Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

WM-Rekordtorjäger

Klose? Ronaldo denkt da eher an Thomas Müller

+
Ronaldo teilt sich derzeit die Rekordtrefferquote bei WM-Turnieren mit Miroslav Klose.

Sao Paulo - Auch wenn Miroslav Klose bei der laufenden WM noch weitere Tore erzielen sollte, sieht Brasiliens Fußball-Idol Ronaldo Nationalstürmer Thomas Müller als künftigen WM-Rekord-Torschützen.

 „Aber auch wenn er (Miroslav Klose, die Red. ) eine neue Rekord-Marke aufstellt, glaube ich nicht, dass sie für die Ewigkeit bleiben wird. Denn ich bin davon überzeugt, dass Thomas Müller bald alleiniger WM-Rekord-Torjäger sein kann“, sagte Ronaldo der Sport Bild.

Routinier Klose (36) hatte im Ghana-Spiel mit seinem 15. WM-Tor Ronaldos Bestmarke eingestellt. Müller, Torschützenkönig der Endrunde 2010 in Südafrika, hat im Alter von 24 Jahren in bislang zwei Turnieren acht WM-Tore erzielt, will sich auf die Zahlenspiele aber nicht einlassen: „Ich verstehe zwar, dass nach meinen drei Toren zum Auftakt solche Spielereien ein Thema sind, aber ich lasse mich davon jetzt nicht verrückt machen.“

Ronaldo würdigte den Angreifer vom deutschen Rekordmeister Bayern München als „dynamisch, schnell, clever, ein Draufgänger“. Er reiße eine Mannschaft mit. Im Gegenzug schwärmte Müller von den WM-Auftritten 1998 und 2002 von „Il Fenomeno“: „Er war extrem schnell, hatte einen Superschuss und machte immer entscheidende Tore.“

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Kommentare