4. Spieltag in der Champions League

Ticker: Furiose Aufholjagd! BVB feiert wichtigen Sieg gegen Inter 

Borussia Dortmund hat bei den Siegen über Gladbach und Wolfsburg Selbtvertrauen getankt. Schafft die Favre-Elf auch in der Champions League gegen Inter die Wende? Der Live-Ticker.

  • Borussia Dortmund - Inter Mailand 3:2 (0:2), Dienstag, 21.00 Uhr
  • Borussia Dortmund braucht in der Champions League gegen Inter Mailand einen Sieg, um weiterhin Chancen aufs Achtelfinale zu haben. 
  • Welcher BVB-Profi ist fit? Welche Aufstellung wählt Lucien Favre? Alles dazu im Live-Ticker. 

Borussia Dortmund - Inter Mailand 3:2 (0:2), Anstoß 21 Uhr, Signal-Iduna-Park

Borussia Dortmund: Bürki - Hakimi, Akanji, Hummels, Schulz - Witsel, Weigl - Brandt, Götze, Hazard

Bank: Oelschlägel - Guerreiro, Dahoud, Zagadou, Paco Alcácer, Delaney, Piszczek

Inter Mailand: Handanovic - Godin, de Vrij, Skriniar - Candreva, Vecino, Brozovic, Barella, Biraghi - Lukaku, Martinez

Bank: Padelli - Bastoni, Valero, Esposito, Lazaro, Politano, Sensi

Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)

Tore: 0:1 Martinez (5.) 0:2 Vecino (40.) 1:2 Hakimi (51.) 2:2 Brandt (64.) 3:2 Hakimi (77.)

+++ Schon vor dem Spiel gab es auf der Südtribüne eine groß angelegte Choreo zu bestaunen, dabei ging es jedoch nicht nur um den BVB. 

Fazit: Es brauchte ein historisches Comeback und einen überragend aufgelegten Hakimi, um diesen 0:2-Halbzeitrücksstand gegen Inter Mailand noch zu drehen. Nach furiosen 45 Minuten kann man sagen: es ist dem BVB geglückt. Nach dem Anschlusstreffer durch Hakimi kurz nach der Pause ging ein Ruck durch die Dortmunder Mannschaft, die Spieler hatten plötzlich Blut geleckt. Ein Geistesblitz des eingewechselten Alcacers und eine feine Kombination von Hakimi und Sancho machten dann den Wahnsinn komplett. 

Ende: Abpiff!!! Dortmund dreht dieses verrückte Spiel und siegt am Ende mit 3:2. 

90+3. Minute: Nur noch wenige Sekunden, dann haben es die Dortmunder geschafft. 

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. 

90. Minute: Dortmund fährt jetzt einen Gang runter und das wird fast bestraft. Sensi kommt kurz vor dem Strafraum zum Abschluss, doch Bürki ist zu Stelle. Das war knapp. 

88. Minute: Favre wechselt nochmal: Hazard geht runter - für kommt Guerreiro. 

84. Minute: Unfassbar, wie sich der BVB mit jeder Minute mehr und mehr in einen Rausch gespielt hat. Jetzt muss das Spiel noch über die Zeit gebracht werden. 

82. Minute: Sancho muss verletzt ausgewechselt werden und wird durch Piszczek ersetzt. 

79. Minute: Für ein hartes Foul sieht Hazard die Gelbe Karte.

77. Minute: Toooooooooooooooooooooor für Dortmund! Hakimi macht den Führungstreffer!!! 3:2! Der überragende Hakimi spielt einen Doppelpass mit Sancho und steht plötzlich vor Handanovic - dann bleibt Hakimi cool und schiebt in die lange Ecke ein.

76. Minute: Politano probiert es nochmal - für ihn geht es erstmal weiter.

74. Minute: Nur wenige Sekunden im Spiel und schon mit schmerzverzerrten Gesicht am Boden: Schulz steigt Politano bei einem Zweikampf auf den Knöchel und der Italiener muss behandelt werden. Das sah nicht gut aus. 

73. Minute: Conte wechselt zum letzten Mal und bringt Politano für Lukaku. 

68. Minute: Jetzt dominiert der BVB hier komplett das Spiel und ist am Drücker! Witsel mit der nächsten dicken Chance! Brandt schlägt eine halbhohe Flanke auf den Belgier und der versucht es mit einem Kopfball, doch es fehlen ein paar Meter. 

67. Minute: Und noch ein Wechsel: Sensi kommt für Vecino.

66. Minute: Conte wechselt und bringt Lazaro für Biraghi.

64. Minute: Toooooooooooooor für Dortmund! Brandt macht den Ausgleich!!! Wahnsinn! Nur wenige Sekunden nach der Einwechslung Alcacers fängt der Spanier einen Einwurf der Gäste ab, legt auf Brandt und der schließt trocken zum Ausgleich ab. 2:2!

64. Minute: Favre nimmt einen Wechsel vor und bringt Alcacer für Götze.

61. Minute: Nächste gute Möglichkeit für den BVB, eingeleitet durch Brandt, der im Inter-Elfer einen scharfen Ball auf Hazard spielt, doch der Belgier kann die Kugel nicht kontrollieren.

60. Minute: Die Mailänder gehen jetzt früher drauf und versuchen den BVB zu Fehlern zu zwingen. Die Schwarz-Gelben jetzt aber aktiver! Hazard zieht von der linken Seite nach innen und probiert es aus über 20 Meter, sein Schuss geht aber links am Pfosten vorbei. 

54. Minute: Und jetzt hat der BVB Blut geleckt! Sancho haut auf Höhe der Strafraumkante einen vielversprechenden Schuss auf die rechte Torecke, doch Handanovic kann halten. 

51. Minute: Tooooooooooooooooor für den BVB! Hakimi macht den Anschlusstreffer! Es geht doch! Der BVB kombiniert sich zum Anschlusstreffer. Hazard legt auf Götze ab, der fast bis zur Grundlinie läuft und dann in die Mitte auf Hakimi spielt. Und Hakimi schließt dann in die lange Ecke ab. Nur noch 1:2 aus Sicht der Dortmunder. 

48. Minute: Candreva rauscht im Mittelfeld in Weigl rein und holt sich damit die Gelbe Karte ab. 

47. Minute: Beide Teams starten unverändert in die zweiten 45 Minuten.

46. Minute: Weiter geht es mit dem zweiten Durchgang! Was geht hier noch für Dortmund? 

Borussia Dortmund - Inter Mailand im Live-Ticker: Vecino erhöht kurz vor der Pause 

Halbzeit-Fazit: Eigentlich sollte es die große Revanche für die Pleite im Hinspiel werden, doch bisher zahlt der BVB auch im Rückspiel Lehrgeld gegen Inter. Zwar hat die Elf von Lucien Favre mehr Spielanteile und durchaus aussichtsreiche Chancen, doch die Mailänder stellen sich viel cleverer an und führen auch in der Höhe verdient durch ein Tor kurz nach Anpfiff und kurz vor der Pause. Inter steht hinten gut und sticht den BVB immer wieder mit schnellen Kontern aus. Im zweiten Durchgang müssen die Schwarz-Gelben alles reinwerfen.   

45+1. Minute: Halbzeit in Dortmund! 

45. Minute: Sancho mit der großen Möglichkeit zum Anschlusstreffer! Schulz schlägt von links eine scharfe Flanke auf den Engländer, der nimmt den Ball volley, doch Handanovic kann parieren. 

40. Minute: Tor für Inter Mailand! Vecino macht das 2:0! Bockstarker Angriff der Italiener. Brozovic dribbelt sich durch das Mittelfeld und spielt dann auf Martinez. Der verlagert das Spiel mit einem langen Ball auf die linke Seite, wo Candreva bereits wartet und direkt wieder ins Zentrum auf Vecino ablegt. Ein mustergültiger Angriff. 

34. Minute: Und wieder scheitert es am letzten Pass. Weigl verlagert das Spiel auf die rechte Seite zu Sancho, der weitergibt auf Hakimi. Doch dem misslingt die flache Hereingabe und die Kugel landet in den Armen von Handanovic.

30. Minute: Gute Aktion über die rechte Seite von Hakimi, der Skriniar überrennt und dann gefoult wird. Skriniar sieht dafür die Gelbe Karte. Hazard chippt den Ball anschließend in den Elfer der Gäste, doch Inter kann klären. 

29. Minute: Ecke für Mailand - Candreva schlägt den Standard in den Strafraum und über Umwege landet der Ball bei Lukaku, doch sein Schuss wird gerade noch abgeblockt. 

26. Minute: Bisher bietet sich den Zuschauern hier ein absoluter Schlagabtausch! Der BVB drückt und kombiniert sich bis zum Elfer der Gäste, doch dann ist Schluss. Inter stellt zu und leitet dann bei Ballbesitz einen blitzschnellen Konter ein und stellt Dortmund vor große Probleme.

22. Minute: Brozovic kommt nach einem Doppelpass im Strafraum der Dortmunder zum Abschluss, aber ihm rutscht der Ball vom Fuß. Sein Versuch geht daher ein paar Meter über das Tor von Bürki. Glück für den BVB. 

18. Minute: Dicke Chance für Dortmund! Hakimi schickt eine flache Hereingabe auf Götze, der aus knapp zehn Meter zum Abschluss kommt, doch Handanovic kann parieren. Der Abpraller landet bei Schulz, doch sein Kopfball geht am Tor vorbei. 

16. Minute: Erste Ecke für den BVB - Hazard führt aus, doch Inter kann ohne Probleme klären.  

14. Minute: Die Dortmunder knabbern noch wegen dieses frühen Gegentors. Vor allem die Abwehr wirkt nicht sattelfest und macht immer wieder Fehler im Aufbauspiel. 

11. Minute: Sehr viel Tempo im Spiel! Der BVB macht sehr viel Druck, doch bisher steht Inter noch sehr gut. 

5. Minute: Tor für Inter Mailand! Martinez mit dem Tor zum 1:0 für die Gäste. Das ging viel zu einfach! Ein langer Ball landet bei Martinez, der sich locker gegen Hummels durchsetzt und dann den Ball in die obere rechte Ecke haut. Bürki ist machtlos und die BVB-Abwehr machte da keinen guten Eindruck. 

1 . Minute: Das ging schnell! Biraghi legt Hakimi und sieht nach noch nicht mal 45 Sekunden die Gelbe Karte. 

1. Minute: Auf geht‘s! Das Spiel in Dortmund ist freigegeben! 

Borussia Dortmund - Inter Mailand im Live-Ticker: BVB muss ohne Reus auskommen 

20.51 Uhr: In wenigen Minuten ist hier Anpfiff im Signal-Iduna-Park! 

20 Uhr: Reus fällt wegen Sprunggelenkproblemen aus, Keeper Marwin Hitz wegen Rückenproblemen.  

19.55 Uhr: Ein Blick auf die Aufstellung verrät: Der BVB muss heute ohne Marco Reus auskommen! 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Gelingt Dortmund heute gegen Inter die Revanche für die Niederlage von vor zwei Wochen? 

BVB in der Liga wieder in der Spur - jetzt soll die Revanche gegen Inter her

Dortmund - In der Liga läuft es nach zwei Siegen am Stück wieder, jetzt fehlt nur noch ein gelungener Auftritt in der Champions League, dann ist bei Borussia Dortmund wieder alles in Ordnung. Zum 62. Geburtstag von Trainer Lucien Favre beschenkte die Mannschaft ihren in die Kritik geratenen Coach mit einem 3:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg und Tabellenplatz zwei in der Bundesliga.

Damit darf der Schweizer erst einmal wieder durchatmen, denn die letzten Wochen waren nicht zur Zufriedenheit vieler BVB-Fans abgelaufen. Darunter auch das Hinspiel bei Inter Mailand, das nun am Dienstag um 21 Uhr zum Rückspiel in den Signal-Iduna-Park kommt. Bei den Italienern setzte es eine recht trostlose 0:2-Niederlage. Im Heimspiel in Dortmund soll diese nun ausgemerzt werden, zumal die Dortmunder und die Mailänder beide mit vier Punkten hinter Tabellenführer Barcelona (sieben) die Punkte im Kampf um die Qualifikation zur nächsten Runde dringend benötigen.

Kann Reus auflaufen? Hoffnung auch durch Alcacer-Rückkehr

Mithelfen könnte dabei auch wieder Marco Reus. Der Kapitän fiel im Hinspiel wegen einer Grippe aus und musste auch beim Wolfsburg-Sieg frühzeitig verletzt vom Platz. Die Mediziner gaben aber Entwarnung und es besteht Hoffnung, dass der Nationalspieler zum Einsatz kommt. Eine Entscheidung darüber soll kurzfristig fallen. Klar ist aber auch, dass Reus auch in der Liga dringend benötigt wird, denn nach dem Inter-Spiel steht der „deutsche Clasico“ bei den Bayern an.

Und noch ein Hoffnungsträger ist zurück: Paco Alcacer wurde gegen Wolfsburg in der Schlussphase eingewechselt und steht wieder zur Verfügung. Auch seine Abschlussstärke hat den Dortmundern in letzter Zeit sehr gefehlt.

cg

Lesen Sie auch bei tz.de*, wo Sie die Partie live im TV und im Livestream sehen können. Die Kollegen von ruhr24.de* berichten ebenfalls im Ticker von der Begegnung Borussia Dortmund gegen Inter Mailand. Heftiger Kritik sah sich übrigens DAZN während des Champions-League-Knallers zwischen Dortmund und Inter ausgesetzt.

*tz.de und ruhr24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Bernd Thissen

Auch interessant

Meistgelesen

DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Richtig cool für uns“
DFB-Team hat Gruppenspiele für EM 2020 in München - Kimmich: „Richtig cool für uns“
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Sport1-Doppelpass
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Sport1-Doppelpass
Wegen Video-Beweis: UEFA diskutiert Abseits-Regel-Revolution
Wegen Video-Beweis: UEFA diskutiert Abseits-Regel-Revolution
EM-Auslosung: Löw „droht“ Lahm mit Entlassung - Bayern-Star findet‘s „fragwürdig“
EM-Auslosung: Löw „droht“ Lahm mit Entlassung - Bayern-Star findet‘s „fragwürdig“

Kommentare