1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Ballack lobt: "Ihr seid ein starkes Team"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Michael Ballack macht dem DFB-Team Mut
Michael Ballack macht dem DFB-Team Mut © Getty

Palermo/Verona - Bei der Verabschiedung der DFB-Auswahl im Rocco Forte Resort in Sizilien hat Kapitän Michael Ballack seinen Kollegen jede Menge Zuversicht mit auf den Weg gegeben.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist am Freitagvormittag aus Sizilien zu ihrem zweiten WM-Trainingslager nach Südtirol abgereist. Nach dem Charter-Flug von Palermo nach Verona und der anschließenden Busfahrt ins neue Quartier in Eppan hat Bundestrainer Joachim Löw gleich eine Trainingseinheit angesetzt. Bis zum 2. Juni wird der deutsche WM-Kader im Fünf-Sterne-Wellnesshotel Weinegg logieren. Das Trainingscamp wird von der Region Südtirol “komplett gesponsert“, wie Teammanager Oliver Bierhoff verriet.

Dieses Foul kostet Ballack die WM

Bei der Verabschiedung der DFB-Auswahl im Rocco Forte Resort in Sizilien gab der verletzten Kapitän Michael Ballack seinen Kollegen mit auf den Weg: “Ihr seid ein starkes Team, egal, wer nominiert ist und wer spielt. Ich bin sicher, dass ihr eine gute und erfolgreiche WM spielen werdet.“ Ballack selbst reist weiter nach Mallorca, wo er am Pfingstsonntag in der ZDF-Show “Wetten dass?“ auftreten wird. Der Bremer Abwehrchef Per Mertesacker wünschte Ballack nach Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Namen der Mannschaft eine schnelle Genesung: “Ich hoffe, dass du bald wieder fit bist und dann mit uns wieder in der Nationalmannschaft auf dem Platz stehst.“

Löw & Co. blicken auch gespannt zum Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern München und Inter Mailand am Samstag in Madrid. “Natürlich kann jetzt die Krönung erfolgen“, sagte Löw zum möglichen Titel-Triple der Bayern. Ein Triumph in Madrid würde auch der Nationalmannschaft einen Motivationsschub für die in drei Wochen beginnende Weltmeisterschaft geben, glaubt der Bundestrainer. Gleich sieben Bayern-Profis stehen im noch 26 Spieler umfassenden Aufgebot für Südafrika. Sie werden am Pfingstmontag in Südtirol erwartet.

dpa

Auch interessant

Kommentare