Gruppenphase, 3. Spieltag

Champions League: So endete die Partie Borussia Dortmund gegen Atlético Madrid

+
Borussia Dortmund steht mit Atlético Madrid eine schwere Aufgabe in der Champions League bevor. 

Am Mittwoch trifft Borussia Dortmund auf Atlético Madrid in der Champions League. So sehen Sie das Gruppenspiel des BVB heute live im TV und im Live-Stream.

Champions League: Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im TV und im Live-Stream

Update vom 16. September 2019: Die Champions-League-Saison beginnt für den BVb mit einem echten Knaller! Am Dienstag empfängt Borussia Dortmund den FC Barcelona - so sehen Sie die Partie am Dienstag live im TV und im Live-Stream. 

Update vom 12. Februar 2019: Achtelfinal-Hinspiel in Königsklasse! Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 5. November 2018: Jetzt ist es wieder so weit: Der BVB trifft erneut auf den spanischen Top-Verein. So können Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen Atletico Madrid live im TV und im Live-Stream verfolgen.

Update vom 24.10.2018: Borussia Dortmund hat in der Champions League den dritten Sieg im dritten Spiel geholt. Beim 4:0 (1:0) über Atlético Madrid zeigte der BVB eine starke Leistung. Dank der Treffer von Axel Witsel (38. Minute), Raphael Guerreiro (73./89.) und Jadon Sancho (84.) vor 66 099 Zuschauern im Signal Iduna Park sind die Dortmunder nun souveräner Tabellenführer in Gruppe A.

Champions League: Borussia Dortmund gegen Atlético Madrid live im TV und im Live-Stream

Dortmund - Die Champions League wartet mit einem weiteren Spiel der Extraklasse auf: Am Mittwoch empfängt Borussia Dortmund im Signal Iduna Park Atlético Madrid. Beide Mannschaften sind in Top-Form, beide Mannschaften haben bis jetzt sechs Punkte in der „Königsklasse“ eingeheimst. Atlético ist dem BVB also dicht auf den Fersen. 

Champions League: Borussia Dortmund im Torfieber

Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre punktete in letzter Zeit, wie schon lange nicht mehr. In den letzten zehn Spielen musste Dortmund nur zwei Unentschieden gegen Hoffenheim und Hannover einstecken, die restlichen acht Spiele gewannen sie teilweise haushoch. Der BVB führt somit die Bundesliga an, doch damit nicht genug. Nach den zwei Siegen in der Gruppenphase der Champions League gegen Club Brügge und AS Monaco nehmen die Dortmunder jetzt Kurs aufs Achtelfinale. 

Außerdem hat der BVB ein Ass im Ärmel, das auf den Namen Paco Alcacer hört. Eigentlich nur von Barcelona geliehen, möchte Dortmund den Spieler jetzt unter Vertag nehmen. Kein Wunder, immerhin kommt der Stürmer auf sieben Tore in 126 Bundesliga-Minuten. Der Spanier hat aber mittlerweile mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen, sein Einsatz am Mittwoch gegen seine Landsleute ist also ungewiss. Aber auch ohne Alcacer zieht der BVB gestärkt durch die vielen Erfolge in dieses spannende Spiel am Mittwoch. Nichtsdestotrotz mahnt der Kapitän Marco Reus zur Vorsicht: „Das wird auf jeden Fall eine Reifeprüfung für uns.“ 

Verfolgungsjagd auf BVB: Atético Madrid will Gruppensieg in der Champions League

Auch wenn nicht ganz so makellos wie die der Dortmunder, kann sich auch Atléticos Bilanz durchaus sehen lassen: In den letzten zehn Spielen mussten die Spanier lediglich eine Niederlage einstecken, dazu kamen drei Unentschieden und sechs Siege. Damit ist Atlético in der spanischen Liga auf Platz fünf, nur zwei Punkte hinter dem Tabellenersten Barcelona - ein knappes Rennen also. In der Champions League hat die Mannschaft aber auch schon die ersten zwei Spiele gewonnen, damit sind sie dem BVB mit ebenfalls sechs Punkten dicht auf den Versen. 

Der absolute Star der Madrider ist der Franzose Antoine Griezmann. Mit einem Marktwert von 120 Millionen Euro ist er für die Spanier unverzichtbar geworden. Ob er auch am Mittwoch einen Treffer gegen Dortmund einnetzen kann, wird sich zeigen. 

Antoine Griezmann gilt als große Torhoffnung der Spanier.

Anpfiff des Spiels Borussia Dortmund gegen Atlético Madrid ist am Mittwoch, 24. Oktober, um 21 Uhr im Dortmunder Signal Iduna Park. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie die Partie live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel Borussia Dortmund gegen Atlético Madrid live bei Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD.
  • Die Übertragung beginnt am Mittwoch um 20.50 Uhr
  • Kommentieren wird die Partie Wolff Fuss.
  • Um den Sender empfangen zu können, benötigen Sie jedoch ein Abonnement

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Champions League heute im Live-Stream via Sky Go und Sky Ticket

  • Wer im Besitz eines Sky-Abos ist, kann sich die Partie in der Königsklasse zwischen Borussia Dortmund und Atlectico Madrid auch im Live-Stream via Sky Sko ansehen. 
  • Sie können die Partie auch im Live-Stream auf ihrem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet via Sky Go empfangen. 
  • Apps: Sky Go bei iTunes (Apple), Sky Go im Google Play Store (Android).

Hinweis: Beachten Sie jedoch, dass Live-Streams eine sehr hohe Datenmenge verbrauchen. Achten Sie daher immer auf eine stabile WLAN-Verbindung, sonst könnte das Daten-Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein.

Champions League heute live bei Sky - hier ein Abo bestellen

ie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele in der Konferenz sowie ausgewählte Partien live und exklusiv sehen? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extra günstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können Sky Go direkt nach Abo-Abschluss nutzen.

Champions League live bei Sky - über Sky Ticket bestellen und und dieses Spiel gleich streamen

Sky Ticket gibt es jetzt für 9,99 Euro statt 29,99 Euro. Bis Ende Oktober können Sie für diesen Preis unter anderem die Champions League und Bundesliga bei Sky genießen. Anschließend kostet das Supersport-Monatsticket wieder regulär 29,99 Euro monatlich.

Über unseren Partnerlink können Sie sich das Sky-Supersport-Monatsticket bis Ende Oktober für 9,99 Euro sichern. Mehr Infos zu diesem Angebot finden Sie in diesem Artikel.

Hinweis: Sky Ticket ist kein klassisches Abo-Modell, Sie sollten das Monatsticket allerdings kündigen, wenn Sie nicht möchten, dass es sich automatisch um einen Monat verlängert. Die Kündigung sollten Sie bis sieben Tage vor Ablauf des Testangebots einreichen.

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

  • Im Internet finden sich zahlreiche kostenlose Streaming-Portale, die das Spiel am Mittwoch übertragen. 
  • Meist sind die kostenpflichtigen Seiten aber ihr Geld wert, denn die Bild- und Tonqualität sind in der Regel deutlich schlechter bei kostenlosen Streaming-Portalen.
  • Dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zufolge ist die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal.
  • Hier finden Sie eine Übersicht mit legalen und kostenlosen Live-Streams.

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Champions League heute im Live-Ticker bei wa.de

Wer sich lieber dem geschriebenen Wort hingibt, kann am Mittwochabend in den Live-Ticker der Kollegen von wa.de* reinklicken.

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Champions League heut bei uns im Live-Ticker

Unsere Online-Redaktion begleitet am Mittwochabend die Spiele mit deutscher Beteiligung, also Dortmund gegen Atlético und Galatasaray gegen Schalke 04, im Live-Ticker. In unserer Konferenz verpassen Sie garantiert nichts!

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Diallo, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - C. Pulisic, Reus, Sancho - Philipp

Aufstellung Atlético Madrid: Oblak - Juanfran, Godin, Gimenez, Filipe Luis - Rodrigo, Saul Niguez - Koke, Lemar - Griezmann, Diego Costa

Borussia Dortmund - Atlético Madrid: Wer ist Schiedsrichter?

Der Schiedsrichter der Partie ist Anthony Taylor. Der Engländer hat bereits 202 Premier League-Spiele und acht Champions League-Spiele gepfiffen. Gary Beswick und Adam Nunn sind als Linienrichter im Einsatz - als Vierter Offizieller fungiert Stephen Child. 

Borussia Dortmund - Atlético Madrid im direkten Vergleich: Das sagt die Statistik

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Champions League

30.10.96

Borussia Dortmund - Atlético Madrid

1:2

Champions League

16.10.96

Atlético Madrid - Borussia Dortmund

0:1

Pokal der Pokalsieger

01.03.66

Borussia Dortmund - Atlético Madrid

1:0

Pokal der Pokalsieger

16.02.66

Atlético Madrid - Borussia Dortmund

1:1

Übrigens: Auch BVB-Erzrivale Schalke 04 ist am Mittwoch in der Champions League im Einsatz. Die Königsblauen treffen auswärts auf Galatasaray Istanbul. Weitere Topspiele am 24. Oktober 2018: FC Barcelona gegen Inter Mailand und Paris Saint-Germain gegen SSC Neapel.

Update vom 26. Oktober 2018: Nach dem 4:0 Sieg über Atlético, steht für die Borussia wieder Bundesliga-Fußball auf dem Plan. Am Samstag den 27. Oktober treffen sie auf die Hertha aus Berlin. So können sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen. 

mef/kus

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare