aktuellen Red-Bull-Piloten zum italienischen Formel-1-Traditionsteam schon als perfekt. Die dpa übernahm die Nachricht, die sich danach im Internet verbreitete. Auf dem offiziellen Ferrari-Kanal bei Twitter war Stunden zuvor angekündigt worden, dass etwas Wichtiges geschehen werde: „Wechsel liegen in der Luft.“ Der Wechsel von Vettel zu Ferrari gilt als beschlossene Sache.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager
Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager
Räikkönen-Panne in Silverstone lag nicht am Reifen
Räikkönen-Panne in Silverstone lag nicht am Reifen
WM-Führung in Gefahr: Vettel muss Hamilton auf Distanz halten
WM-Führung in Gefahr: Vettel muss Hamilton auf Distanz halten
Hamilton auf Überholspur: Vettel droht Verlust der WM-Spitze
Hamilton auf Überholspur: Vettel droht Verlust der WM-Spitze

Kommentare