1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bayern-Spieler später zur Nationalmannschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Bastian Schweinsteiger und seine Nationalmannschafts-Kollegen reisen reisen später zum DFB-Team. © dpa

Eppan/Madrid - Bundestrainer Joachim Löw gönnt den sieben Fußball-Nationalspielern des FC Bayern München nach dem Champions-League-Finale eine längere Erholungspause.

Miroslav Klose, Mario Gomez, Thomas Müller und Holger Badstuber müssen erst am Dienstag ins WM-Trainingslager nach Südtirol anreisen, einen Tag später als ursprünglich geplant. Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Torhüter Hans-Jörg Butt werden nun sogar erst am Mittwoch zum Mittagessen in Eppan erwartet, verkündete Löws Assistent Hansi Flick am Samstag. "Die Bayern-Spieler haben eine lange Saison gehabt", begründete Flick.

dpa

WM-Kader: Wer vorläufig dabei ist - und wer nicht

Auch interessant

Kommentare