Trainerwechsel steht wohl bevor

Bericht: BVB und Tuchel trennen sich bis Mittwoch

+
Mit dem DFB Pokal hat Tuchel seinen ersten titel geholt. In Dortmund wird er dennoch wohl nicht bleiben. 

Nach der wochenlangen Debatte steht das Aus von Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund unmittelbar bevor. Einen Bericht zufolge soll die Trennung in den kommenden Tagen verkündet werden. 

Dortmund - Die Trennung von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Thomas Tuchel soll bis spätestens Mittwoch vollzogen werden. Das berichtet die WAZ. Trotz des Pokalsieges und der Qualifikation für die Champions League ist das Verhältnis zwischen Tuchel und den BVB-Verantwortlichen um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zerrüttet. Tuchels Vertrag läuft noch bis Juni 2018, laut WAZ soll die Abfindung unter zwei Millionen Euro betragen.

Nach einer angeblichen Absage von Julian Nagelsmann (1899 Hoffenheim) gilt weiterhin Ex-Bundesliga-Trainer Lucien Favre als Favorit auf Tuchels Nachfolge. Der Vertrag des Schweizers beim französischen Erstligisten OGC Nizza läuft noch bis Juni 2019.

Auf tz.de lesen Sie alle Entwicklungen um die mögliche Entlassung von Thomas Tuchel und seine potentiellen Nachfolger als BVB-Trainer

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare