1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

22-Millionen-Deal: Barça holt Mascherano

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gegen Thomas Müller & Co. hatte der Argeninier (l.) bei der WM das Nachsehen © dpa

Barcelona - Der FC Barcelona nimmt den argentinischen Nationalspieler Javier Mascherano vom FC Liverpool unter Vertrag.

Wie der spanische Fußballmeister am Freitag mitteilte, erhält der defensive Mittelfeldspieler bei den Katalanen einen Vierjahresvertrag. Barça habe sich mit den “Reds“ grundsätzlich auf einen Transfer geeinigt. In Presseberichten wurde die Ablösesumme auf 22 Millionen Euro beziffert.

Mascherano soll noch am Wochenende in Barcelona die sportärztliche Untersuchung absolvieren und seinen Vertrag unterschreiben. Er soll den Ivorer Touré Yaya ersetzen, der zu Manchester City gewechselt war. Barça hatte für die Schlüsselposition im defensiven Mittelfeld zuletzt nur noch den Weltmeister Sergio Busquets im Aufgebot, für den es praktisch keine Alternative gab.

FC Barcelona - ein Porträt

Strece

Derweil steht Barças Torjäger Zlatan Ibrahomivic vor einem Wechsel zum AC Mailand. Die Katalanen erlaubten den Mailändern, mit dem schwedischen Nationalspieler über einen Vertrag zu verhandeln. Der Stürmer nahm bei den Blauroten bereits nicht mehr am Training teil. Nach Angaben der Sportpresse war eine Ablösesumme von rund 40 Millionen Euro im Gespräch. “Ibra“ war vor einem Jahr für geschätzte 65 Millionen Euro von Inter Mailand nach Barcelona gekommen. Er war der teuerste Neuzugang der Vereinsgeschichte. In der neuen Saison drohte ihm bei Barça ein Reservistendasein, nachdem der Club den Weltmeister David Villa vom FC Valencia verpflichtet hatte.

dpa

Auch interessant

Kommentare