Aachen verspielt Sieg - Paderborn feiert Klassenerhalt

+
Aachens Nico Herzig (l) im Duell mit dem Fürther Christopher Nöthe.

Aachen - Alemannia Aachen hat in einem turbulenten Spiel den sicher geglaubten Sieg noch aus den Händen gegeben. Dagegen darf der SC Paderborn 07 den endgültigen Klassenerhalt feiern..

Aachen kam am 32. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gegen die SpVgg Greuther Fürth am Samstag nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Dabei sahen die Gastgeber vor 18 924 Zuschauern auf dem Aachener Tivoli schon wie der sichere Sieger aus, nachdem Abdul Özgen (45. Minute +1) und Babacar Gueye (48.) für eine 2:0-Führung gesorgt hatten. Aber Fürth kam durch einen Doppelschlag zurück: Zunächst traf Samui Allagui (54.), dann fälschte Aachens Nico Herzig (55.) einen Schuss von Nicolai Müller unglücklich zum 2:2 ins eigene Netz ab.

Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand

Die Torwand im "aktuellen Sortstudio" ist Kult! Keine Sendung kommt ohne sie aus. Wir zeigen die erfolgreichsten Schützen der vergangenen Jahrzehnte: © dpa
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
18.05.1974: Günter Netzer, Borussia Mönchengladbach, 5 Treffer  © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
30.03.1985,  Rudi Völler, SV Werder Bremen, 5 Treffer  © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
07.05.1988, Günter Hermann, SV Werder Bremen, 5 Treffer © Getty
12.10.1991, Reinhard Saftig, Bayer 04 Leverkusen (Trainer), 5 Treffer  © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
26.03.1994, Matthias Becker, Eintracht Frankfurt, 5 Treffer © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
16.09.1995, Rolf Fringer, VfB Stuttgart (Trainer), 5 Treffer  © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
21.08.1999, Frank Pagelsdorf, Hamburger SV (Trainer), 5 Treffer © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
11.12.1999, Frank Rost, SV Werder Bremen (Torhüter), 5 Treffer © Getty
29.01.1966, Toni Allemann, 1. FC Nürnberg, 4 Treffer © dpa
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
13.11.1971, Jürgen Grabowski, Eintracht Frankfurt, 4 Treffer © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
13.05.1972, Franz Beckenbauer, FC Bayern München, 4 © Getty
08.06.1974, Rene van de Kerkhof, PSV Eindhoven, 4 © dpa
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
31.03.1984, Roland Dickgießer, SV Waldhof Mannhein, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
13.10.1984, Mike Krüger, Entertainer, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
16.05.1987, Günter Siebert, FC Schalke 04 (Präsident), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
25.03.1989, Andreas Möller, Borussia Dortmund, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
Uwe Rahn (links, gegen Wolfram Wuttke), 1. FC Köln, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
12.05.1990, Hannes Bongartz, Wattenscheid (Trainer), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
04.05.1991, Stefan Kuntz, 1. FC Kaiserslautern, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
04.04.1992, Uwe Bein (rechts), Eintracht Frankfurt, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
15.08.1992, Flemming Povlsen (r.), Borussia Dortmund, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
10.10.1992, Guido Buchwald, VfB Stuttgart, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
21.08.1993, Maurizio Gaudino, Eintracht Frankfurt, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
30.07.1994, Martin Wagner, 1. FC Kaiserslautern, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
10.09.1994, Fredi Bobic, VfB Stuttgart, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
29.07.1995, Rudi Völler, Bayer Leverkusen, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
30.03.1996, Karl-Heinz Körbel, Eintracht Frankfurt (Trainer), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
13.09.1997, Olaf Thon, FC Schalke 04, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
26.02.2000, Christoph Daum, Bayer 04 Leverkusen (Trainer), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
16.09.2000, Alexander Zickler, FC Bayern München, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
02.10.2004, Rudi Völler, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
27.03.2004, Rene Lohse, Eiskunstlauf, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
17.02.2007, Timo Hildebrand, VfB Stuttgart, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
05.05.2007, Friedhelm Funkel, Eintracht Frankfurt (Trainer), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
03.11.2007, Lewis Hamilton, Formel 1, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
01.03.2008, Felix Magath, VfL Wolfsburg (Trainer), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
25.10.2008, Rene Adler, Bayer Leverkusen (Torhüter), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
09.05.2009, Ralf Rangnick, 1899 Hoffenheim (Trainer), 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
30.01.2010, Jerome Boateng, Hamburger SV, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
26.09.2009, Oliver Bierhoff, DFB-Manager, 4 © Getty
Aktuelles Sportstudio: Scharfschützen an der Torwand
05.09.2009, Bernd Schneider, Bayer Leverkusen, 3 © Getty

Für die Gäste war es ein etwas glücklicher Punktgewinn, denn die spielbestimmende Mannschaft war über weite Strecken Alemannia Aachen. Die Mannschaft von Fürths Trainer Mike Büskens hingegen präsentierte sich in der Offensive meist harmlos und in der Defensive oft unsicher. Die Gäste nutzen dies kurz vor und kurz nach der Pause zu einer 2:0-Führung. Aber weil Aachen zu früh nur noch die Führung verteidigte und zu wenig agierte, konnten die Gäste mit einem Doppelschlag zumindest einen Punkt vom Tivoli mitnehmen.

Duisburg unterliegt Paderborn

Der SC Paderborn hat die letzten Restzweifel im Abstiegskampf beseitigt. Nach dem 3:2 (1:0) am Samstag beim MSV Duisburg können die Ostwestfalen in dieser Saison nicht mehr abstiegen. Mahir Saglik (30./83. Minute) führte die Gäste mit seinen Saisontreffer 13 und 14 auf die Siegerstraße, den dritten Paderborner Treffer erzielte Sören Brandy (54.). Den Duisburgern gelang vor 11 765 Zuschauern in der MSV-Arena durch Maurice Exslager (50.) und Dario Vidosic (87.) zweimal nur der Anschlusstreffer.

Die Gastgeber kontrollierten zunächst das Spielgeschehen, konnten aus ihrer Überlegenheit aber kein Kapital schlagen. Beste Chancen wie die durch Olcay Sahan (1.), Burakcan Kunt (19.) und Christian Tiffert (32.) ließ der MSV ungenutzt verstreichen. Dafür mussten sie den überraschenden Rückschlag durch Saglik hinnehmen. Im zweiten Durchgang drängten die "Zebras" auf den Ausgleich - vergeblich.

Auch interessant

Meistgelesen

U21-EM: Deutschland krampft sich gegen Österreich ins Halbfinale und macht Olympia klar
U21-EM: Deutschland krampft sich gegen Österreich ins Halbfinale und macht Olympia klar
Nach Hoeneß-Ansage: Bayern-Legende übt deutliche Kritik an einem Transfer
Nach Hoeneß-Ansage: Bayern-Legende übt deutliche Kritik an einem Transfer
Frauen-WM 2019: So endete Deutschland gegen Nigeria 
Frauen-WM 2019: So endete Deutschland gegen Nigeria 
Frauen-WM 2019: So endete Südafrika gegen Deutschland 
Frauen-WM 2019: So endete Südafrika gegen Deutschland 

Kommentare