Vertragspartner

ARD und Sky zeigen auch zukünftig DFB-Pokal

+
Der DFB-Pokal.

Hannover - Die Verträge sind fertig, auch wenn noch nicht offiziell abgesegnet: ARD und Sky übertragen auch weiterhin den DFB-Pokal.

Der DFB-Pokal wird auch zukünftig bei ARD und Sky übertragen. Die TV-Sender haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) über eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Die Verträge über drei Spielzeiten sind fertig verhandelt, aber noch nicht offiziell abgesegnet. Die betroffenen Parteien wollten sich dazu am Donnerstag nicht äußern.

ARD und Sky sind bereits bis zum Ende der laufenden Saison Vertragspartner des DFB und haben sich nun mit dem Verband auf neue Kontrakte geeinigt. Die Bekanntgabe soll in den nächsten Wochen erfolgen. Die Verträge gelten mit der im August ausgespielten 1. Runde des Pokal-Wettbewerbs und laufen über drei Jahre.

Die ARD darf wie bisher Zusammenfassungen und einzelne Livespiele, darunter die Halbfinales und das Endspiel, im frei empfangbaren Fernsehen zeigen. Das ZDF, das bereits vor drei Jahren ausgestiegen war, zeigt auch zukünftig keine DFB-Pokalspiele. Sky hat erneut das Paket für den Pay-Bereich erworben.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Kommentare