1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Dortmund - Zenit heute im TV und legalen Live-Stream: Infos

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Linder

Kommentare

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg
Ein Foto aus dem Hinspiel, das Borussia Dortmund mit 4:2 gewann. © dpa

München - Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg ist live im Free-TV zu sehen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Champions-League-Spiel im Fernsehen, Internet-Stream und mobil verfolgen können.

Real Madrid - Borussia Dortmund im legalen Gratis-Live-Stream und TV: Infos

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg, das wird ein spannendes Spiel! Denn durch den 4:2-Sieg auswärts in Russland hat der BVB sich zwar eine tolle Ausgangsposition geschaffen. Aber Zenit kommt mit der Hoffnung in den Pott, doch noch etwas zu reißen. Und das Team von Jürgen Klopp wird hochkonzentriert zu Werke gehen müssen, um den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen. Anpfiff ist am Mittwoch um 20.45 Uhr.

Wo läuft das Spiel Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg live im TV und im Internet-Stream? Diese Frage werden sich wohl einige Fußball-Fans stellen. Und es gibt gute Nachrichten: Die Partie gibt's gratis live im Free-TV und im legalen Internet-Stream. Hier erfahren Sie die Details.

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg im Free-TV

Fernseher an und mitfiebern: Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg läuft frei empfangbar beim ZDF. Um 20.25 Uhr beginnt die Übertragung.

Moderator Oliver Welke begrüßt an der Seite von Experte Oliver Kahn die Zuschauer. Als Kommentator sitzt Béla Réthy am Mikrofon.

Im Anschluss gibt es neben Stimmen und Analysen auch Zusammenfassungen der weiteren Champions-League-Spiele der Woche: Manchester United - Olympiakos Piräus, Real Madrid - FC Schalke 04 und FC Chelsea - Galatasaray Istanbul.

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg im Pay-TV

Der Bezahlsender Sky bietet seinen Kunden die volle Packung an. Bereits um 19.00 Uhr begrüßt Moderator Sebastian Hellmann im Studio die Zuschauer.

Als Experten sind Ottmar Hitzfeld und Marcel Koller dabei. Analyst Erik Meijer veranschaulicht entscheidende Spielszenen an der Taktik-Videowand, Lisa Heckl ist fürs Thema Social Media zuständig.

Das Spiel Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg kommentiert Marcus Lindemann. In der Konferenz ist Wolff-Christoph Fuss im Einsatz.

Wer über das entsprechende Gerät und Abo verfügt, kann die Partie auch in HD genießen.

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg im Internet-Livestream

Live-Streams erfreuen sich bei den Internet-Usern großer Beliebtheit. Die Qualität all dieser Übertragungen sowie ihre Legalität ist jedoch sehr zweifelhaft. Andere legale Live-Streams im Sport gibt's hier.

Am Mittwoch geht's aber ganz einfach! Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg läuft im legalen Gratis-Live-Stream? Wo? Hier: zdfsport.de.

Sky-Abonnenten können die Spiele mit SkyGo via Internet an ihrem Rechner verfolgen, sollten sie die Option gebucht haben. Auch via Mobiltelefon geht's - allerdings unterstützt SkyGo nur einzelne Handys und Tablets.

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg im Radio

Eine nette Alternative bildet das Web-Radio von sport1.fm. Dort können Fans ab 20 Uhr die Vollübertragung des Dortmund-Spiels verfolgen. Florian Pertsch ist als Kommentator im Einsatz. Die Übertragung wird im Web auf sport1.fm, als App für Android & iOS und über WLAN-Radios angeboten. Zudem werden die Live-Übertragungen auch im Programm von ENERGY DAB+ ausgestrahlt. Das Angebot ist für sämtliche dieser Verbreitungswege kostenlos.

kim/lin

Auch interessant

Kommentare