1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Bielefeld wohl mit Zugang Castro nach Freiburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gonzalo Castro
Bielefelder Neuzugang: Gonzalo Castro. © Andreas Gora/dpa

Neuzugang Gonzalo Castro dürfte am Samstag für Arminia Bielefeld sogleich seinen Einstand in der Partie beim SC Freiburg geben.

Bielefeld - Trotz einiger Monate ohne Vereinszugehörigkeit sieht Arminen-Coach Frank Kramer kaum noch Aufholbedarf beim 34 Jahre alten früheren Nationalspieler. „Dafür haben wir ihn geholt, dass er sofort helfen kann“, sagte Kramer.

Der Tabellen-17. hatte Castro, der im Sommer beim VfB Stuttgart keinen neuen Vertrag mehr bekommen hatte, im Dezember unter Vertrag genommen. „An die Intensität muss man sich gewöhnen, da ist er auf gutem Weg“, sagte Kramer, der andeutete, den Routinier am Samstag (15.30 Uhr) als Einwechselspieler einsetzen zu wollen: „Er ist natürlich schon eine Option für den Kader und für einige Spielminuten.“

Weitere Veränderungen am aktuellen Kader des Abstiegskandidaten dürfte es vorerst nicht geben. „Wir sind total happy, wie der Kader jetzt ist“, sagte Kramer. Der rotgesperrte Angreifer Fabian Klos dürfte in Freiburg durch Janni Serra ersetzt werden. dpa

Auch interessant

Kommentare