3. Spieltag, Bundesliga

Bundesliga: Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig heute live im TV und im Live-Stream 

+
Wollen auch in Gladbach ihren Erfolgslauf fortsetzen: Leipzigs Timo Werner (r.) und Marcel Sabitzer. 

Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig eröffnen am Freitag den 3. Bundesliga-Spieltag. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream. 

Europa League: Borussia Mönchengladbach - AS Rom live im Free-TV und im Live-Stream

Update vom 6. November 2019: In der Liga top, in der Europa League bisher Flop: Die „Fohlen“ stehen international unter Zugzwang und müssen am Donnerstag unbedingt punkten - so sehen Sie Borussia Mönchengladbach - AS Rom live im Free-TV und im Live-Stream. 

München - Mit sechs Punkten aus den ersten beiden Liga-Partien ist den „Roten Bullen“ aus Leipzig der Saison-Auftakt mehr als geglückt. Das Team des neuen Trainers Julian Nagelsmann gehört damit zusammen mit Dortmund, Freiburg, Wolfsburg und Leverkusen zu den fünf Mannschaften, die einen perfekten Start hinlegen konnten.

Oben drauf gab es am vergangenen Spieltag auch noch gute Neuigkeiten in Sachen Personal: Mit der Vertragsverlängerung von Timo Werner kamen die über Wochen anhaltenden Spekulationen um den Top-Stürmer endlich zu einem Ende. Lange schien es Werner zu den Bayern zu ziehen, doch schlussendlich zerschlug sich ein Transfer - wohl auch, weil der deutsche Rekordmeister nichts mehr von sich hören ließ.

Nagelsmann über Werner: „Habe ihm aufgezeigt, wo ich ihn noch besser machen möchte“

In Leipzig freut man sich jedenfalls über den Verbleib des deutschen Nationalspielers und glaubt auch daran, dass der Stürmer unter Nagelsmann noch stärker werden kann. „Ich habe ihm aufgezeigt, wo wir mit ihm und dem Klub hinwollen. Er ist ein bedeutender Spieler für den Klub, der eine herausragende Quote hat, seitdem er hier spielt. Ich habe ihm aufgezeigt, wo ich ihn noch besser machen möchte“, erläuterte der Trainer seine Zukunftspläne für Werner.

Wettbewerbsübergreifend kommt Werner für RB auf 63 Treffer - am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Frankfurt steuerte er den so wichtigen Führungstreffer zum 1:0 bei. Und auch am Freitag soll er gegen Borussia Mönchengladbach wieder auf Torejagd gehen.

Gladbach vor RB Leipzig: Offensive kommt in Schwung

Die „Fohlen“ legten ebenfalls einen ordentlichen Start hin (0:0 gegen Schalke und 3:1 gegen Mainz), konnten unter Neu-Trainer Marco Rose spielerisch jedoch noch nicht gänzlich überzeugen. Blieben die Gladbacher gegen die sehr defensiv agierenden Schalker noch ohne Tor, wusste in Mainz vor allem die Offensive um Alassane Plea und Breel Embolo zu überzeugen, die beide ihre ersten Saisontreffer erzielen konnten.

Anpfiff zwischen Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig ist am Freitag. 30. August, um 20.30 Uhr. Im Folgenden erklären wir, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können.

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig: Bundesliga heute im Live-Stream bei DAZN

  • Die Bundesliga ist mittlerweile auch bei DAZN zu Hause - in der noch frischen Saison zeigt der Streaming-Dienst alle Freitagsspiele und somit auch das sehr interessante Duell zwischen Mönchengladbach und Leipzig. 
  • Um 20.15 gehen Moderator Alex Schlüter und Experte Sebastian Kneißl live auf Sendung und versorgen die Zuschauer mit den Vorberichten. 
  • Kurz vor Anpfiff übernimmt dann Kommentator Marco Hagemann. 
  • Um DAZN im Browser oder auf mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablet nutzen zu könnenn, benötigen Sie ein gültiges DAZN-Abonnement. 
  • Hier können Sie bei DAZN ein Abo abschließen (werblicher Link). 
  • Apps: DAZN im iTunes-Store (für iOS), DAZN im Google-Play-Store (für Android). 

Hinweis: Live-Streams verbrauchen eine sehr hohe Datenmenge. Nutzen Sie daher beim Streamen eine stabile WLAN-Verbindung, andernfalls könnte das Daten-Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein. Sie surfen dann für den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet. Im schlimmsten Fall könnten sogar zusätzliche Kosten entstehen. 

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig: Bundesliga heute live im TV bei DAZN

  • Die Partie zwischen Gladbach und Leipzig wird zwar nicht im Free-TV gezeigt, dennoch gibt es die Möglichkeit, das Freitagsspiel über die Flimmerkiste zu verfolgen. 
  • Falls Sie einen Smart-TV besitzen, können Sie sich die DAZN-Anwendung herunterladen und dann den Streaming-Dienst über das TV-Gerät nutzen.  

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig: Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream 

  • Wer nach einer kostenlosen Alternative sucht, der findet in den Weiten des Internets garantiert eine Vielzahl von kostenlosen Live-Streams für die Partie Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig.  
  • Doch Vorsicht: In der Regel sind Bild- und Tonqualität bei diesen Live-Stream-Angeboten nicht besonders überzeugend. 
  • Weiter ist die Nutzung derartiger Live-Streams laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ohnehin illegal. 
  • Daher haben wir für Sie eine Übersicht an kostenlosen und legalen Live-Streams erstellt. 

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Benes, Zakaria, Johnson - neuhaus - Thuram, Plea

Aufstellung RB Leipzig: Gulasci - Mukiele, Konate, Orban - Klostermann, Sabitzer, Demme, Nkunu, Halstenberg - Werner, Poulsen

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig: Wer ist heute Schiedsrichter?

Der Schiedsrichter für das Freitagsspiel ist Sven Jablonski. Seine Assistenten sind Holger Henschel und Norbert Grudzinski. Als vierter Offizieller ist Robert Schröder eingeteilt.

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig im direkten Vergleich: Das sagt die Statistik

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

20.04.2019

Bundesliga

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig

1:2 (0:1)

02.12.2018

Bundesliga

RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach

2:0 (2:0)

03.02.2018

Bundesliga

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig

0:1 (0:0)

16.09.2017

Bundesliga

RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach

2:2 (2:1)

19.02.2017

Bundesliga

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig

1:2 (0:1)

21.09.2016

Bundesliga

RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach

1:1 (1:0)

kus

Auch interessant

Meistgelesen

„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare