Augsburger Puppenkiste mit Fußballmärchen

+
Die Augsburger Puppenkiste ist auch fester Teil der Heimspiele des FC Augsburg

Augsburg - Wenige Wochen vor dem Beginn der Frauenfußball-WM in Deutschland präsentiert FCA-Partner Augsburger Puppenkiste an diesem Sonntag ihr Stück “Steffi - ein Sommermärchen“.

Steffi Jones' Knie knicken beim Gehen ein, der Blick ist starr und das Lächeln eingefroren. Doch es ist nicht die echte Ex-Nationalspielerin, die an diesem Sonntag bei der Premiere des Augsburger Puppentheater-Stücks “Steffi - ein Sommermärchen“ auftreten wird, sondern eine Marionette. Knapp zwei Monate vor dem Start der Frauenfußball-WM in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) zeigen die Macher der Puppenkiste das 40-minütige Stück, in dem Steffi viele Abenteuer in einem Zauberwald erlebt. Dabei trifft sie auf bekannte Märchenfiguren und später auf ihre Fußballmannschaft.

Die Idee zu dem Projekt entstand während der Vorbereitungen auf die WM zusammen mit Steffi Jones, die Organisations-Chefin der WM ist. In Augsburg werden insgesamt vier Spiele ausgetragen. “Ich konnte mir erstmal nicht vorstellen, wie man Fußball und Puppen zusammenbringen könnte“, sagte der Leiter der Puppenkiste, Klaus Marschall, am Donnerstag. Die Marionetten seien zu schwerfällig, um einen Fußball zu bewegen, betonte er.

Autor Peter Scheerbaum erfand deshalb die Geschichte rund um Steffi und ihre Abenteuer im Märchenwald, die nach der Premiere in Augsburg auf Tournee durch die anderen acht WM-Spielorte in Deutschland gehen wird.

Scheerbaum wählte eine offene Spielweise - dabei sind vier Puppenspieler zu sehen, die insgesamt elf Marionetten werden an kurzen Schnüren von ihnen bewegt. “In dem Moment, wenn eine Geschichte beginnt, sind für die Kinder nur noch die Puppen interessant“, sagte Scheerbaum.

Die Puppen schnitzte der Bruder des Puppenkisten-Chefs, Jürgen Marschall. Bei der Marionette von Steffi Jones habe er seine Probleme gehabt, sagte er. Auf Bildern lache die Ex-Fußballerin meistens und habe dabei den Mund offen. Für die Marionette musste er sie allerdings mit geschlossenem Mund abbilden.

“Bei den anderen weiblichen Puppen hatte ich nicht die Schwierigkeiten, die ich bei der Steffi hatte“, erzählte Jürgen Marschall. Er gab der etwa 40 Zentimeter großen Marionette ein mildes Lächeln, einen krausen Zopf und zog ihr ein Nationalmannschafts-Outfit an. Steffi Jones habe die Puppe bereits gesehen und sie “süß“ gefunden, sagte Bühnenbildner Hans Kautzmann. Allerdings habe sie sich verschönt dargestellt gefühlt.

Die Requisiten auf der Bühne sind vorwiegend aus Schaumstoff. Grund dafür sei die bessere Transportierbarkeit und die geringere Verletzungsgefahr für die Puppenspieler, sagte Kautzmann. Anders als auf der Bühne der Puppenkiste, bei der die Spieler von oben die Marionetten bewegen und nicht zu sehen sind, stehen sie bei “Steffi - ein Sommermärchen“ mit auf der Bühne und könnten sich sonst stoßen.

Termine: 01.05.2011 Augsburg, Premiere 05.05.2011 Wolfsburg, 11.00 und 15.00 Uhr 07.05.2011 Dresden, 14.00 und 15.30 Uhr 10.05.2011 Bochum, 14.00 und 15.30 Uhr 11.05.2011 Mönchengladbach, 10.00 und 15.30 Uhr 12.05.2011 Leverkusen, 15.00 und 16.30 Uhr 13.05.2011 Frankfurt, 11.00 und 14.00 Uhr 14.05.2011 Sinsheim, 14.00 und 15.30 Uhr 15.05.2011 Berlin, 15.30 und 17.00 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
Geißbock Hennes wird Vater und sorgt für Novum beim FC Köln
Geißbock Hennes wird Vater und sorgt für Novum beim FC Köln
Präsident von Olympique Lyon: Champions League abbrechen
Präsident von Olympique Lyon: Champions League abbrechen

Kommentare