Adler für Untersuchungen in München

Leverkusen - Fußball-Nationaltorhüter René Adler ist wegen seines Rippenbruchs am Donnerstag zu weiteren medizinischen Untersuchungen nach München gereist.

Für den 25 Jahre alten Keeper vom Bundesligisten Bayer Leverkusen standen dort zwei Termine bei Nationalteam-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und dem Orthopäden Ludwig Seebauer an. Seebauer hatte Adler bereits nach dessen erstem Rippenbruch 2006 behandelt. “Es ist ganz normal, dass noch weitere Ärzte hinzugezogen werden. Die Untersuchungen und Behandlungen laufen in enger Abstimmung mit dem DFB und unserem Vereinsarzt Achim Münster“, sagte Bayer-Sprecher Dirk Mesch am Donnerstag.

Klappe! Die Nationalelf-Stars setzen sich in Szene

Klappe! Der Leistungstest in Sindelfingen brachte den DFB-Stars nicht nur sportliche Termine. Sie setzten sich auch für Werbepartner in Szene. Hier sehen Sie die ungewöhnlichen Bilder. © Getty
Alles ist bereit. © Getty
René Adler posiert wie ein Model © Getty
Manuel Neuer macht was her © Getty
Bastian Schweinsteiger bekommt was auf die Ohren © Getty
Jungstar Toni Kroos wirkt etwas skeptisch! © Getty
Per Mertesacker schwingt den Stift © Getty
Mario Gomez und Marcel Schäfer werden geschminkt © Getty
Bitte lächeln, Philipp! Kein Problem. © Getty
Piotr Trochowski schaut sich die Aufnahmen an © Getty
Mario Gomez im Scheinwerferlicht © Getty
Und warten! © Getty
Staatsmännischer Auftritt: Jogi Löw © Getty
Bekannte Kulisse: die Kicker in der Kabine © Getty
Kickern? Super! Lahm und Friedrich in ihrem Element © Getty
Model? Jogi! © Getty
Klappe für Jogi © Getty
Klappe von Philipp © Getty
Gut festhalten: Stefan Kießling posiert © Getty
Wieso so ernst, Mario Gomez? © Getty
Geht doch! © Getty
Per Mertesacker und Thomas Hitzlsperger machen gerne mit © Getty
Bankdrücker © Getty
Philipp Lahm setzt sich in Szene © Getty
Heiter bis wolkig: Mesut Özil vor himmlischer Kulisse © Getty
Arne Friedrich lässt sich die Bilder zeigen © Getty
Bitte den Kopf drehen, Serdar Tasci © Getty
Nun erzähl mal, Thomas Hitzlsperger © Getty
Kamera-Profi: Joachim Löw © Getty
Mal gepflegt abhängen © Getty
René Adler gibt Auskunft © Getty
Hat Spaß gemacht! © Getty

Die Bayer-Verantwortlichen und Bundestrainer Joachim Löw hoffen weiter auf eine schnelle Genesung der deutschen Nummer 1. Nach der bisherigen Prognose muss die Verletzung Adlers, der sich am Samstag gegen den VfB Stuttgart die vierte Rippe gebrochen hatte, nicht wie 2006 operiert werden. Bisher gehen alle davon aus, seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Südafrika gerate dadurch nicht in Gefahr.

“Diese Verletzung darf man jetzt nicht dramatisieren. Als ich in Marseille spielte, habe ich zwei Wochen nach einem Rippenbruch wieder gespielt“, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler im “Express“. Der ehemalige DFB-Teamchef betonte, dass Bayer “selbstverständlich nichts dagegen“ habe, “wenn Müller-Wohlfahrt noch einmal nachschaut“.

dpa

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant

Meistgelesen

Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen heute die Champions-League-Spiele live?
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen heute die Champions-League-Spiele live?
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Spielt Wunderkind Moukoko bald bei den BVB-Profis? Lucien Favre verrät Plan mit dem 15-Jährigen
Spielt Wunderkind Moukoko bald bei den BVB-Profis? Lucien Favre verrät Plan mit dem 15-Jährigen

Kommentare