Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Bisher Co-Trainer der Auswahl

Schewtschenko übernimmt ukrainische Nationalmannschaft

+
Hat jetzt das Sagen in der ukrainischen Nationalmannschaft: Andrej Schewtschenko steigt zum Trainer der Auswahl auf.

Kiew - Der Nationalheld soll die Auswahl wieder flott machen! Andrej Schewtschenko übernimmt die Nationalmannschaft der Ukraine, die bei der EM 2016 ohne Punkt geblieben war.

Andrej Schewtschenko wird neuer Cheftrainer der Fußball-Nationalmannschaft der Ukraine. Dies bestätigte der Verband am Freitagnachmittag. Bereits bei der Europameisterschaft in Frankreich hatte der ehemalige Stürmerstar des FC Chelsea und des AC Mailand als Assistent von Nationalcoach Michail Fomenko gearbeitet. Nach dem Vorrundenaus bei der EURO soll der 39-jährige Schewtschenko die Ukraine zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland führen.

Der Vertrag läuft zunächst bis zur WM, beinhaltet allerdings eine Option auf zwei weitere Jahre. In der WM-Qualifikation treffen die Gelb-Blauen in Gruppe I auf Kroatien, Island, die Türkei, Finnland und Kosovo.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream

Kommentare