Europa League

So sehen Sie Borussia Dortmund gegen FC Porto jetzt live im TV und Live-Stream

+
Dürfen die Dortmunder auch gegen Porto jubeln? Der BVB will im Europa League Achtelfinal-Hinspiel den Grundstein legen.

Dortmund - Borussia Dortmund empfängt in der Europa League den FC Porto. So können Sie das Spiel jetzt live im TV, im Live-Stream oder die Zusammenfassung sehen.

Update vom 14. April 2016: Im Rückspiel gegen den FC Liverpool droht Borussia Dortmund das Ausscheiden in der Europa League. Das Hinspiel vor heimischer Kulisse hat der BVB mit 0:1 verloren. Wirft Jürgen Klopp seinen ehemaligen Verein raus? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Liverpool gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 6. April 2015: Es ist das Spiel der großen Emotionen: Borussia Dortmund empfängt in der Europa League den FC Liverpool mit Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen FC Liverpool live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 16. März 2016: Im Rückspiel des Europa-League-Achtelfinales muss der BVB am Donnerstag an der White Hart Lane antreten. In unserem TV-Guide lesen Sie, wie Sie das Spiel Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 9. März 2016: Im Achtelfinale der Europa League spielt Borussia Dortmund gegen die Tottenham Hotspurs - ein schweres Los. Wir sagen Ihnen, wie Sie das EL-Spiel des BVB gegen Tottenham live im TV und im Stream anschauen können.

Update vom 25. Februar 2016: Das Hinspiel gegen den FC Porto hat Borussia Dortmund mit 2:0 klar gewonnen. Beste Voraussetzungen für den Einzug ins Achtelfinale der Europa League. Heute muss der BVB zum Rückspiel nach Portugal. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Porto gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.

Die Borussia aus Dortmund hat mit dem FC Porto wohl "eines der schwierigsten Lose im Topf" bekommen, wie es BVB-Sportdirektor Michael Zorc formuliert. Dennoch ist das Ziel der Dortmunder Borussia klar: Das Finale in Basel am 18. Mai. Wenn es nach den Buchmachern geht, sind die Dortmunder der Favorit auf den Titel. Für den BVB gibt es lediglich eine Quote von 8,00 für den Europa-League-Sieg.

Bis die Dortmunder jedoch vom Finale in Basel reden dürfen, ist der Weg noch lang. Die erste Hürde Porto sollten die Dortmunder auf keinen Fall unterschätzen, schließlich ist der 31-malige portugiesische Meister nur knapp aus der Champions League ausgeschieden. In der Gruppe mit dem FC Chelsea London und Dynamo Kiew mussten sich die Portugiesen mit dem dritten Platz zufrieden geben. Ein Sieg in den beiden letzten Spielen hätte dem FCP zum Weiterkommen ins Achtelfinale gereicht, doch sowohl das Heimspiel gegen Dynamo Kiew (0:2), als auch das Spiel beim FC Chelsea London (0:2) wurden verloren. So musste sich der aktuelle Tabellendritte aus Portugal mit dem undankbaren dritten Platz zufrieden geben.

Auf dem Papier her scheint es ein Duell auf Augenhöhe zu sein, doch die Leistung der Dortmunder in der Europa League ist bisher noch nicht so konstant, wie man es aus der Bundesliga kennt. So musste sich der BVB mit dem zweiten Platz in der Gruppe C hinter dem FC Krasnodar zufrieden geben. Der Trend spricht jedoch ganz klar für Borussia Dortmund. Aus den fünf Pflichtspielen im Jahr 2016 konnte die Mannschaft von Thomas Tuchel vier gewinnen und spielte lediglich gegen Hertha BSC Berlin unentschieden.

Borussia Dortmund - FC Porto: Europa League jetzt live bei Sky

Im Free-TV ist das Spiel Borussia Dortmund - FC Porto nicht zu sehen, hier hat sich Sport1 für die Übertragung der Partie FC Augsburg - FC Liverpool entschieden. Der deutsche Pay-TV-Sender Sky überträgt wie bereits in der Gruppenphase alle Spieler der Europa League 2015/16 live und in voller Länge. Die Partie Borussia Dortmund - FC Porto gibt es ab 18 Uhr sowohl im Einzelspiel, als auch in der Konferenz zusammen mit den Spielen AC Florenz - Tottenham Hotspur, FC Midtylland - Manchester United und FC Villarreal - SSC Neapel auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD. Hier wird das Dortmund-Spiel von Oliver Seidler kommentiert. Die Vorberichterstattung übernehmen Moderatorin Brita Hoffmann und der ehemalige BVB-Spieler und Sky-Experte Patrick Owomoyela. Für alle Sky-Abonnenten, die nur das Spiel Borussia Dortmund - FC Porto sehen wollen, ist der richtige Sender Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD. In der Einzeloption wird das Spiel aus dem Singal Iduna Park von Marcus Lindemann kommentiert.

Borussia Dortmund - FC Porto: Europa League jetzt im Live-Stream via SkyGo

Sky-Abonnenten haben zusätzlich zum TV-Angebot jetzt auch die Möglichkeit, das Spiel Borussia Dortmund - FC Porto im Internet per Live-Stream via SkyGo zu verfolgen. Dieser Dienst ist für alle Abonnenten kostenlos. SkyGo ist über die mobilen Endgeräte Smartphone, Tablet und Laptop zu empfangen. Während beim Laptop ganz normal über den Internetbrowser geschaut werden kann, benötigt man für Tablet und Smartphone die SkyGo-App. Für Kunden mit Apple-Produkten wie iPhone oder iPad gibt es die SkyGo-App kostenlos im iTunes-Store. Android-User können sich die SkyGo-App dementsprechend im Google-Play-Store herunterladen. Hier gibt es allerdings das Problem, dass nicht alle Android-Geräte kompatibel mit der SkyGo-Applikation sind. Eine Übersicht, welche Geräte funktionieren sollten, finden sie hier.

Borussia Dortmund - FC Porto: Europa League jetzt im Live-Stream ohne SkyGo

Doch auch wer kein Sky-Abo besitzt und das Spie im TV nicht sehen kann, weil er lediglich Free-TV besitzt, muss auf das Spiel Borussia Dortmund - FC Porto nicht zwingend verzichten. Auch zu dieser Partie werden wieder zahlreiche Live-Streams auf den verschiedensten Streaming-Portalen angeboten. Hierbei muss allerdings mit einer schlechteren Qualität bei Bild und Ton gerechnet werden. Ein weiterer Punkt, der für viele gegen die kostenlosen Live-Streams spricht, ist die Werbung - denn meist wird sehr viel geschaltet. Zudem ist die Legalität solcher Live-Streams immer noch sehr umstritten - mehr zu diesem Thema finden sie hier. Fußball-Fans, die auf Nummer sicher gehen wollen, können sich an unserer Liste an legalen und kostenlosen Live-Streams orientieren.

Borussia Dortmund - FC Porto: Zusammenfassung im Free-TV auf Sport1

Für alle Dortmund-Fans, die den Pay-TV-Sender Sky nicht empfangen, besteht direkt am Abend noch die Möglichkeit, sich eine ausführliche Zusammenfassung des Spiels Borussia Dortmund - FC Porto auf Sport1 anzuschauen. Der Deutsche Sportsender, der nur das Recht für eine Live-Übertragung hat, zeigt die Heimkehr von Jürgen Klopp nach Deutschland, der mit dem FC Liverpool nach Augsburg kommt. Somit landet das Spiel Borussia Dortmund - FC Porto zusammen mit den Spielen Shakhtor Donezk - FC Schalke 04 und Sporting Lissabon - Bayer 04 Leverkusen nur in der Zusammenfassung ab 23 Uhr auf Sport1.

Borussia Dortmund - FC Porto: Der Trend der Teams

Borussia Dortmund

Wettbewerb

Datum

Spiel

Ergebnis

Bundesliga, 18. Spieltag

23.01.2016

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund

1:3 (0:1)

Bundesliga, 19. Spieltag

30.01.2016

Borussia Dortmund - FC Ingolstadt 04

2:0 (0:0)

Bundesliga, 20. Spieltag

06.02.2016

Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund

0:0 (0:0)

DFB-Pokal, Viertelfinale

09.02.2016

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund

1:3 (1:2)

Bundesliga, 21. Spieltag

13.02.2016

Borussia Dortmund - Hannover 96

1:0 (0:0)

FC Porto

Wettbewerb

Datum

Spiel

Ergebnis

Liga NOS, 18. Spieltag

17.01.2016

Vitoria Guimaraes - FC Porto

1:0 (1:0)

Liga NOS, 19. Spieltag

24.01.2016

FC Porto - Maritimo Madeira

1:0 (1:0)

Liga NOS, 20. Spieltag

30.01.2016

GD Estoril Praia - FC Porto

1:3 (1:2)

Liga NOS, 21. Spieltag

07.02.2016

FC Porto - FC Arouca

1:2 (1:1)

Liga NOS, 22. Spieltag

12.02.2016

Benfica Lissabon - FC Porto

1:2 (1:1)

mko

Auch interessant

Meistgelesen

Zittersieg von Real dank des ersten Liga-Tors von CR7
Zittersieg von Real dank des ersten Liga-Tors von CR7
Schmidt will ersten Sieg - Bayer ohne Aranguiz
Schmidt will ersten Sieg - Bayer ohne Aranguiz
Heynckes setzt bei seinem Comeback auf fünf Triple-Gewinner
Heynckes setzt bei seinem Comeback auf fünf Triple-Gewinner
Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter
Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Kommentare