Form eines russischen Rubins

Adidas präsentiert neuen Spielball für Confederations Cup 

+
Adidas hat den neuen Spielball für den Confed Cup 2017 vorgestellt. 

Herzogenaurach - Adidas hat den offiziellen Spielball „Karasava“ für den Confed Cup 2017 in Russland vorgestellt. Erstmals kommt das neue Spielgerät am kommenden Montag zum Einsatz. 

Gezackte rote Linien in Form eines russischen Rubins zieren den hauptsächlich weißen Ball, den das Unternehmen aus Herzogenaurach am Freitag präsentierte. „Karasava“ sagen russische Sportfans häufig, um die besonders schöne Leistung ihres Teams zu beschreiben oder ein Lob für Kreativität auszusprechen. Erstmals gespielt wird mit dem Ball am kommenden Montag (14. November) bei einer Testpartie zwischen Russland und Rumänien.

Beim Confederations Cup (17. Juni bis 2. Juli 2017), bei dem auch Weltmeister Deutschland mitspielt, kommt das Spielgerät dann bei insgesamt 16 Partien zum Einsatz. Neben Gastgeber Russland und der DFB-Elf sind auch Portugal, Australien, Mexiko, Chile und Neuseeland als Meister ihrer Kontinental-Verbände bereits qualifiziert.

Die Vorgänger von „Karasava“ bei der WM-Generalprobe waren „Cafusa“ (2013 in Brasilien), „Kopanya“ (2009 in Südafrika) und „Pelias“ (2005 in Deutschland).

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

ZDF-Sportstudio-Eklat: Nach Absage von Bundesliga-Größe gibt es einen Seitenhieb von Moderatorin
ZDF-Sportstudio-Eklat: Nach Absage von Bundesliga-Größe gibt es einen Seitenhieb von Moderatorin
So endete FC Schalke 04 gegen TSG 1899 Hoffenheim
So endete FC Schalke 04 gegen TSG 1899 Hoffenheim
Kurioser Augsburg-Fluch trifft auch Weinzierl  - Stuttgarts neuer Trainer steht fest
Kurioser Augsburg-Fluch trifft auch Weinzierl  - Stuttgarts neuer Trainer steht fest
Eintracht Frankfurt steht im Europa-League-Halbfinale - Heimspiel gegen Chelsea bereits ausverkauft
Eintracht Frankfurt steht im Europa-League-Halbfinale - Heimspiel gegen Chelsea bereits ausverkauft

Kommentare