1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Antrag gestellt: Berliner Lokalderby wohl vor vollem Haus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

An der Alten Försterei
Das Lokalderby im Stadion An der Alten Försterei kann wohl vor vollem Haus stattfinden. © Matthias Koch/dpa

Das Berliner Lokalderby in der Fußball-Bundesliga im Stadion An der Alten Försterei kann möglicherweise vor ausverkauftem Haus stattfinden.

Berlin - Gemäß der in dieser Woche vom Berliner Senat beschlossenen neuen Verordnung wird die Partie am 20. November (18.30 Uhr/Sky) unter Anwendung der 2G-Regel (geimpft oder genesen) ausgetragen. Union hat deshalb bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport einen Antrag zur Zulassung von 22 012 Zuschauern beantragt, wie der Verein mitteilte. dpa

Auch interessant

Kommentare