Leichenfund nach Wohnungsbrand: Für eine Münchnerin kam jede Hilfe zu spät

Leichenfund nach Wohnungsbrand: Für eine Münchnerin kam jede Hilfe zu spät

Die Gründe für das DFB-Aus

Analyse: Darum ging Löws Taktik schief

+
Deutschland verlor das Halbfinale mit 1:2

Warschau - Joachim Löws Versuch, Andrea Pirlo aus dem Spiel zu nehmen, erwies sich im Halbfinale der Fußball-EM als kontraproduktiv: die große Taktik-Analyse.

Deutschland büßte enorm an Offensivkraft ein, Italien nutzte den taktischen Fehler geschickt. - Die Taktik-Analyse:

Bundestrainer Joachim Löw wollte durch die Hereinnahme von Toni Kroos den italienischen Regisseur Andrea Pirlo stoppen und das Zentrum verdichten, um die gefährlichen vertikalen Pässe zu verhindern. Im Wesentlichen gelang dies auch. Jedoch traten Nebeneffekte auf, die das EM-Halbfinale letztlich zugunsten der Italiener entschieden.

Liebe Spielerfrauen, ihr müsst jetzt schön trösten!

Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner mit Oliver Pocher  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Manuel Neuers Freundin Kathrin trägt ganz stilecht ein Torwarttrikot ...  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
... und trifft andere Neuer-Fans.  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Kennen Sie diese Schönheit schon? Gestatten: André Schürrles Freundin Sandra  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Um sie hingegen gibt es bereits seit einiger Zeit Blitzlichtgewitter: Sami Khediras Freundin Lena Gehrke  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Und sie kennen wir spätestens seit dem Titelgewinn des BVB: Cathy, die Freundin von Mats Hummels  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Keine Spieler, dafür eine echte Trainerfrau: Daniela Löw  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Hummels-Freundin Cathy  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Sarah Brandner neben Mario Gomez' Herzensdame Silvia  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Sylwia Klose wollte unseren Miro treffen sehen  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Lena Gehrke fachsimpelt mit Khediras Papa Lazhar  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Schürrles Sandra  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Hier unterhält sie sich am Rande des Spiels  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Sarah Brandner gönnt sich einen Schluck Bier aus dem Plastikbecher  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Dann konzentrierte sie sich wieder ganz auf ihren Schweini  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Und noch ein Schluck!  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Sarah kurz nach dem Stadioneinkauf  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Lena Gehrke scherzt mit Oli Pocher  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Lena winkt  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Hummels' Cathy beim Fotografieren  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Lena Gehrke fand viele bekannte Gesichter auf der Tribüne wieder  © dpa
Die deutschen Spielerfrauen haben am Donnerstagabend gegen Italien mit ihren Männern gefiebert. Nach dem EM-Aus müssen sie jetzt Trost spenden. Wir zeigen, wie die Schönheiten das Spiel erlebt haben.
Da, schau mal, die kennen wir doch!  © dpa

Dem deutschen Team ging durch die Umstellungen die Variabilität verloren, die Grundvoraussetzung für den schnellen Kombinationsfußball. Mesut Özil, Antreiber im Angriffsdrittel, wurde der Platz im ohnehin schon überfüllten Zentrum genommen. Ihm blieb nur das wenig überraschende Ausweichen auf die verwaiste rechte Seite - doch dort wurde er frühzeitig gestellt.

Deutschlands große Stärke, das blitzartige Überladen (mehr eigene Spieler als gegnerische in Ballnähe), konnte nicht funktionieren, da Boateng auf rechts zwar genug Raum, aber keine Spielpartner hatte: Özil wurde festgemacht, Mario Gomez ist nicht der Typ dafür, ein Rechtsaußen fehlte. Löws Idee war offenbar, Gomez mit Flanken von Boateng zu füttern - doch dafür präsentierte sich Italiens Innenverteidigung zu kopfballstark.

Da Boateng viel Platz hatte und ständig den Weg nach vorne suchte, ergab sich noch ein weiteres Dilemma: Der offensiv stärkere Philipp Lahm war aufgrund der italienischen Doppelspitze häufig in der Defensive gebunden und konnte im Zusammenspiel mit Lukas Podolski selten für Gefahr sorgen. Die Aufstellung machte es letztlich auf beiden Seiten kaum möglich, Italiens Anfälligkeit auf den Flügeln zu nutzen.

Der Tag danach: Schwerer Abschied, herzlicher Empfang

Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © dpa
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.
Am Freitagmittag hat sich der DFB-Tross auf den Weg zurück in die Heimat aufgemacht. Wir zeigen Ihnen die Fotos der traurigen Abreise.  © AP
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.  © dpa
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.  © dpa
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.  © dpa
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.  © dpa
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Einer Mitreisenden gab der Bundestrainer einen Wangenkuss   © dpa
Jogi Löw stand im Flieger Rede und Antwort.
Einer Mitreisenden gab der Bundestrainer einen Wangenkuss   © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.
Nachmittag ist die Mannschaft dann in der Heimat angekommen.  © dpa

Hinzu kam, dass selbst Löws Defensivkonzept nicht aufging. Italiens Linksverteidiger Giorgio Chiellini, sonst eher offensivschwach, nutzte in der ersten Halbzeit zunehmend den Platz auf der offenen Seite. Auch Stürmer Antonio Cassano erkannte die riesige Lücke. Wie vor dem 0:1 erspielte sich Italien immer wieder Überzahlsituationen auf dem Flügel - und schlug Deutschland mit dessen eigenen Waffen.

sid

"Balla-Balla-Balotelli ballert Deutsche ab" - Pressestimmen zum Deutschland-Aus

blick.ch  © Screenshot
augsburger-allgemeine.de  © Screenshot
bild.de  © Screenshot
eurosport.com  © Screenshot
faz.net  © Screenshot
Gazzetta dello Sport (Italien): Stolzes Italien  © Screenshot
focus.de  © Screenshot
spiegel.de  © Screenshot
goal.com  © Screenshot
Corriere della Sport.it: Balotelli! Italien im Finale  © Screenshot
hamburger-abendblatt.de  © Screenshot
kicker.de  © Screenshot
express.de  © Screenshot
sport1.de  © Screenshot
oe24.at  © Screenshot
La Repubblica (Italien): Großes Italien, nicht nur Balotelli  © Screenshot
Marca (Spanien): Italiens Balotelli macht Angst  © Screenshot
kurier.at  © Screenshot
tz-online.de  © Screenshot
nzz.ch  © Screenshot
welt.de  © Screenshot
stuttgarter-zeitung.de  © Screenshot
spox.com  © Screenshot
The Sun (England): Magischer Mario  © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer „die Klasse besser“ als ter Stegen: FCB-Kumpel hat klare Meinung zum Torhüter-Duell
Neuer „die Klasse besser“ als ter Stegen: FCB-Kumpel hat klare Meinung zum Torhüter-Duell
“Drecks-Abschied“ für Hummels, Boateng und Müller: Brinkmann erklärt, was ihn beim DFB sonst noch entsetzt
“Drecks-Abschied“ für Hummels, Boateng und Müller: Brinkmann erklärt, was ihn beim DFB sonst noch entsetzt
Reus nach Serbien-Remis angefressen: „Wir sind immer noch Deutschland“
Reus nach Serbien-Remis angefressen: „Wir sind immer noch Deutschland“
„Seid ihr auch so genervt?“: Ex-Nationalspieler lästert über RTL-Kommentatoren ab
„Seid ihr auch so genervt?“: Ex-Nationalspieler lästert über RTL-Kommentatoren ab

Kommentare