Wehrlein vor Einsatz für Force India bei Tests

+
Pascal Wehrlein darf den Force-India-Boliden testen. Foto: Andreas Gebert

Berlin (dpa) - Rennfahrer Pascal Wehrlein darf wohl bei den nächsten Formel-1-Tests in Barcelona einen Force India steuern. Der Ersatzfahrer des Mercedes-Teams soll bei den Proberunden auf dem spanischen Grand-Prix-Kurs die Stammpiloten des indischen Rennstalls vertreten.

Der Rheinländer Nico Hülkenberg und der Mexikaner Sergio Perez werden in Barcelona voraussichtlich pausieren. Force India wird bei den Tests allerdings nur einen Vorjahreswagen zum Einsatz bringen, da das neue Auto noch nicht fertiggestellt ist. Den Testauftakt in Jerez hatte das Team komplett ausgelassen.

Infos zu Wehrlein

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes
Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken

Kommentare