Schanzer im Hinspiel zu Gast beim Club

Relegation für die 2. Bundesliga: Nürnberg - Ingolstadt heute live im Free-TV und im Live-Stream

FC Ingolstadt 04 kämpft in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg um die 2. Liga.
+
FC Ingolstadt 04 kämpft in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg um die 2. Liga.

Der 1. FC Nürnberg will in der Relegation gegen FC Ingolstadt 04 den Absturz in die 3. Liga verhindern. Das Hinspiel wird heute live im Free-TV und im Live-Stream gezeigt.

  • Heute steigt das Hinspiel in der Relegation für die 2. Bundesliga zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt 04. 
  • Der Club will den Absturz in die Drittklassigkeit verhindern - die Schanzer wollen aufsteigen. 
  • Das Hinspiel wird heute Abend live im TV und im Live-Stream übertragen. 

Update vom 7. Juli, 16.37 Uhr: Und hier ein Blick auf die voraussichtlichen Aufstellungen beider Teams: Aufstellung 1. FC Nürnberg: Mathenia - Sorg, Mavropanos, Mühl, Handwerker - Erras, Behrens, Schleusener, Dovedan, Hack - Aufstellung FC Ingolstadt 04: Knaller - Paulsen, Antonitsch, Schröck, Gaus - Krauße, Thalhammer, Beister, Elva - Kutschke, Kaya

München - Die reguläre Spielzeit beim Spiel zwischen den Würzburger Kickers und dem Hallescher FC war bereits abgelaufen. Noch immer führte der Underdog aus Halle sensationell mit 2:1 - für den FC Ingolstadt (2:0 gegen 1860) hätte dieses Ergebnis den direkten Aufstieg in die 2. Bundesliga bedeutet. Doch es sollte anders kommen oder wie der Schanzer-Trainer Tomas Oral meinte, „der liebe Gott will, dass wir noch mal nachsitzen.“

In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielten die Würzburger per Handelfmeter den Ausgleich und schafften damit den Sprung in die 2. Liga - für den FCI hieß das gleichzeitig: Relegation!

Nürnberg will gegen Ingolstadt Platz in der 2. Liga verteidigen - Wiesinger und Mintal beerben Keller

Dort bekommen es Ingolstädter mit dem Club aus Nürnberg zu tun, der nach der langwierigen Corona-Pause einen katastrophalen Re-Start erwischte. Nürnberg holte aus neun Spielen nur einen Sieg (6:0 gegen Wehen), verlor dreimal und spielte fünfmal Remis. Schnell war klar, dass Jens Keller nicht mehr der richtige Mann für die Aufgabe ‚Relegation‘ zu sein scheint und wurde durch die Club-Legenden Michael Wiesinger und Marek Mintal ersetzt. 

Kurz vor dem heutigen Hinspiel und nach einem kurzen Trainingslager stellte Wiesinger fest, dass „wir einen neuen Spirit entwickelt haben“. Mit diesem will der Club den Absturz in die 3. Liga verhindern. Die Gäste aus Ingolstadt dagegen sehen den Druck beim Noch-Zweitligisten, denn der hat laut FCI-Coach Oral „wesentlich mehr zu verlieren als wir“.

Anpfiff im Relegations-Hinspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt 04 ist heute um 18.15 Uhr im Max-Morlock-Stadion. 

Relegation für die 2. Bundesliga: Das Hinspiel 1. FC Nürnberg - FC Ingolstadt heute im Free-TV beim ZDF

  • Das Hinspiel wird unter anderem im Free-TV beim ZDF gezeigt. 
  • Das ZDF beginnt mit der Übertragung um 18 Uhr mit Moderation Katrin Müller-Hohenstein und Experte Peter Hyballa.
  • Kommentator ist Martin Schneider. 

1. FC Nürnberg - FC Ingolstadt: Relegation für die 2. Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream 

1. FC Nürnberg - FC Ingolstadt: Relegation für die 2. Bundesliga heute im Live-Stream und TV bei DAZN

Hinweis: Wer Smart-TV, Apple TV oder einen Fire TV Stick besitzt, kann den Live-Stream von DAZN auch über die entsprechende Anwendung live im TV schauen. 

1. FC Nürnberg - FC Ingolstadt: Relegations-Hinspiel heute im Live-Stream bei Amazon Prime

1. FC Nürnberg - FC Ingolstadt: Relegations-Hinspiel heute bei uns im Live-Ticker

Wenn Nürnberg und Ingolstadt um einen Platz in der 2. Bundesliga kämpfen, berichten wir davon auch in einem Live-Ticker. Dort verpassen Sie garantiert keine wichtige Spielszene. (kus)

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Süle-Comeback bei Bayern - Mit Sané im September zu Löw
Süle-Comeback bei Bayern - Mit Sané im September zu Löw
Arsenal will Pokalheld Aubameyang halten - Frust bei Chelsea
Arsenal will Pokalheld Aubameyang halten - Frust bei Chelsea
Top-Clubs danken Menschen in systemrelevanten Berufen
Top-Clubs danken Menschen in systemrelevanten Berufen

Kommentare