1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund: So endete das Spiel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wollen auch gegen Bayer 04 Leverkusen wieder jubeln: Die Spieler vom BVB.
Wollen auch gegen Bayer 04 Leverkusen wieder jubeln: Die Spieler von Borussia Dortmund. © dpa / Uwe Anspach

Am sechsten Spieltag empfängt Bayer 04 Leverkusen Borussia Dortmund in der BayArena. Der BVB konnte das Spiel zu einem Sieg drehen.

Update - 29. September 2018, 20.34 Uhr: Borussia Dortmund hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Drei Tage nach dem furiosen 7:0 gegen Nürnberg kamen die Westfalen nach 0:2-Pausenrückstand noch zu einem 4:2-Sieg im West-Duell bei Bayer Leverkusen und verdrängten den FC Bayern München von Platz eins. Mitchell Weiser (9. Minute) und Nationalspieler Jonathan Tah (39.) hatten die Werkself am Samstag in Führung geschossen. 

Jacob Bruun Larsen (64.), Marco Reus (69.) und Paco Alcácer (85./90.+4) drehten die Partie in Hälfte zwei. Damit liegt der BVB nun einen Punkt vor den Bayern und Hertha BSC an der Spitze. Leverkusen ist nach der vierten Saisonniederlage Zwölfter.

Vorbericht: Entscheidende Wochen für Heiko Herrlich 

Bayer 04 gegen den BVB, auf dem Papier liest sich das wie ein Topspiel, doch nach dem Saisonstart ist man in beiden Lagern nicht so wirklich zufrieden. Das hat unterschiedliche Gründe. Während bei Leverkusen phasenweise guter Fußball gespielt wurde, aber am Ende häufig die Punkte liegen blieben, ist es bei den Dortmundern genau anders herum. Die Ergebnisse stimmen zum größten Teil, die Spielweise unter Neu-Trainer Lucien Favre überzeugt jedoch noch nicht so wirklich. 

Nach einer guten letzten Saison ist das Ziel in dieser Spielzeit ganz klar ein Platz unter den ersten Vier. Die Champions League soll im kommenden Jahr auch endlich wieder in die BayArena kommen. Dann zum Saisonstart die Ernüchterung: Die ersten drei Bundesligapartien wurden allesamt verloren, insbesondere beim 1:3 gegen den FC Bayern zeigte das Team von Trainer Heiko Herrlich eine schwache und scheinbar lustlose Leistung. Zu wenig für die hohen Ansprüche in Leverkusen. 

Schnell wurde die Kritik an Herrlich laut, auch innerhalb des Vereins war von Rückendeckung nur wenig zu spüren. Die kommenden Wochen sind somit insbesondere für den 46-Jährigen wegweisend, es müssen dringend Punkte her. Dass nun der BVB zu Gast ist, macht die Lage nicht gerade einfacher. Die Schwarzgelben haben, bis auf das vergangene Liga-Spiel gegen Nürnberg, ihre Gegner in dieser Saison bisher zwar nicht an die Wand gespielt, die entsprechenden Punkte holten sie dann aber meistens doch irgendwie. Heiko Herrlich hat also eine schwere Aufgabe vor sich. Dennoch: Der Kader der Leverkusener ist sehr gut besetzt, die Werkself hat definitiv das Potenzial dazu, oben mitzuspielen. 

Gelingt es Herrlich, die Offensive um Brandt, Bailey, Havertz und Volland in Gang zu bringen und gleichzeitig die Defensive zu stabilisieren, wird auch der BVB große Probleme bekommen. Eines ist sicher: Ein Sieg gegen Dortmund würde Herrlichs Position in Leverkusen stärken und Ruhe reinbringen. Ruhe, die Bayer in den letzten Wochen nicht hatte. 

Borussia Dortmund vor Leverkusen: Favre braucht Zeit 

In Dortmund hat sich die Stimmung nach dem furiosen 7:0-Sieg über Nürnberg gewandelt. Zwar hisste der Aufsteiger zur zweiten Halbzeit die weiße Fahne und fiel komplett auseinander, doch in Dortmund fragt man sich nach dem Torspekatakel dennoch: War das nun der Dosenöffner? 

In den Spielen zuvor stimmen zum Großteil die Ergebnisse, die Spielweise jedoch nicht. Nach dem großen Umbruch im letzten Sommer mit zahlreichen Ab- und Zugängen und eben dem neuen Trainer Lucien Favre war klar, dass diese Dortmunder Mannschaft Zeit benötigen würde. Zeit, die Favre und natürlich auch seine Trainer-Kollegen oft nicht haben. Der Sieg in Nürnberg dürfte dem Fußball-Lehrer jedoch viel Kredit und Ruhe gegeben haben. 

Favre sucht noch nach der idealen Besetzung des Mittelfeldes in seinem 4-3-3-System. Neuzugang Axel Witsel und Mahmoud Dahoud dürften gesetzt sein, die dritte Position machen aktuell Thomas Delaney und Shinji Kagawa unter sich aus. Mario Götze, der immer wieder Kritik einstecken muss, und Julian Weigl spielen bisher keine große Rolle in den Plänen Favres, Sebastian Rode sitzt gar nur auf der Tribüne. Allein das Mittelfeld zeigt: Der Kader ist mit insgesamt 29 Spielern deutlich zu groß, was Favres Job nicht unbedingt leichter macht. 

Bei den Schwarz-Gelben erhofft man sich zudem, dass die bisher eher stotternde Offensive um Kapitän Marco Reus nun richtig in Tritt kommt. Gegen Nürnberg riss der deutsche Nationalspieler sein bisher bestes Saisonspiel ab und glänze mit zwei Toren. Neuzugang Marius Wolf dagegen hat seine Rolle in Favres System noch nicht so recht gefunden und Stürmer Paco Alcácer plagt sich immer wieder mit kleineren Blessuren rum. Je länger die Saison dauert, umso mehr wird das enorme Potenzial dieser Dortmunder Mannschaft hervorkommen, die Partie gegen Nürnberg dürfte ein erster Vorbote gewesen sein. Alles, was Favre benötigt ist Zeit. Zeit, die man ihm auch geben wird. 

Anpfiff der Bundesliga-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund ist am Samstag, 29. September 2018, um 18.30 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie und wo Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im Live-Stream von Sky Go 

Wichtig: Live-Streams verbrauchen sehr schnell Ihr Datenvolumen. Sie sollten daher eine stabile WLAN-Verbindung nutzen. Andernfalls könnte das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein. Sie surfen dann für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet.

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Bundesliga heute live bei Sky - hier Abo bestellen 

Fans ohne Sky-Abo schauen beim Spiel Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund in die Röhre, was eine legale

Live-Übertragung anbelangt. Doch es gibt natürlich Abhilfe. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen Spiele der Bundesliga live? Hier können Sie das Sky Bundesliga Paket buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können direkt nach Abo-Abschluss das obige Spiel über Sky Go sofort live anschauen. 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Bundesliga heute live bei Sky über Sky Ticket 

Sky hat zum Saisonstart ein tolles Angebot: Bis Ende Oktober können Sie das Supersport-Monatsticket für nur 9,99 Euro (statt 29,99 Euro) testen. Damit sehen Sie unter anderem die Bundesliga, 2. Bundesliga, den DFB-Pokal sowie die UEFA Champions League live, einzeln und in der Konferenz.

Wichtig: Das Monatsticket müssen Sie aktiv kündigen. Sollten Sie dies nicht bis sieben Tage vor Ablauf des Testangebots gemacht haben, verlängert sich der Vertrag automatisch jeweils um einen weiteren Monat.

Sie wollen das komplette Live-Sport-Programm über Sky Ticket für einen begrenzten Zeitraum ohne lange Abo-Bindung? Dann können Sie Sky Ticket unter diesem Link buchen (Partnerlink). 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im Live-Ticker des WA 

Sie sind Fan von Borussia Dortmund? Dann legen wir Ihnen den Live-Ticker des Westfälischen Anzeigers auf wa.de* ans Herz. 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund heute: Die voraussichtlichen Aufstellungen 

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Weiser, S. Bender, Tah, Wendell - L. Bender, Havertz, Kohr - Bailey, Alario, Brandt 

Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer - Delaney, Dahoud, Witsel - Pulisic, Alcácer, Reus 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Wer ist heute der Schiedsrichter? 

Dr. Felix Brych wird die Partie zwischen Bayer 04 und dem BVB als Schiedsrichter leiten - unterstützt wird der Unparteiische von seinen beiden Linienrichtern Mark Borsch und Stefan Lupp. Frank Willenborg wird das Spiel als vierter Offizieller begleiten und das Videoschiedsrichter-Teams besteht aus Christian Dingert und Sven Waschitzki. 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Die letzten zehn Duelle 

WettbewerbDatumBegegnungErgebnis
Bundesliga21.04.2018Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen4:0 (1:0)
Bundesliga02.12.2017Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund1:1 (1:0)
Bundesliga04.03.2017Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen6:2 (2:0)
Bundesliga01.10.2016Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund2:0 (1:0)
Bundesliga21.02.2016Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund0:1 (0:0)
Bundesliga20.09.2015Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen3:0 (1:0)
Bundesliga31.01.2015Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund0:0 (0:0)
Bundesliga23.08.2014Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen0:2 (0:1)
Bundesliga26.04.2014Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund2:2 (2:2)
Bundesliga07.12.2013Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen0:1 (0:1)

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

nc

Auch interessant

Kommentare