Vogts erwartet Lehrstunde durch DFB-Elf

Baku - Berti Vogts räumt seinem Team aus Aserbaidschan im ersten Duell mit Deutschland in der EM-Qualifikation am Dienstag in Köln keine Siegchance ein.

“Dieses Spiel ist eine kostenlose Fortbildung - wunderbar. Dafür muss man normalerweise viel Geld zahlen“, sagte der Nationaltrainer von Aserbaidschan dem “Bonner “Generalanzeiger (Samstag). Der ehemalige deutsche Nationalcoach hofft, dass sich die Niederlage im Rahmen hält: “Mit einem 0:3 oder 0:4 wäre ich zufrieden.“

"Europas Fußballer des Jahres" seit 1970

Franck Ribéry wurde als Fußballer des Jahres 2012 ausgezeichnet. Wir zeigen Ihnen alle Top-Kicker Europas seit 1970. © dpa
1970: Gerd Müller. © Getty
1971: Johan Cruyff. © 
1972: Franz Beckenbauer. © Getty
1973: Johan Cruyff. © Getty
1974: Johan Cruyff. © Getty
1975: Oleg Blochin. © Getty
1976: Franz Beckenbauer. © Getty
1977: Allan Simonsen. © Getty
1978: Kevin Keegan. © Getty
1979: Kevin Keegan. © 
1980: Karl-Heinz Rummenigge. © Getty
1981: Karl-Heinz Rummenigge. © Getty
1982: Paolo Rossi. © Getty
1983: Michel Platini. © Getty
1984: Michel Platini. © Getty
1985 Michel Platini. © Getty
1986: Igor Belanov. © Getty
1987: Ruud Gullit. © Getty
1988: Marco van Basten. © Getty
1989: Marco van Basten. © Getty
1990: Lothar Matthäus. © Getty
1991: Jean-Pierre Papin. © Getty
1992: Marco van Basten. © Getty
1993: Roberto Baggio. © Getty
1994: Hristo Stoichkov. © Getty
1995: George Weah. © Getty
1996: Matthias Sammer. © Getty
1997: Ronaldo. © Getty
1998: Zinedine Zidane. © Getty
1999: Rivaldo. © Getty
2000: Luis Figo. © Getty
2001: Michael Owen. © Getty
2002: Ronaldo. © Getty
2003: Pavel Nedved. © Getty
2004: Andrej Shevchenko. © Getty
2005: Ronaldinho. © Getty
2006: Fabio Cannavaro. © Getty
2007: Kaka. © Getty
2008: Cristiano Ronaldo. © Getty
2009: Lionel Messi. © Getty
2010: Diego Milito © picture alliance / dpa
2011: Lionel Messi © dpa
2012: Andres Iniesta © dpa
2013: Franck Ribéry © dpa

Nach Einschätzung von Vogts, der sein Team momentan im Europapark Rust auf die Partie gegen den WM-Dritten vorbereitet, mangelt es dem Fußball in Aserbaidschan noch an professionellen Strukturen. “Ich sehe mich weniger als Trainer, sondern als Entwicklungshelfer. Die Sportart Nummer 1 ist Schach. Dann kommt Ringen und dann Gewichtheben. Fußball ist eine Randsportart. Wir werden noch vier, fünf Jahre brauchen, um Anschluss ans europäische Mittelmaß zu finden. Mehr ist nicht möglich.“

Vogts ließ offen, wie lange er seinen Vertrag als Nationalcoach erfüllen will. “Wenn ich keine Lust mehr habe, ist er beendet. Es geht ja nicht ums Geldverdienen. Mein Traum wäre es, noch einmal in den USA oder in der Premier League zu arbeiten.“ Es sei aber nicht auszuschließen, dass er in fünf Jahren nicht mehr auf der Trainerbank sitze: “Kann sein, dass ich dann in Florida Golf spiele.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
Immer mehr Fußball-Profis setzen jetzt auf Studium
Immer mehr Fußball-Profis setzen jetzt auf Studium

Kommentare