Verletzung gegen Leverkusen

Nächster Nackenschlag: Philipp fehlt Dortmund monatelang

+
Maximilian Philipp hat sich im Spiel gegen Leverkusen schwer verletzt.

Nächster Nackenschlag für Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund: Offensivspieler Maximilian Philipp wird dem DFB-Pokalsieger verletzungsbedingt mehrere Monate fehlen, wie der Klub am Dienstag mitteilte.

Dortmund - Eine genaue Untersuchung bei dem 23-Jährige habe "eine schwere Knieverletzung unter Beteiligung der Kniescheibe" ergeben, so der BVB. 

Philipp hatte sich die Verletzung am vergangenen Samstag beim 1:1 im Gastspiel bei Bayer Leverkusen zugezogen. In dieser Partie hatte auch Mittelfeldspieler Gonzalo Castro einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk erlitten, der ihn zu einer wochenlangen Pause zwingt. Castro war in der 44. Minute von seinem Gegenspieler Wendell gefoult worden, der danach die Rote Karte gesehen hatte. Philipp hatte sich bereits in der achten Minute das Knie verdreht und musste vorzeitig vom Feld.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Relegation im Ticker: Gute KSC- Ausgangslage für das Rückspiel
Relegation im Ticker: Gute KSC- Ausgangslage für das Rückspiel

Kommentare