Bayern-Fans zünden Feuerwerkskörper bei Training

München - Rund 200 Fans von Bayern München haben beim Abschlusstraining des Rekordmeisters vor dem Champions-League-Finale für Aufsehen gesorgt.

Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Sie hatten sich auf einem Hügel am Rande des Trainingsgeländes an der Säbener Straße versammelt und während der Einheit am Freitagnachmittag Feuerwerkskörper abgebrannt, wobei sich für einige Minuten ein starker Rauch in rot und weiß entwickelte. Das Training wurde dadurch aber nicht beeinträchtigt. Zuvor hatten die Fans schon jede Aktion der Bayern-Profis lautstark bejubelt.

Rauchbomben, Chelsea-Ankunft, Pressekonferenz: Der Bayern-Tag in Bildern

Der FC-Bayern-Freitag in Bildern: Chelsea-Ankunft und Rauchbomben beim Training

Die Stars des FC Chelsea sind am Freitagnachmittag gelandet. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! Zudem sehen Sie hier Bilder von Training © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dapd
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Jupp Heynckes, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zeigten sich bei der Pressekonferenz am Freitag optimistisch. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © M.I.S.
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © M.I.S.
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © M.I.S.
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © sampics
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dapd
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dapd
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dapd
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dapd
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © dpa
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © M.I.S.
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © M.I.S.
Zahlreiche Zaungäste wollten sich das Abschlusstraining nicht entgehen lassen. Rund 200 Fans sorgten mit Rauchbomben und Bengalos für einiges Aufsehen. Die auf einem Hügel gezündeten Feuerwerkskörper verbreiteten Rauch in rot/weiß. Jede gelungene Aktion der Stars wurde ausgiebig beklatscht. © M.I.S.
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © AP
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier!
Die Stars des FC Chelsea sind in München. Am Freitagnachmittag landete der Flieger aus London. München heißt die Gäste herzlich willkommen. Aber der Pott bleibt bitte hier! © dpa

Das letzte Training vor dem großen „Finale dahoam“ am Samstag (20.45 Uhr/Sky und Sat.1) gegen den FC Chelsea sollte eigentlich nur für die Medien zugänglich sein. Dies hatte die Bayern-Anhänger aber nicht davon abgehalten, sich rund hundert Meter vom Platz entfernt außerhalb des Geländes zu platzieren und am Zaun Spruchbänder anzubringen. „Wir holen den Cup“ und „Für die Stadt und den Verein: Macht den Traum wahr“ stand auf den Plakaten zu lesen.

Chelsea-Fans zeigen sich: Impressionen aus der Stadt

Chelsea-Fans zeigen sich: Impressionen aus der Stadt

Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. © dapd
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa
Mit Musik der Kapelle "Die Uswendige" haben sich Fans am Freitag am Stachus schon mal warmgefeiert. Zudem tippte Dackel Sissi auf den FC Bayern - schöne Aussichten. Einige Fans der Londoner zeigten sich am Freitag auch - die Impressionen aus der Stadt. © dpa

Am Training nahm auch Arjen Robben teil. Der Niederländer hatte in den vergangenen Tagen wegen einer leichten Erkältung nur eingeschränkt trainieren können. Damit stehen Trainer Jupp Heynckes für das Finale außer den gesperrten Holger Badstuber, David Alaba und Luiz Gustavo sowie Rekonvaleszent Breno alle Profis zur Verfügung.

dpa

Von Netzer über Maradona bis Davorka: Die Promi-Tipps fürs Champions-League-Finale

Promi-Tipps: Von Petkovic über Hinterberger bis Hamann - mit neuen Prognosen

Wer sichert sich im Finale den Pokal? Der FC Bayern oder der FC Chelsea? Viele Promis legen sich mit konkreten Tipps fest © dapd
Alena Gerber zu tz-online: "Bayern gewinnt 3:1, weil sie nach den zwei verlorenen Titeln den wichtigsten im eigenen Stadion holen! Das Gegentor, weil sie in der Innenverteidigung nicht eingespielt sind und Drogba und Torres das ausnutzen werden. Trotzdem wird es reichen, da die Bayern-Offensive noch besser ist." © Jantz
Sven Hannawald zu tz-online: "2:1 für Bayern. Eventuell. geht Chelsea aber 1:0 in Führung. War zumindest bisher in beiden Spielen 2005 so." © dpa
Waldemar Hartmann zu tz-online: "3:2 für Bayern - weil wir mit der Abwehr leider zwei Gegentore schnappen, aber der Sportfreund Robben seinen alten Kameraden vom FC Chelsea zeigt, wo der Hammer hängt." © dpa
Florian Hinterberger zu tz-online: "2:0 für die Bayern" Der Löwen-Sportchef ist gemeinsam mit Reiner Maurer, Robert Schäfer im Stadion - Investorenberater Hamada Iraki hat die Tickets besorgt. © sampics
Schauspieler und Edelfan Thomas Darchinger (l.) zu tz-online: "3:1 für Bayern, weil wir das gewinnen müssen! Es wäre eine gruselige, grauenhafte Vorstellung, dreimal Zweiter geworden zu sein." © Jantz
Davorka Tovilo zu tz-online: "2:1 für den FCB natürlich! Geschaut wird im H'ugos und bei Gewinn wird die ganze Nacht gefeiert!" © Jantz
Ottmar Hitzfeld zur tz: "Bayern packt das! Die werden am Samstag gewinnen, da bin ich mir absolut sicher" - gegenüber der Sport Bild sagt er konkret ein 2:0 voraus. © dpa
Diego Maradona tippt via Twitter: "Bayern wird gewinnen" © dpa
Andreas Brehme: "3:1 für Bayern" © dpa
Hans-Joachim Watzke zur Sport Bild: "Bayern gewinnt 2:1. [...] Ich drücke die Daumen." © dpa
Günter Netzer zur Sport Bild: "2:1 - die Mannschaft wird ihr wahres Gesicht zeigen. Ich schaue im Stadion zu." © dpa
Frank Arnesen zur Sport Bild: "1:2. Ich hoffe, Chelsea gewinnt. Auch wenn Bayern zu Hause leicht im Vorteil ist. Badstuber, Alaba und Gustavo zu ersetzen, wird schwer. Bei Chelsea schmerzt nur der Verlust von Ramires so richtig." © dpa
Dirk Nowitzki: "Mein Tipp: Bayern wird das Ding mit 2:0 heimschaukeln." © dpa
Wladimir Klitschko zur Sport Bild: "2:1 - [...] Die Rede von Karl-Heinz Rummenigge nach dem DFB-Pokalfinale war sehr motivierend. Ich glaube an eine Trotzreaktion. Das Motto lautet: Jetzt erst recht!" © dpa
Hoeneß-Erzfeind Willi Lemke zur Sport Bild: "3:1. Nach der Demütigung reißen sich die Bayern zusammen." © dpa
Wolff-Christoph Fuss zu ran.de: "Die Bayern gewinnen 2:1!" © dapd
Ex-DSDS-Gewinner Alexander Klaws tippt via starlounge.de.msn.com auf die Bayern. © dpa
Moderatorin Annica Hansen zu starlounge.de.msn.com: "Ich tippe auf ein 1:1, eine torfreie Verlängerung und anschließend Elfmeterschießen, in dem die Bayern die Nase vorn haben! © dapd
Soapstar Lars Steinhöfel tippt via starlounge.de.msn.com auf ein 3:1 für Bayern. "Ich würde mir das Bayern-Spiel natürlich sehr, sehr gern im Stadion angucken, da ich eh in München bin. Aber ich glaube, es wird auf Public Viewing im 'Seehaus' mit ordentlich Weizen hinauslaufen." © dapd
Christoph Daum zur Sport Bild: "1:1 nach der Verlängerung. Bayern gewinnt nach Elfmeterschießen. München hat für mich einen kleinen Vorteil. Beide Mannschaften müssen zwar auf Schlüsselspieler verzichten, doch Chelsea trifft es härter. Sie werden ihr Heil in der Defensive suchen." © dpa
Lukas Podolski tippt via Sport Bild auf 2:1 für Bayern. © dpa
Mittelfeldstar Deco und Champions-League-Sieger von 2004 und 2006 (mit Porto und Barcelona) tippt beim kicker 1:0 für sein Ex-Verein Chelsea. "Die Engländer sind erfahrener und in Endspielen cooler, was der Sieg im FA-Cup-Finale gegen Liverpool zeigte." © dpa
Didier Deschamps tippt im kicker 3:1 für Bayern, "weil sie zu Hause spielen und sich ihre Offensivkraft durchsetzen wird. Bei Chelsea wiegen die Ausfälle schwerer." © dpa
Ex-Bayern-Spieler Dietmar Hamann tippt: "5:4 für Bayern - im Elfmesterschießen. Nach 120 Minuten haben die Münchner dann den Vorteil, weil sie Real Madrid schon auf diese Weise ausgeschaltet haben." © dpa
Bodo Illgner, Titelträger mit Real Madrid 1998 unter Jupp Heynckes, sagt zum kicker: "2:1 für die Bayern. Die lassen sich nicht noch einen Titel wegnehmen." © dpa
1999 war Gary Neville auch bei der "Schreckensmannschaft" dabei, die den Bayern den Titel in den letzten Minuten entrissen: Neville gegenüber dem kicker: "2:1 für Chelsea - genau wie für uns 1999. Wenn es um ein Finale geht, haben sie Drogba, der ihnen Vertrauen gibt. Er wird eine große Nacht haben." © dpa
Lars Ricken erzielte im letzten Champions-League-Finale in München das 3:1 für Dortmund. Sein Tipp im kicker: "1:0 für Bayern. Seit unserem verlorenen UEFA-Cup-Endspiel 2002 in Rotterdam weiß ich, dass der Heimvorteil nicht zu unterschätzen ist. Und: Chelsea ist nicht so stark wie Dortmund." © dpa
David Villa, Torschütze im Finale 2011 tippt auf ein 1:0 für Chelsea. "Weil die Engländer defensiv großartig arbeiten und es ein Finale mit wenigen Torchancen wird. Eine verwertet vielleicht einer meiner Freunde, Fernando Torres oder Juan Mata." © dpa
Andrea Petkovic kuriert gerade ihren Bänderriss aus. Deshalb wird sie, trotz Karte, das Finale nicht live vor Ort sehen können. Der Tennis-Star tippt auf ein "2:1-Sieg". Das entscheidende Tor wird Mario Gomez schießen, sagt Petkovic dem SID. © dpa
Starkoch Alfons Schuhbeck ist "von Kindesbeinen Fan des FC Bayern. Sie essen auch immer alles schön auf, was ich koche. Ich bin im Stadion, das geht 2:1 für uns aus", so Schuhbeck zur tz. © dpa
Rosi Mittermeier (und ihr Christian Neureuther): "Wir drücken den Bayern die Daumen, weil wir den FCB lieben und Schweini wie ein Sohn für uns ist." Rosi fiebert vorm TV mit, Christian ist live im Stadion. "Unser Tipp: 2:1 für Bayern" © dpa

Rubriklistenbild: © sampics

Auch interessant

Kommentare