Spanien gegen Deutschland

Halbzeit-Fauxpas von Schweinsteiger sorgt für Lacher - „Wenn Fußballer reden, gibt es immer Lachpotenzial“

Bastian Schweinsteiger lacht als ARD-Experte
+
Bastian Schweinsteiger und Matthias Opdenhövel haben Spaß.

Deutschland trifft in der Nations League auf Spanien. Der Länderspiel-Kracher kommt heute live im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream. 

  • Die deutsche Nationalmannschaft reiste im Rahmen der Nations League nach Spanien.
  • Gegen Spanien kam die Elf von Jogi Löw ordentlich unter die Räder und verlor mit 0:6!
  • Es war die höchste Niederlage eine deutschen Mannschaft seit 1954 - das Debakel zum Nachlesen im Ticker.

Update vom 17. November, 21.59 Uhr: Es war ein Desaster, was die DFB-Elf am Dienstagabend in Sevilla erlebt hat. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw kam gegen Spanien ordentlich unter die Räder und lag zur Pause gegen den Weltmeister von 2010 bereits mit 0:3 zurück.

In der Halbzeitpause wurde ARD-Experte Bastian Schweinsteiger nach seiner Meinung gefragt. Der Ex-Nationalspieler und FCB-Legende forderte nun Spieler, die das Heft in die Hand nehmen sollten. Dabei wählte er allerdings eine unglückliche Formulierung. „Jetzt ist die Frage, wer krempelt das T-Shirt nach oben“, so Schweinsteiger.

Eigentlich krempelt man in dem Fall eher die Ärmel nach oben. Klar, dass dieser kleine Fauxpas im Internet für viele Lacher sorgte. „Wenn Fußballer reden, gibt es immer Lachpotenzial“, kommentierte beispielsweise ein Twitter-User. Ein anderer verwies auf die „Kreisklassen-Prolls“, die hochgekrempelte Trikots trugen.

Im zweiten Durchgang wurde die Leistung des deutschen Nationalmannschaft nicht besser. Das monierte dann Schweinsteiger auch während des Spiels. „Es passt wenig zusammen“, fasste es der Weltmeister noch sehr nett zusammen.

Spanien - Deutschland (DFB): Nations League heute live im Free-TV und Live-Stream

Update vom 17. November, 19.45 Uhr: Die Aufstellung der deutschen Nationalmannschaft ist da! Bundestrainer Joachim Löw setzt gegen Spanien auf eine Viererkette. Leeds-Star Robin Koch ersetzt den gesperrten Antonio Rüdiger. Und Newcomer Philipp Max (PSV Eindhoven) erhält wieder den Vorzug vor Robin Gosens. Zudem bestreitet Manuel Neuer sein 96. Länderspiel und ist damit der Rekord-Torhüter des DFB.

Deutschland: Neuer - Ginter, Süle, Koch, Max - Goretzka, Kroos, Gündogan - Sané, Gnabry, Werner

Erstmeldung vom 16. November: München - Zum Abschluss der Länderspielpause kommt es nochmal zu einem echten Leckerbissen. Am heutigen Dienstag nämlich kämpft die deutsche Nationalmannschaft gegen Spanien um den Gruppensieg, welcher Deutschland die Qualifikation für das Final-Four-Turnier im Oktober 2021 bringen würde. Weltmeister Frankreich hat sich bereits qualifiziert.

Tatsächlich liegt heute Abend Spannung in der Luft des Olympiastadions von Sevilla, da Deutschland und Spanien aktuell nur ein Punkt in der Gruppentabelle trennt. Da es sich um das letzte Spiel der Gruppe 4 der A-Liga handelt, würde der DFB-Elf sogar ein Unentschieden reichen.

Neuer vor Duell gegen Spanien zuversichtlich: „Können mit breiter Brust nach Spanien reisen“

„Wir sind Tabellenerster und können mit breiter Brust nach Spanien reisen“, hatte Kapitän Manuel Neuer nach dem 3:1 gegen die Ukraine angekündigt. Der Sieg in Leipzig war erst der zweite im fünften Spiel der Nations League gewesen - die Kritik an Bundestrainer Jogi Löw wurde nach den teils überschaubaren Leistungen seiner Elf wieder lauter.

Gegen Spanien stellt sich die Frage, wie Löw aufstellen wird. Toni Kroos steht nach seiner Gelbsperre wieder zur Verfügung. Dagegen muss er für Antonio Rüdiger eine Alternative finden, da der Verteidiger wegen seiner zweiten Gelben Karte im Wettbewerb zum Zusehen verdammt ist.

Deutschlands wartet seit 2014 auf Sieg gegen Spanien

Von den letzten drei Duellen zwischen Deutschland und Spanien endeten zwei Partien mit einem 1:1-Remis, so auch das Hinspiel in der Nations League am 3. September. Ein Sieg gegen die Iberer gab es zuletzt in einem Freundschaftsspiel 2014. Im letzten Spiel ließ die Elf von Luis Enrique gegen die Schweiz Federn (1:1).

Anpfiff zwischen Deutschland und Spanien ist heute um 20.45 Uhr im Olympiastadion von Sevilla. Die Kracher-Partie in der Nations League wird live im Free-TV übertragen.

Spanien - Deutschland: Nations League heute live im Free-TV bei der ARD

Das Erste zeigt die Partie live und in voller Länge. Die Vorberichte beginnen um 20.15 Uhr mit Matthias Opdenhövel und Experte Bastian Schweinsteiger. Kommentator ist Tom Bartels.

Nations League: Spanien gegen Deutschland heute im Live-Stream der ARD

Die ARD stellt allen Fußballbegeisterten auch einen kostenlosen Live-Stream zur Verfügung. Der Live-Stream kann in jedem beliebigen Browser oder mit der App auf dem Tablet und Smartphone empfangen werden. Die ARD-App gibt es im iTunes-Store oder im Google-Play-Store.

Im Anschluss an die Partie gibt es noch die Highlights der weiteren Spiele der Nations League zu sehen, darunter unter anderem Kroatien - Portugal.

Spanien - Deutschland: Die Übertragung der Nations League in der Übersicht

TVDas Erste
Live-StreamARD
Live-Tickertz.de
HighlightsDas Erste

Nations League: Spanien gegen Deutschland heute im Live-Ticker bei tz.de

Von dem Schlager-Spiel am heutigen Dienstag berichten wir ebenfalls in einem Live-Ticker. Falls Sie vorab und nach der Partie spannende Hintergrundberichte lesen wollen, dann sind Sie hier genau richtig. Außerdem verpassen Sie natürlich keine wichtige Spielszene. (kus)

Auch interessant

Kommentare