Monaco zieht in Ligue 1 vorbei

Favre verliert Tabellenführung mit Nizza

+
Grüßt nicht mehr von der Spitze: Lucian Favre verliert mit OGC Nizza die Tabellenführung an den AS Monaco.

Marseille - Führungswechsel in der Ligue 1: Der AS Monaco übernimmt den Platz an der Sonne. Das Team aus dem Fürstentum profitiert von einem Patzer von OGC Nizza.

OGC Nizza mit dem früheren Bundesligatrainer Lucien Favre ist nach vier Monaten an der Tabellenspitze abgelöst worden. Nizza kam gegen Schlusslicht FC Metz nicht über ein 0:0 hinaus, der AS Monaco gewann bei Olympique Marseille 4:1 (3:1) und übernahm die Führung in der Ligue 1. Hinter den punktgleichen Teams (45) liegt Double-Sieger Paris St. Germain (42) mit Fußball-Weltmeister Julian Draxler auf Platz drei.

Winterzugang Draxler hatte seinen Klub im ersten Pflichtspiel von Beginn an am Samstag zum 1:0 (1:0) bei Stade Rennes geschossen. Thomas Lemar (15.), Radamel Falcao (21.) und Bernardo Silva (45./56.) trafen für Monaco, Rolando (28.) verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Kommentare