3. Spieltag der Gruppenphase

So endete BATE Borisov gegen 1. FC Köln 

+
Der 1.FC Köln wird auch in Borisov um den Sieg kämpfen müssen.

Die Weißrussen von BATE Borisov empfangen den 1. FC Köln. So sehen Sie die Europa League heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 22. November 2017: Der 1. FC Köln bekommt es am Donnerstag am 5. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase mit dem FC Arsenal zu tun. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 1. November 2017: Nun empfangen die Kölner BATE Borisov zum Rückspiel. Hier erfahren Sie, wie Sie das Europa-League-Spiel zwischen 1. FC Köln und BATE Borisov live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 19. Oktober 2017: Der 1. FC kann einem mittlerweile nur noch leid tun. Auch in der Europa League setzt sich die Niederlagenserie der Kölner fort. Gegen BATE Borisov verlor die Mannschaft von Peter Stöger knapp mit 0:1. Damit sind die Chancen auf ein Weiterkommen dahin, jedoch dürfte der Fokus nun ohnehin auf die Bundesliga gerichtet sein. 

Borisov - Europäischer Glanz statt tristem Liga-Alltag heißt es heute, wenn der 1. FC Köln heute sein drittes Spiel in der Europa League 2017/18 bestreitet. Es wartet die weite Reise zu BATE Borisov.

1. FC Köln: Die Feierstimmung ist passé

Die Saison 2017/18 ist noch nicht die Saison des 1. FC Köln. Nach feinem Fußball, Platz 5 und der damit verbundenen Qualifikation für die Europa League in der abgelaufenen Spielzeit, stehen die Geißböcke aktuell auf Rang 18 der Bundesliga-Tabelle. Der „Effzeh“ ist neben dem SV Werder Bremen der einzige Verein, der in sieben Ligaspielen noch keinen dreifachen Punktgewinn verbuchen konnte. 

Die ganzjährige Karnevalsstimmung, die den Verein aus der Domstadt durch die gesamte Spielzeit 2016/17 getragen hat, ist verflogen. Ein Mann, der für den ersten Einzug in einen europäischen Wettbewerb außer dem UI-Cup seit der Saison 1992/93 mitverantwortlich war, wird in Köln schmerzlich vermisst: Anthony Modeste. Mit 25 Treffern erzielte der Franzose knapp die Hälfte der Ligatore des Vereins. Nach einem Wechseltheater, das sich beinahe über den kompletten Sommer zog, verließ der Torjäger die Domstadt mit Ziel China. Im Reich der Mitte schnürt der 29-Jährige seine Schuhe seitdem für Tianjin Quanjian. Allerdings sagte Modeste erst kürzlich, dass er gerne in Köln geblieben wäre.

Als Nachfolger sollte der aus Mainz geholte Jhon Cordoba zukünftig für Tore sorgen. Nach zehn Einsätzen in allen Wettbewerben hat der Kolumbianer allerdings erst zweimal getroffen und fällt zu allem Übel bis Mitte November aus. Ein Hoffnungsschimmer für den FC, der bisher ohne das 5:0 in der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal gegen Fünftligist Leher Turnerschaft erst drei mickrige Törchen bejubeln durfte, ist die Verpflichtung von Claudio Pizarro. Der erfolgreichste ausländische Torschütze der Bundesliga-Geschichte soll den bisher recht harmlosen FC-Angriff beleben und die magere Torausbeute erhöhen.

In der Europa League ist der Peruaner heute allerdings nicht spielberechtigt. Nach zwei Niederlagen beim FC Arsenal London (1:3) und zuhause gegen Roter Stern Belgrad (0:1) kämpft der „Effzeh“ auf der europäischen Bühne schon um die letzte Chance, was einen möglichen Einzug in die K.O.-Runde betrifft. Dafür müssen die Geißböcke nach Weißrussland reisen.

BATE Borisov: International kein unbeschriebenes Blatt

Der heutige Gegner des 1. FC Köln ist dann BATE Borisov. Der Serienmeister der vergangenen Jahre kam über das Aus in der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation und zwei anschließende Spiele gegen den FK Oleksandria in die Gruppenphase der Europa League. Dort gab es bislang einen Punkt für die Weißrussen. In der Liga liegt der fünfmalige Champions-League-Teilnehmer aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz.

Ein direktes Aufeinandertreffen mit dem 1.FC Köln gab es bisher nicht. Schlechte Erinnerungen an die Begegnung mit den Weißrussen darf dafür schon der FC Bayern haben. Auswärts verloren die Münchner in der Champions-League-Saison 2012/13 völlig überraschend mit 1:3 bei BATE.

Wie Sie das Spiel BATE Borisov gegen den 1. FC Köln heute live im TV und im Live-Stream sehen können, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

BATE Borisov gegen 1. FC Köln: Europa League heute live im Pay-TV bei Sky

Alle Spiele der Europa League werden von Sky live übertragen. Der Pay-TV-Sender bietet seinen Abonnenten heute wieder mit der Konferenz die Option, alle laufenden Partien zeitgleich zu verfolgen. Dabei gibt es durch die Anstoßzeiten um 19:00 Uhr und um 21:00 gleich zwei Konferenzen an einem Abend. Die Vorberichte zu den Partien beginnen bereits um 18:30 Uhr. Die Konferenz mit dem Spiel der Kölner können Sie dann ab 19:00 Uhr auf Sky Sport 1 und Sky Sport HD 1 verfolgen. Das Einzelspiel läuft auf Sky Sport 2 und Sky Sport HD 2.

BATE Borisov gegen 1. FC Köln: Europa League heute im Live-Stream bei Sky Go

Für alle Kunden, die nicht die Möglichkeit haben, das Spiel heute im TV zu sehen, bietet Sky mit SkyGo eine alternative Möglichkeit an. Über diesen Dienst des Pay-TV-Anbieters können Sie die Partie live und in HD ansehen. Am PC funktioniert SkyGo über den Webbrowser, während Sie für Handy und Tablet eine App benötigen. Diese können Sie als Apple-User bei iTunes oder als Android-Nutzer im Google Play Store herunterladen.

BATE Borisov gegen 1. FC Köln: Europa League heute live bei Sky - hier Abo bestellen 

Fans ohne Sky-Abo haben heute also nicht die Möglichkeit, das Spiel BATE Borisov gegen 1. FC Köln zu verfolgen. Doch auch hier gibt es Abhilfe. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Europa-League-Spiele live? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extragünstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink). Und das Beste: Sie können direkt nach Abo-Abschluss das obige Spiel über Sky Go sofort live anschauen.

BATE Borisov gegen 1. FC Köln: Europa League heute in der Zusammenfassung im Free-TV bei Sport1

Sport1 überträgt an jedem Spieltag eine Partie der Europa League live im Free-TV. Diesmal hat sich der Ismaninger Sportsender für die Partie TSG Hoffenheim gegen Istanbul Basaksehir FK entschieden, die heute um 21:00 Uhr beginnt. Um 19:00 startet der Countdown, wobei keine Live-Bilder des Köln-Spiels gezeigt werden. Das Spiel der Geißböcke wird dann ab 23:00 Uhr in einer ausführlichen Zusammenfassung gezeigt.

BATE Borisov gegen 1. FC Köln: Europa League heute in der Zusammenfassung im Live-Stream bei sport1.de

Das TV-Programm von Sport1 gibt es auch als Online-Angebot. Im Live-Stream kann heute die aktuelle Sendung auf tv.sport1.de angesehen werden. Bei iTunes oder im Google Play Store besteht außerdem die Möglichkeit, die Sport1-App für Handy und Tablet herunterzuladen.

sh

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Rauswurf in Köln: So entspannt gibt sich Stöger
Nach Rauswurf in Köln: So entspannt gibt sich Stöger
33 Razzien: Polizei-Schlag gegen militante Dresdner Fans
33 Razzien: Polizei-Schlag gegen militante Dresdner Fans
Mönchengladbach trauert um ehemaligen Stürmer Henning Jensen
Mönchengladbach trauert um ehemaligen Stürmer Henning Jensen
Bestätigt: Massive SMS-Drohung gegen Offenbach-Trainer Reck
Bestätigt: Massive SMS-Drohung gegen Offenbach-Trainer Reck

Kommentare