Nächste Eskalation? Trump macht Ernst - USA gehen drastischen Schritt mitten in Corona-Krise

Nächste Eskalation? Trump macht Ernst - USA gehen drastischen Schritt mitten in Corona-Krise

Leihspieler

Bayern-Profi Odriozola denkt schon an Rückkehr nach Madrid

Leihspieler Álvaro Odriozola kam in München bisher kaum zum Einsatz. Foto: Angelika Warmuth/dpa
+
Leihspieler Álvaro Odriozola kam in München bisher kaum zum Einsatz. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Madrid (dpa) - Der spanische Fußball-Profi Álvaro Odriozola plant bereits den Abschied vom FC Bayern und die Rückkehr zu Real Madrid.

"Ich spüre sehr, dass (Real-Trainer Zinedine) Zidane mir vertraut und habe keine Zweifel, dass meine Zeit (in Madrid) noch kommen wird", sagte der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger im Interview der Fachzeitung "Marca". Die Bayern hatten den vierfachen A-Nationalspieler im Januar bis zum Saisonende ausgeliehen.

Der Mann aus dem Baskenland betonte aber: "Ich lebe in der Gegenwart und muss bis Saisonende an Bayern denken." Er wolle sich in München nach Anfangsschwierigkeiten noch durchsetzen. Seit seiner Ankunft in München bestritt er nur zwei von zehn Pflichtspielen, einmal stand er dabei in der Startelf. "Ich habe 100 Prozent Vertrauen in mich", versicherte er. Das "entscheidende Drittel der Saison" stehe noch an. Er wolle kämpfen, "wenn sich die Weltlage wieder normalisiert hat."

Der Spieler räumte ein, dass Fußball derzeit wegen der Corona-Krise "erst an zweiter, dritter oder vierter Stelle" komme. "Oder sogar dahinter." Im Sommer wolle er das Gespräch mit Coach Zidane suchen. "Ich will wissen, was er von mir hält. Aber ich wiederhole: Ich spüre die Zuneigung und den Respekt von Zidane", sagte Odriozola.

Bei Real war er an Nationalteam-Kollege Dani Carvajal nicht vorbei gekommen. Nächste Saison dürfte der Konkurrenzkampf auf der rechten Abwehrposition noch größer werden, denn es gilt als sicher, dass Dortmund-Profi Achraf Hakimi ebenfalls zu Real zurückkehren wird.

Interview in Marca

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Schluss auf Schalke: Clemens Tönnies legt alle Ämter nieder 
Schluss auf Schalke: Clemens Tönnies legt alle Ämter nieder 
Tönnies tritt ab - Schalke-Bürgschaft wirft Fragen auf
Tönnies tritt ab - Schalke-Bürgschaft wirft Fragen auf
SC Verl reicht 1:1 gegen Lok zum Aufstieg in die 3. Liga
SC Verl reicht 1:1 gegen Lok zum Aufstieg in die 3. Liga

Kommentare