1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Argentinien gegen Italien: So sehen Sie das Länderspiel heute live im TV und im Live-Stream

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Lionel Messi trifft mit der argentinischen Nationalmannschaft auf Italien.
Lionel Messi trifft mit der argentinischen Nationalmannschaft auf Italien. © dpa / Gustavo Garello

Italien trifft im ersten Länderspiel nach dem peinlichen Aus in den WM-Playoffs auf Argentinien. Hier erfahren Sie, wie Sie das Spiel heute live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 26. März 2018: Three Lions testen gegen die Squadra Azzura. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Länderspiel England gegen Italien live im TV und im Live-Stream sehen können.

Manchester - Argentinien gegen Italien - das ist ein Fußball-Leckerbissen, auf den sich alle Fußball-Fans auf der Welt freuen. Das klingt nach Weltmeisterschaft, nach Dramatik, nach Klassiker. Allerdings ist es nur ein Testspiel und wird so in dieser Form auch nicht während der WM 2018 in Russland stattfinden, denn Italien ist für das Turnier gar nicht qualifiziert. 

Die Squadra Azzurra musste sich in den Playoffs zur WM-Qualifikation Schweden geschlagen geben und nimmt so erstmals seit 60 Jahren nicht an einer Weltmeisterschaft teil. In der Qualifikationsgruppe mit Spanien belegte die Truppe von Gian Pietro Ventura lediglich den zweiten Platz, weshalb Italien erst in die Playoffs musste. 

WM 2018 ohne Italien: So lief die WM-Qualfikationsrunde der Azzurri

Tabelle: 

PlatzVereinSpieleTorePunkte
1Spanien1036:328
2Italien1021:823
3Albanien1010:1313
4Israel1010:1512
5Mazedonien1015:1511
6Liechtenstein101:390

Die neun Gruppensieger der europäischen Qualifikationsrunde qualifizieren sich direkt für das Turnier in Russland. Die acht besten Gruppenzweiten spielen in Hin- und Rückspiel vier weitere Plätze aus. 

Dort kam Italien dann nach einem 0:1 im Hinspiel in Solna (Tor: Jakob Johansson/61.) im Rückspiel im Guiseppe-Meazza-Stadion nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste so die WM-Teinahme. 

Ventura muss gehen, Di Biagio übernimmt interimsmäßig

Anschließend musste Ventura seinen Hut nehmen. Bislang hat der italienische Fußballverband, der derzeit im organisatorischen Chaos versinkt, noch keinen „Commissario Tecnico“ gefunden. Für die Länderspiele am Freitag gegen Argentinien und am Dienstag gegen England wird U21-Nationalcoach Luigi Di Biagio das Team betreuen. 

Als möglicher Nachfolger wurde zuletzt auch Carlo Ancelotti, Ex-Trainer des FC Bayern gehandelt. Doch auch Claudio Ranieri oder Antonio Conte gelten als Kandidaten. 

Nach dem bitteren WM-Aus hatte Kapitän und Rekordnationalspieler Gianluigi Buffon unter Tränen eigentlich seinen Rücktritt verkündet. Etwas überraschend wurde er von Di Biagio jetzt aber ins Aufgebot der Italiener berufen. Angeblich denkt „San Gigi“ darüber nach, sein geplantes Karriereende für 2018 noch einmal zu überdenken.

Der italienische Verband hat nun zwei Jahre Zeit, eine schlagkräftige „Squadra Azzurra“ für die Europameisterschaft 2020 zu formen. 

Auch Argentinien hat Probleme

Und Argentinien so? Der WM-Finalist von 2014 hatte ebenfalls ordentlich Probleme bei der Qualifikation zur WM 2018 in Russland. Erst am letzten Spieltag im entscheidenden Gruppenspiel in Ecuador qualifizierte sich die „Albiceleste“ für das Turnier. Entscheidender Mann war einmal mehr Lionel Messi. 

Der Superstar des FC Barcelona erzielte beim 3:1-Erfolg in Quito alle drei Tore für den zweifachen Weltmeister. Eine Niederlage in dieser Partie hätte das WM-Aus für Argentinien bedeutet. Eine mehr als durchwachsene Qualifikation hatte Edgardo Bauza im Frühjahr 2017 den Trainerposten gekostet, Nachfolger wurde Jorge Sampaoli, der zuvor die chilenische Nationalmannschaft und den FC Sevilla betreut hatte.

Auch wenn die Qualifikation letzten Endes knapp war, zählt das Team rund um Leo Messi auch in Russland wieder zu den Favoriten auf den WM-Titel. Argentinien trifft bei der WM 2018 in der Gruppe D auf Island, Kroatien und Nigeria - eine mehr als machbare Aufgabe. 

Argentinien - Italien: Wo findet die Partie heute statt?

Etwas ungewöhnlich, aber durchaus spektakulär, ist der Austragungsort der Partie zwischen Argentinien und Italien. So findet die Neuauflage des WM-Halbfinals von 1990 im Etihad Stadium statt, der Heimspielstätte von Manchester City. Anstoß ist um 20.45 Uhr. Am Dienstag reist die „Albiceleste“ anschließend weiter nach Madrid, wo man im Estadio Metropolitano um 21.30 Uhr auf Spanien trifft. 

In unserem TV-Guide verraten wir Ihnen, wie Sie die Begegnung Argentinien gegen Italien heute live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Argentinien - Italien: Länderspiel heute nicht live im Free-TV

Die Partie des zweifachen Weltmeisters gegen den vierfachen WM-Champion wird leider nicht im deutschen Free-TV übertragen. In der ARD gibt es nur ab ca. 22.55 Uhr im Anschluss an die Begegnung Deutschland gegen Spanien eine Zusammenfassung des Spiels Argentinien gegen Italien. Die Moderation übernimmt Matthias Opdenhövel.

Argentinien - Italien: Länderspiel heute im Live-Stream von DAZN

Wer die Partie zwischen Argentinien und Italien unbedingt live sehen möchte, der benötigt dafür einen Account bei DAZN. Der Streaming-Dienst zeigt die Partie nämlich in voller Länge. 

Kommentiert wird die Partie von Carsten Fuß, als Experte wird er unterstützt von Lutz Pfannenstiel. Die Übertragung beginnt wenigen Minuten vor dem Anpfiff. 

DAZN kostet 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit kündbar. Es gibt verschiedene Wege, den Streaming-Dienst zu nutzen. Sie können DAZN auf dem PC, wie bei anderen Streaming-Anbietern gewohnt, über den Webbrowser aufrufen. Außerdem gibt es eine App für die Spielekonsolen PS4 und XBOX One, sowie für mobile Endgeräte. Apple-User können diese bei iTunes, Android-Nutzer im Google Play Store kostenlos herunterladen. Auch mit einem Smart-TV ist es möglich, DAZN auf Ihrem Fernseher zu nutzen.

Tipp: Achten Sie beim Streamen des „Netflix des Sports“ über Smartphone und Tablet auf eine stabile WLAN-Verbindung. Andernfalls könnten Sie Ihr komplettes mobiles Datenvolumen innerhalb kürzester Zeit aufgebraucht haben.

Argentinien - Italien: Länderspiel heute im kostenlosen Live-Stream

Sie sind kein DAZN-Kunde und möchten den Streaming-Dienst auch nicht nutzen? Dann bietet Ihnen das Internet viele Alternativen. Es gibt verschiedene Streaming-Plattformen mit kostenfreien Live-Streams zu den Länderspielen. Bei diesen Angeboten ist die Qualität allerdings häufig deutlich schlechter. Ton und Bild sind oft nicht stabil, es gibt nervige Werbe-Pop-Ups und ausländische Kommentatoren. Die Nutzung solcher Streams ist nach einem neuen Urteil des Europäischen Gerichtshofs zudem illegal und Sie machen sich mit deren Nutzung strafbar. Wir empfehlen Ihnen daher von solchen dubiosen Angeboten abzusehen. Sollten Sie sich einmal unsicher sein, so können Sie sich an unserer Liste mit kostenlosen und legalen Live-Streams orientieren.

Argentinien - Italien: Die letzten fünf Begegnungen

DatumWettbewerbBegegnungErgebnis
14. August 2013FreundschaftsspielItalien - Argentinien1:2
28. Januar 2001FreundschaftsspielItalien - Argentinien1:2
3. Juli 1990WM-HalbfinaleItalien - Argentinien4:5 i.E.
21. Dezember 1989FreundschaftsspielItalien - Argentinien0:0
10. Juni 1987FreundschaftsspielArgentinien - Italien1:3

fs

Auch interessant

Kommentare