Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft

Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft

Alle schwärmen von Behringer & Co.

+
Melanie Behringer (r.), Okoyino da Mbabi

Faro - Die DFB-Mädels plagt nach dem Algarve-Cup der Trennungsschmerz. Beim Turnier fehlten einige Etablierte - doch Melanie Behringer & Co. sprangen in die Bresche. Und wurden mit dem Titel und viel Lob belohnt.

Als die deutschen Fußballerinnen am Donnerstag um 11.00 Uhr in den Flieger Richtung Heimat stiegen, ging neben der Freude über den Triumph beim Algarve-Cup auch Trennungsschmerz an Bord der Tap-Air-Maschine. „Schade, dass wir nicht zusammenbleiben und nächste Woche gegen Spanien spielen - wo wir uns doch gerade so gut fühlen“, sagte Bundestrainerin Silvia Neid, die mit ihren Gedanken bereits beim entscheidenden Spiel in der EM-Qualifikation am 31. März gegen die punktgleichen Spanierinnen war.

Doch nicht nur die Trainerin, auch die Spielerinnen richteten schon am Tag nach dem furiosen 4:3 (2:1) im Finale gegen Weltmeister Japan den Blick voller Zuversicht auf den Showdown in Mannheim (16.00 Uhr/ZDF). „Spanien kann kommen“, sagte Celia Okoyino da Mbabi, die mit ihrem zweiten Dreierpack beim Turnier in Portugal den Sieg fast im Alleingang perfekt gemacht hatte.

Fußballer / Fußballerin / Trainer des Jahres 2011: Die Top Ten

Klicken Sie sich hier durch die Top Ten der vom Kicker im Juli 2011 organisierten Wahl zu "Fußballer des Jahres", "Fußballerin des Jahres" und "Trainer des Jahres". Angegeben sind jeweils die Vereine in der Rückrunde 2010/2011. © Getty
FUSSBALLER DES JAHRES - DIE TOP TEN: 10. Arjen Robben (Bayern München) 18 © Getty
9. Marco Reus (Bor. Mönchengladbach) 22 © Getty
8. Andre Schürrle ( FSV Mainz 05) 25 © Getty
7. Raul (Schalke 04) 27 © Getty
6. Mats Hummels (Bor. Dortmund) 43 © Getty
5. Mesut Özil (Real Madrid) 86 © Getty
4. Mario Götze (Bor. Dortmund) 101 © Getty
3. Nuri Sahin (Bor. Dortmund) 142 © Getty
2. Mario Gomez (Bayern München) 190 © Getty
1. Manuel Neuer (Schalke 04, inzwischen FC Bayern) 210 © dpa
FUSSBALLERIN DES JAHRES - DIE TOP TEN: 10. Celia Okoyino da Mbabi (Neuenahr) 25 © Getty
9. Conny Pohlers (1. FFC Frankfurt) 35 © Getty
8. Nadine Angerer (1. FFC Frankfurt) 43 © Getty
7. Kerstin Garefrekes (1. FFC Frankfurt) 49 © Getty
6. Simone Laudehr ( FCR Duisburg) 51 © Getty
5. Alexandra Popp ( FCR Duisburg) 61 © Getty
4. Kim Kulig (Hamburger SV) 87 © Getty
2. Birgit Prinz (1. FFC Frankfurt) 88 © Getty
ebenfalls 2. Inka Grings ( FCR Duisburg) 88 © Getty
1. Fatmire Bajramaj (Turbine Potsdam) 223 © Getty
TRAINER DES JAHRES - DIE TOP TEN: 10. Bernd Schröder (Turbine Potsdam) 7 © Getty
9. Frank Schaefer (1. FC Köln) 9 © Getty
8. Robin Dutt ( SC Freiburg, inzwischen Bayer Leverkusen) 10 © Getty
7. Marco Kurz (1. FC Kaiserslautern) 11 © Getty
6. Jupp Heynckes (Bayer Leverkusen, inzwischen Bayern München) 12 © Getty
5. Di eter Hecking (1. FC Nürnberg) 19 © Getty
4. Thomas Tuchel (1. FSV Mainz 05) 30 © Getty
3. Lucien Favre (Mönchengladbach) 38 © Getty
2. Mirko Slomka (Hannover 96) 52 © Getty
1. Jürgen Klopp (Bor. Dortmund) 743 © Getty

Bei aller Freude über den zweiten Erfolg an der Algarve nach 2006 und die Revanche für das Aus im WM-Viertelfinale gegen Japan war den Deutschen klar, dass es erst gegen Spanien richtig ernst wird. Schließlich will der zweimalige Welt- und siebenmalige Europameister, der im Hinspiel in Spanien nicht über ein 2:2 hinausgekommen war, seinen Titel bei der EM-Endrunde im kommenden Jahr in Schweden erfolgreich verteidigen. Dafür wurde in Portugal hart gearbeitet.

„Wir sind in den zehn Tagen an der Algarve als Mannschaft zusammengewachsen - sowohl auf dem Feld als auch daneben“, erklärte Okoyino da Mbabi: „Es war auch wichtig für uns zu sehen, dass wir zu solchen Leistungen fähig sind. Wir können immer noch in der Weltklasse mithalten. Und an diese Leistungen wollen wir am 31. März wieder anknüpfen.“

Auch Neid, die an der Algarve an der Weiterentwicklung der Mannschaft nach dem Umbruch im Anschluss an die Heim-WM gearbeitet hat, wird die Reise nach Portugal in guter Erinnerung behalten. „Meine Erwartungen wurden übertroffen“, sagte Neid, deren Schützlinge alle vier Turnierspiele gewannen: „Hätte man mir vor dem Turnier gesagt, dass wir solche Leistungen zeigen, wäre ich zumindest skeptisch gewesen. Und das vor dem Hintergrund, dass wir sehr viele Verletzte hatten.“

So sexy war die Frauen-WM

Die WM ist auch vorbei. © dpa
Aber man kann sich ja mit diesen sexy Ansichten trösten. © dpa
Fans, ... © AP
... Spielerinnen, ... © Getty
... Schiedsrichterinnen, ... © AP
... Trainerinnen, ... © Getty
... Expertinnen, ... © AP
... und prominente Gäste boten bei der WM bisher allerlei sexy Ansichten. Hier sehen Sie ein Best Of der heißen Bilder. © Getty
Trikot-Striptease, Teil 1: Fatmire Bajramaj zeigt in einem unbeobachteten Moment, was sie drunter hat. © dpa
Man beachte auch die unglaublichen Bauchmuskeln. © dpa
Trikot-Striptease, Teil 2: Die Dame, die wir Ihnen vorhin schon gezeigt hatten, ist Rebecca Smith aus Neuseeland. Daumen hoch auch von uns.   © dpa
Man beachte die Blicke der Herren auf der Tribüne. © Getty
Trikot-Striptease, Teil 3: Katie Bowen, ebenfalls aus Neuseeland, trägt Blau. © Getty
Trikot-Striptease, Teil 4: Eher unfreiwillig zeigt Celia Okoyino da Mbabi am Rande des WM-Aus, was sie drunter trägt. © Getty
Und zwar: Einen sexy schwarzen Sport-BH und einen sehr durchtrainierten Bauch. © AP
Es ist Salto-Zeit! © dapd
Das Trikot von Samba-Star Cristiane rutscht zwar hoch. © dapd
Aber nicht weit genug. © Getty
Da sind die beiden nicht alleine. © AP
Marta: Schaut her, was ich da habe! © AP
Sexy finden das wohl höchstens Frisur-Fetischisten. © dapd
Aber kurios anzusehen ist Wendie Renards Haarpracht allemal. © dapd
Sexy? Geschmacksache. Kurios? Allemal. © Getty
Schlaaaand! © Getty
Englaaaaand! © Getty
Bei dieser Ausstellung wurde es gar sehr kurios. © dpa
Ist Heather Mitts (USA) die Schönste? © AP
Oder Sophie Bradley (England)? © AP
Oder Alex Morgan (USA)? © AP
Alex Morgan ... © Getty
... ist sicherlich ganz vorne mit dabei. © Getty
Wow! © Getty
Der Fotograf ... © Getty
... ist ganz offensichtlich Fan. © Getty
Wir sind es auch. © Getty
Und noch eine der meistfotografierten Damen! © Getty
Die US-Keeperin. © Getty
Ihr kurioser Name: Hope Solo © Getty
Für viele eine der schönsten Frauen der WM: © Getty
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus © Getty
Auch sie vertritt Deutschland © dpa
Resolut, aber immer sympathisch © dpa
Puh, ist das eine Hitze! © AP
Die Brasilianerinnen trainierten kurzerhand nicht in Trikots. © AP
Sondern in Bustiers © AP
Ein hübscher Anblick © AP
Ein sehr hübscher © AP
Der Ball ist rund. © AP
Und nicht nur der. © AP
Wow! © AP
Ein schönes Lächeln - oder wo haben Sie hingeschaut? © dpa
Na, wo sind denn die Hände? © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Ups, bei Jill Loyden (USA) ist wohl was durchsichtig. © dpa
US-Nationalspielerin Heather Mitts © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dapd
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © Getty
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © AP
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
Hier sehen Sie weitere schöne Ansichten von der Frauen-WM. © dpa
 © 

In der Tat muss der Turniersieg angesichts der großen Verletzungsprobleme hoch eingeschätzt werden. Vor der Reise nach Portugal hatten sich Kim Kulig, Simone Laudehr, Inka Grings, Tabea Kemme und Martina Müller abgemeldet. An der Algarve fielen Torhüterin und Spielführerin Nadine Angerer sowie Spielmacherin Fatmire Bajramaj aus. Auch Bianca Schmidt, Dzsenifer Marozsan, Annike Krahn und Linda Bresonik waren zeitweise angeschlagen und mussten pausieren.

Dafür sprangen Okoyino da Mbabi, Melanie Behringer und die nicht für die WM nominierte Viola Odebrecht in die Bresche. „Viola war der Dreh- und Angelpunkt in unserem Spiel. Melanie war eine tolle Spielführerin. Und natürlich hat Celia einen tollen Eindruck hinterlassen, je drei Tore gegen Schweden und Japan zu erzielen, spricht für ihre Klasse“, äußerte Neid.

Diese Klasse sollen Odebrecht und Co. auch gegen die Spanierinnen abrufen. Schließlich ist noch nicht klar, wer von den Verletzten wieder einsatzfähig sein wird. Zudem ist Abwehrchefin Saskia Bartusiak gesperrt. Neid ist dennoch zuversichtlich. „Wenn wir an die Leistungen vom Algarve Cup anknüpfen können, wird es schwer, gegen uns zu gewinnen“, erklärte die Trainerin: „Wir wollen in Mannheim drei Punkte verbuchen. Damit hätten wir eine perfekte Ausgangsposition für die weitere Qualifikation. Wir hätten alles in der eigenen Hand.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Das ist überragend“
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Champions League: So endete Borussia Dortmund gegen Slavia Prag 
Champions League: So endete Borussia Dortmund gegen Slavia Prag 
Wegen Video-Beweis: UEFA diskutiert Abseits-Regel-Revolution
Wegen Video-Beweis: UEFA diskutiert Abseits-Regel-Revolution

Kommentare