Vier Löschfahrzeuge bei Zweitligisten

Wegen Grill-Würsten? Massiver Feuerwehr-Einsatz bei Zweitligisten

+
Die Geschäftsstelle des 1. FC Köln. 

Ein Großaufgebot der Feuerwehr musste am Mittwochmittag zur Geschäftsstelle des 1. FC Köln ausrücken. Der Tumult wurde offenbar durch ein Grill-Fest ausgelöst.  

Köln - Beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln geht es heiß her. Am Mittwochmittag gab es sogar einen Feueralarm am Geißbockheim. Nach Angaben diverser Medien eilten vier Löschfahrzeuge der Kölner Feuerwehr zum Trainingsgelände der Geißböcke, nachdem offenbar ein Rauchmelder im Physio-Raum des Lizenzspieler-Traktes den Alarm ausgelöst hatte.

Ob der Fehlalarm möglicherweise durch die Profis selbst verursacht wurde, ist offen. Denn am Mittwoch hatte Torwarttrainer Andreas Menger wie immer nach Zu-Null-Spielen seines Schützlings Timo Horn Würstchen gegrillt. Ein Gasgrill stand vor dem Klubheim, ein zweiter nach Bild-Angaben im Kabinenbereich.

Krisengipfel zwischen Werner Spinner und Armin Veh geplatzt

Trotz der Aufregung ließ sich auch Manager Armin Veh ein Würstchen schmecken. Zuvor war Medienangaben zufolge ein geplanter Krisengipfel geplatzt. Demnach sei Präsident Werner Spinner nicht zu einer für Dienstag terminierten Aussprache zwischen dem Vorstand und der Geschäftsführung mit Veh erschienen.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare