1. Spieltag der Gruppenphase

Champions League: So endete Sie Benfica Lissabon gegen FC Bayern München 

+
FC Bayern München trifft in der Champions League auf Benfica Lissabon.

Am ersten Spieltag der Champions League ist der FC Bayern bei Benfica Lissabon zu Gast. Alle Infos zur Übertragung der Partie live im TV und im Live-Stream.

FC Bayern München gegen FC Liverpool: Champions League heute live im TV und Live-Stream

Das Hinspiel zwischen den „Roten“ und den „Reds“ endete 0:0 - das Rückspiel steigt heute Abend in der Allianz Arena. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Spiel FC Bayern München - FC Liverpool live im TV und im Live-Stream sehen können.

FC Liverpool gegen FC Bayern München: Champions League live im TV und Live-Stream

Am Dienstag steigt an der Anfield Road der Showdown zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern München. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream gucken können.

Update vom 11. Januar 2019: Auf den FC Bayern München und drei weitere Teams wartet der erste Test im neuen Jahr. Die Fans können am Sonntag den Telekom Cup live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 7. Dezember 2018: In der Bundesliga treffen zwei bayerische Klubs aufeinander. Sie können am Samstag live im TV und Live-Stream FC Bayern München gegen 1. FC Nürnberg ansehen.

Update vom 26. November 2018: FC Bayern München - Benfica Lissabon live im TV und im Live-Stream 

In der Champions League will der FC Bayern zuhause gegen Benfica Lissabon die Tabellenspitze der Gruppe E verteidigen. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream. 

Update vom 21. September 2018: Schalke 04 gegen FC Bayern München live im TV und im Live-Stream

Nach der Champions League ist vor der Bundesliga: Am Samstag geht es für die Bayern in den Pott nach Gelsenkirchen zum Vizemeister FC Schalke 04. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Update 19. September: Bayern erledigt Pflichtaufgabe in Lissabon souverän

Klare 3 Punkte für Bayern in ihrem ersten Champions League Spiel der Saison: Vor allem Sanches legte mit einem mega Solo ein Traumtor, nach dem Blitztor von Lewandowski hin. 

So sehen Sie Benfica Lissabon gegen FC Bayern München heute live im TV 

Lissabon - Wenn am Mittwoch um 21 Uhr der Anpfiff für das erste Gruppenspiel gegen Benfica Lissabon ertönt, startet auch zeitgleich die Mission Henkelpott 2019. Das Champions-League-Finale in Madrid im Wanda Metropolitano ist das große Ziel des FC Bayern München. Doch der Weg dahin ist weit und zuletzt gelang der Sprung in Europas wichtigstes Fußball-Finale im Triple-Jahr 2013. Nach den bitteren Pleiten gegen Real Madrid in den letzten beiden Spielzeiten soll es dieses Jahr endlich wieder klappen. Zunächst muss allerdings die Hürde Benfica genommen werden.

FC Bayern München zu Gast bei Benfica Lissabon: Gruppensieg ist Pflicht

Auch die Münchner haben eine mehr als machbare Gruppe zugelost bekommen. In der Gruppe E mit Ajax Amsterdam und AEK Athen als weitere Gegner ist der deutsche Rekordmeister der klare Favorit. Und dieser Rolle möchte der FCB auch gerecht werden. Unter dem neuen Coach Niko Kovac ist der Saisonstart im DFB-Pokal und in der Bundesliga geglückt, gerade gegen den VfB Stuttgart (3:0) lieferten die Roten eine eindrucksvolle Leistung ab.

Bauchschmerzen bereitet allerdings der lange Ausfall von Flügelflitzer Kingsley Coman. Der Franzose hatte sich im Bundesliga-Auftakt-Match gegen die TSG aus Hoffenheim einen Syndesmosebandriss zugezogen und wird Kovac in den nächsten Monaten nicht zur Verfügung stehen. Bitter für den 22-jährigen, der eine starke Vorbereitung gespielt und Routinier Arjen Robben auf die Bank verdrängt hatte. Neben Coman fallen auch Corentin Tolisso und Rafinha lange aus.

Anders als in der Nationalmannschaft dürfte Joshua Kimmich auch in der Königsklasse wieder auf die rechte Außenverteidigerposition rücken. Nach seinen guten Auftritten auf der Sechs im DFB-Dress wurden Gerüchte laut, wonach der Blondschopf auch im Verein in das Mittelfeld rücken könnte. Da die Münchner aber aktuell auf der Außenverteidigerpositionen mit David Alaba nur eine weitere Option im Kader haben, dürfte Kovac mit Kimmich weiterhin in der Abwehr planen.

Benfica Lissabon empfängt FC Bayern München: Heute werden Erinnerungen an 2016 wach

Wie Liga-Rivale FC Porto ist auch Benfica ein Dauergast in der Champions-League-Gruppenphase. In der Saison 2015/16 gelang sogar der Sprung ins Viertelfinale, wo sich die Portugiesen aber dem FC Bayern geschlagen geben mussten. In München verlor Benfica knapp mit 0:1 im Hinspiel, im Rückspiel ging man in der ersten Hälfte in Führung, bevor Arturo Vidal und Thomas Müller die Partie zu Gunsten der Münchner drehten.

Die letzte Spielzeit lief international sehr enttäuschend für die Hauptstädter. In einer Gruppe mit Manchester United, ZSKA Moskau und dem FC Basel musste der 36-fache portugiesische Meister nach sechs Niederlagen und null Punkten früh die Koffer packen. Nun soll in dieser Saison möglichst wieder der Sprung unter die besten 16 Klubs geschafft werden. Der FC Bayern ist der klare Favorit in dieser Gruppe, für Benfica wird es vor allem in den Spielen gegen Ajax und Athen um die Punkte gehen.

Dennoch ist das Team von Trainer Rui Vitória keineswegs chancenlos. Mit Rúben Dias und Alejandro Grimaldo stehen zwei hochtalentierte Verteidiger im Kader, die beide von zahlreichen europäischen Top-Teams beobachtet werden. Dias stieg in der letzten Saison zum Stammspieler auf und ist aus der Innenverteidigung Benficas nicht mehr wegzudenken. Doch auch die Offensive ist mit Pizzi, Franco Cervi, Eduardo Salvio, Facunda Ferreyra und Haris Seferovic qualitativ gut besetzt. Vor der Abwehr agiert meist Ljubomir Fejsa als alleiniger Abräumer, der den beiden anderen zentralen Mittelfeldspielern den Rücken frei halten soll. Insbesondere Pizzi zeigte sich zuletzt in Torlaune. Der Mittelfeldstratege erzielte in den ersten vier Ligaspielen vier Treffer.

Anpfiff der Champions-League-Begegnung zwischen Benfica Lissabon und dem FC Bayern München ist am Mittwoch, 19. September 2018, um 21.00 Uhr. Im Folgenden haben wir für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das CL-Duell live im TV und im Live-Stream sehen können. Zudem liefern wir hier eine TV-Übersicht mit allen bisher festgelegten Champions-League-Spielen und wo welches Spiel wann zu sehen ist.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt die Partie Benfica Lissabon gegen FC Bayern München am Mittwochabend live und in voller Länge.
  • Die Live-Übertragung beginnt um 19.30 Uhr mit den Vorberichten auf den Kanälen Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD, um 20.50 Uhr startet dann das Einzelspiel. 
  • Wolff Fuss wird die Partie live aus Lissabon kommentieren. In der Konferenz auf den Sendern Sky Sport 1/Sky Sport 1 HD hören Sie Martin Groß.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Champions League heute im Live-Stream von Sky

  • Sky-User können Benfica Lissabon gegen Bayern München über das Online-Streamingportal Sky Go verfolgen.
  • Sky Go ist jedoch nicht kostenlos nutzbar. Man benötigt ein Abonnement, in dem das Sky-Sport-Paket enthalten ist.
  • Apps: Sky Go bei iTunes (für iOS), Sky Go im Google Play Store (für Android)

Wichtig: Live-Streams verbrauchen sehr schnell Ihr Datenvolumen. Sie sollten daher eine stabile WLAN-Verbindung nutzen. Andernfalls könnte das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein. Sie surfen dann für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Champions League heute live bei Sky - hier Abo bestellen

Fans ohne Sky-Abo schauen beim Spiel Benfica Lissabon gegen FC Bayern München in die Röhre, was eine legale Live-Übertragung angeht. Doch auch hier gibt es Abhilfe. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele in der Konferenz und ausgewählte Partien live und exklusiv sehen? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extra günstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können direkt nach Abo-Abschluss das obige Spiel über Sky Go sofort live anschauen.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Sky Ticket bestellen - und dieses Spiel sofort streamen 

Eine längerfristige Bindung durch ein Abo ist nichts für Sie? Sie brauchen nicht alle Spiele, sondern wollen nur ab und an mal welche sehen? Dann dürfte das Angebot Sky Ticket für Sie die perfekte Lösung sein.

Für 9,99 Euro haben Sie Zugriff auf den kompletten Live-Sport - und das nicht nur für einen Tag! Das Sky-Supersport-Monatsticket gibt es jetzt bis Ende Oktober für diesen Preis.

Es gibt aber eine Ausnahme: Das Monatsticket müssen Sie aktiv mit einer Frist von sieben Tagen zum Monatsende kündigen.

Sie wollen das komplette Live-Sport-Programm über Sky Ticket für einen begrenzten Zeitraum ohne lange Abo-Bindung? Dann können Sie das unter diesem Link buchen (Partnerlink).

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

  • Für das Champions-League-Spiel Benfica Lissabon gegen den FC Bayern München gibt es am Mittwoch im Netz eine Vielzahl kostenloser Live-Stream-Angebote.
  • Die Audio- und Bild-Qualität dieser Live-Streams ist aber häufig deutlich schlechter als bei offiziellen Live-Streaming-Portalen.
  • Einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zufolge ist die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal.
  • Hier finden Sie eine Liste mit legalen und kostenlosen Live-Streams.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Champions League heute bei uns im Live-Ticker

Sollten Sie keinen Zugriff auf die oben genannten Möglichkeiten haben, versorgen wir Sie selbstverständlich auch in unserem Live-Ticker mit allen Informationen zum Spielgeschehen. Hier verpassen Sie garantiert nichts!

Darüber hinaus finden Sie direkt nach Abpfiff einen ausführlichen Spielbericht sowie die besten Bilder und Noten der FCB-Stars auf tz.de.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Benfica Lissabon: Vlachodimos - Almeida, Jardel, Dias, Grimaldo - Fejsa - Salvio, Fernandes, Pizzi, Cervi - Ferreyra

Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Martínez - Robben, Müller, Sanches, Ribéry - Lewandowski

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Wer ist Schiedsrichter?

Schiedsrichter der Partie am Mittwochabend in Lissabon ist der Spanier Antonio Mateu Lahoz. Der 41-Jährige kam in seiner bisherigen Laufbahn 19 Mal in der Königsklasse, 14 Mal in der Europa League und 188 Mal in der Primera Division zum Einsatz. Auch bei der WM 2018 (2 Spiele) und bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro (2 Partien) war er dabei.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Der direkte Vergleich

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Champions League Viertelfinale

13.04.2016

Benfica Lissabon - FC Bayern München

2:2 (1:1)

Champions League Viertelfinale

05.04.2016

FC Bayern München - Benfica Lissabon

1:0 (1:0)

Europa League Achtelfinale

05.12.1995

Benfica Lissabon - FC Bayern München

1:3 (1:1)

Europa League Achtelfinale

21.11.1995

FC Bayern München - Benfica Lissabon

4:1 (3:1)

Champions League Achtelfinale

04.11.1981

FC Bayern München - Benfica Lissabon

4:1 (2:0)

Champions League Achtelfinale

21.10.1981

Benfica Lissabon - FC Bayern München

0:0 (0:0)

Champions League Viertelfinale

17.03.1976

FC Bayern München - Benfica Lissabon

5:1 (0:0)

Champions League Viertelfinale

03..03.1976

Benfica Lissabon - FC Bayern München

0:0 (0:0)

Übrigens: Auch die TSG 1899 Hoffenheim ist am Mittwoch in der Champions League im Einsatz. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann trifft in Kharkiv auf Shakhtar Donezk. So sehen Sie das Spiel aus Gruppe F live im TV und im Live-Stream

Der Titelverteidiger Real Madrid spielt heute auch. Die königlichen treffen auf den AS Rom. So können Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen

nc

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga: So endete Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund 
Bundesliga: So endete Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund 
Fußballspieler (27) stirbt am Spielfeldrand - Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen
Fußballspieler (27) stirbt am Spielfeldrand - Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen
Schlägerei mit Großkreutz: „Dass die mit zehn Mann draufgehen, ist es mir einfach wert“
Schlägerei mit Großkreutz: „Dass die mit zehn Mann draufgehen, ist es mir einfach wert“
Pep in Not? Manchester City vor Aus in der Champions League - Das sind die Gründe
Pep in Not? Manchester City vor Aus in der Champions League - Das sind die Gründe

Kommentare