"Feuerwehrmann" Jörg Berger ist tot

Jörg Berger war als so genannter "Feuerwehrmann" bekannt
+
Jörg Berger war als so genannter "Feuerwehrmann" bekannt

München - Trainer Jörg Berger ist nach schwerer Krankheit am Mittwoch gestorben. Der ehemalige Bundesliga-Coach war unter anderem für den FC Schalke 04, Hansa Rostock, den SC Freiburg, den 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt tätig.

Mit 65 Jahren starb Berger, der zuletzt als Experte bei Sky tätig war, nach schwerer Krankheit, wie der Rowohlt-Verlag gegenüber unserem Portal bestätigt. Er sei nach "großartigem Kampf im Kreise seiner Familie friedvoll eingeschlafen", schreibt der Verlag in einer Mitteilung. Die Beisetzung soll im engsten Familienkreis stattfinden. Berger litt seit Jahren an Krebs.

Er erlangte vor allem als so genannter "Feuerwehrmann" Bekanntheit, also als Trainer, der mehrere Vereine auch aus brenzligen Situationen im Abstiegskampf rettete. Seine letzte Trainerstation war Arminia Bielefeld 2009 für nur ein Spiel.

Beim Rowohlt-Verlag hatte Berger seine Biografie „Meine zwei Halbzeiten: Ein Leben in Ost und West“ veröffentlicht.

kim

Auch interessant

Meistgelesen

Irre Blamage im TV: Sport-Expertin Katrin Müller-Hohenstein hat bei kultiger Fußball-Frage keine Ahnung
Irre Blamage im TV: Sport-Expertin Katrin Müller-Hohenstein hat bei kultiger Fußball-Frage keine Ahnung
Kai Havertz: Chelsea-Star mit genialem Dreierpack - Fans hauen ihn trotzdem in die Pfanne
Kai Havertz: Chelsea-Star mit genialem Dreierpack - Fans hauen ihn trotzdem in die Pfanne
Corona-Hammer: Ibrahimovic positiv getestet - Schwede meldet sich prompt auf Twitter
Corona-Hammer: Ibrahimovic positiv getestet - Schwede meldet sich prompt auf Twitter
Mario Götze: Flirt mit dem FC Bayern! Jetzt erklärt Flick die Anrufe beim WM-Helden
Mario Götze: Flirt mit dem FC Bayern! Jetzt erklärt Flick die Anrufe beim WM-Helden

Kommentare