Schalke, Werder, HSV und Co.

2. Bundesliga live: Wer zeigt welche Spiele in der Saison 2021/22? Alle Infos zur TV-Übertragung

In der Saison 2021/22 treffen Werder Bremen und Schalke 04 in der 2. Bundesliga aufeinander.
+
In der Saison 2021/22 treffen Werder Bremen und Schalke 04 in der 2. Bundesliga aufeinander.

So klangvoll besetzt war die 2. Bundesliga wohl noch nie. Wir erklären, welche TV-Sender in der Saison 2021/2022 die Rechte haben und wer welche Spiele überträgt.

München - In der Saison 2021/2022 wird die 2. Bundesliga mit einer illustren Schar namhafter Klubs an den Start gehen: Nach dem Abstieg von Werder Bremen und dem FC Schalke 04 wurde das Teilnehmerfeld um zwei Vereine erweitert, die zuvor über Jahrzehnte in der Historie der Fußball-Bundesliga eine prägende Rolle spielten. Dazu kommt mit dem Hamburger SV ein weiterer ambitionierter Klub, der im vierten Anlauf in der Saison 2021/2022 endlich die Rückkehr ins Oberhaus vollbringen möchte.

Doch es kommt auch noch Verstärkung von unten: Mit den Drittliga-Aufsteigern Dynamo Dresden und Hansa Rostock ergänzen zwei weitere Publikumsmagneten das Teilnehmerfeld, die angesichts ihrer Tradition den berichtenden TV-Stationen gute Einschaltquoten bescheren dürften.

2. Bundesliga 2021/2022 mit namhaften Vereinen - Topspiel am Samstagabend

Sendezeiten: Freitags finden in der Regel zwei Spiele um 18.30 Uhr statt. Eine Ausnahme gibt es bei der Eröffnung der 48. Zweitliga-Saison: Am 23. Juli 2021 wird der Knaller zwischen dem FC Schalke und dem Hamburger SV um 20.30 Uhr angepfiffen. Es folgen Partien am Samstag um 13.30 Uhr, ehe abends um 20.30 Uhr das Topspiel stattfindet. Das wird künftig zumeist der Fall sein, sollte es sich nicht um einen Spieltag im Rahmen einer „englischen Woche“ handeln. Am Sonntag um 13.30 Uhr schließen drei Duelle den jeweiligen Spieltag ab. Am Montagabend wird es kein Match mehr geben.

Sky: Wer jede Partie seines Lieblingsvereins live im TV verfolgen möchte, für den bleibt der Pay-TV-Riese Sky die erste Anlaufstelle. Das Unternehmen aus der Nähe von München wird sämtliche 306 Partien im deutschen Fußball-Unterhaus live übertragen, die große Mehrzahl (272) exklusiv. Dazu bilden die bewährten Konferenzen bei zeitgleichen Begegnungen für viele Anhänger eine willkommene Option.

„2. Liga - 1. Sahne“ lautet der neue Claim der vermeintlich stärksten 2. Bundesliga, die es je gegeben hat. „Mit Neulingen aus Bremen, Schalke, Dresden und Rostock erreicht die Attraktivität der Liga 2021/22 noch mal eine neue Dimension“, frohlockt Sportchef Charly Classen. Darüber hinaus bietet Sky wie gewohnt eine umfangreiche Berichterstattung vor und nach den Partien, dazu Hintergründe bei Sky Sport News HD.

2. Liga im Free-TV: Highlight am Samstagabend - Sport1 überträgt wieder live

Sport1: Nach vier Jahren Abstinenz kehrt das Topspiel ins Free-TV zu Sport1 zurück. Entgegen der 2017 beendeten Tradition wird das Topspiel künftig jedoch in der Regel am Samstagabend stattfinden, statt Montag. Der ist auf Wunsch der 18 Zweitliga-Klubs aus dem Terminkalender gestrichen worden. Den Auftakt zur neuen Saison macht das Nordduell Werder Bremen gegen Hannover 96. Insgesamt werden 33 Paarungen live im Free-TV übertragen. Geschäftsführer Olaf Schröder ist natürlich ebenfalls happy mit der namhaft besetzten Liga, lässt jedoch wissen: „Der 1. FC Köln wäre der i-Punkt gewesen - aber man muss ja nicht übertreiben.“

Für Sport1 im Einsatz sind Moderatorin Ruth Hofmann und Kommentator Markus Höhner. Darüber hinaus dürfen sich die Zuschauer unter anderem auf die Experten Peter Neururer und Olaf Thon freuen.

Sat.1: Auch der Privatsender hat sich ein Rechtepaket geschnappt, das im Rahmen der regulären Zweitliga-Saison lediglich aus einer Partie besteht. Die hat es jedoch in sich: Es handelt sich um dem Auftakt zwischen Schalke 04 und dem Hamburger SV. Sat.1 überträgt also das erste Match der neuen Spielzeit, der nächste Einsatz bei der 2. Liga erfolgt dann erst wieder am Saisonende bei den Partien der Relegation.

Zusammenfassungen: Die ARD besitzt keine Live-Rechte, erhöht jedoch das Maß der Berichterstattung. Ein Ableger der „Sportschau“ zeigt freitags ab 22.30 Uhr die Höhepunkte der 2. Liga bei dem Spartensender One. Die neue Ausgabe des TV-Klassikers präsentieren Lea Wagner und Tobias Schäfer. Außerdem gibt es bei dem öffentlich-rechtlichen Sender künftig auch am Sonntag Zusammenfassungen. Dazu gehören wie gehabt Bilder der in der ARD-„Sportschau“ am Samstag.

Weitere Highlights der Begegnungen in der 2. Bundesliga vom Freitag und Samstag gibt es am Sonntag ab 7 und 9 Uhr in „Hattrick Pur“ auf Sport1 zu sehen.

Übertragung der 2. Bundesliga: Sendeplan der Saison 2021/2022 im Überblick

WochentagUhrzeitTV-SenderLive-Stream
Freitag18.30 UhrSkySky Go
Samstag13.30 UhrSkySky Go
Samstag20.30 UhrSport1, SkySport1, Sky Go
Sonntag13.30 UhrSkySky Go

Hinweis: Das Auftaktspiel der 2. Bundesliga am Freitag, 23. Juli 2021 zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV läuft auch im Free-TV bei Sat.1 sowie im Live-Stream auf sat1.de, ran.de und joyn.de.

Währenddessen hat die Zersplitterung der TV-Sportrechte in der kommenden Saison ihren vorläufigen Zenit erreicht: Bei insgesamt zehn Sendern gibt es hierzulande in der kommenden Saison Fußball zu sehen, sei es nun die Nationalmannschaft oder die Klubwettbewerbe. Wer soll da noch durchblicken? Damit Sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben, haben wir alle Fußballspiele, die heute und in den nächsten Tagen im TV und im Live-Stream übertragen werden, in einer Übersicht zusammengestellt. (PF)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare