1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bayerns Pavard: „Das Zentrum ist meine Heimat“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bayern-Profi
Benjamin Pavard (l) vom FC Bayern München sieht sich in der zentralen Abwehrposition am stärksten. © Peter Kneffel/dpa

Fußballweltmeister Benjamin Pavard vom FC Bayern München sieht sich in der zentralen Abwehrposition am stärksten.

München - „Meine beste Position ist in der Innenverteidigung, das war schon immer so. Natürlich spiele ich für die Mannschaft dort, wo ich ihr am meisten helfe. Aber es gefällt mir sehr, als Innenverteidiger zu spielen“, sagte Pavard dem „Kicker“. Mit Blick auf seine Position in der französischen Nationalmannschaft, wo er zuletzt vermehrt innen in einer Fünferkette eingesetzt wurde, sagte Pavard: „Das Zentrum ist meine Heimat.“

In München hat der 25-Jährige die meisten seiner Partien als Rechtsverteidiger gespielt und im Abwehrzentrum neben Nationalspieler Niklas Süle zudem Konkurrenz durch seine Landsleute Dayot Upamecano und Lucas Hernandez. dpa

Auch interessant

Kommentare