1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Rensing geht zum 1. FC Köln

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Michael Rensing (l.) und Lukas Podolski kennen sich vom FC Bayern
Michael Rensing (l.) und Lukas Podolski kennen sich vom FC Bayern © Getty

München - Der 1. FC Köln hat Michael Rensing als neuen Torwart verpflichtet. Bei den Geißböcken trifft der Ex-FC-Bayern-Keeper auf einen ehemaligen Weggefährten.

Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, erhält der 26-jährige frühere Schlussmann von Rekordmeister Bayern München einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011. Der zuletzt arbeitslose Rensing wird in Köln Faryd Mondragon ersetzen. Der Kolumbianer wechselt zu Philadelphia Union in die amerikanische Major League Soccer. “Er verfügt über Bundesliga-Erfahrung und hat sich bereits in der Champions League bewiesen“, sagte Kölns Präsident Wolfgang Overath über Rensing. “Er hat die Qualität, die wir beim 1. FC Köln benötigen, bereits unter Beweis gestellt.“

Die Torhüter des FC Bayern seit Sepp Maier

Bilder

Bei den Kölnern trifft der 26-Jährige auf Lukas Podolski, der sich beim FC Bayern einst auf lange Sicht ebenfalls nicht durchsetzen konnte.

Zuletzt hatte sich Rensing beim VfR Garching fitgehalten. Jetzt erwartet ihn beim 1. FC Köln eine neue anspruchsvolle Aufgabe. 

Weil sich Faryd Mondragon nach langem Hin und Her in die USA zu Philadelphia Union verabschiedet und am Mittwoch sein letztes Spiel für die Domstädter bestreitet, muss Rensing mit Miro Varvodic um die vakante Nummer 1 zwischen den Pfosten kämpfen.

tz

Auch interessant

Kommentare