Bremens Vestergaard vor Wechsel nach Gladbach

+
Jannik Vestergaard steht vor einem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach. Foto: Maja Hitij

Bremen (dpa) - Abwehrspieler Jannik Vestergaard steht vor einem Wechsel innerhalb der Fußball-Bundesliga von Werder Bremen zu Borussia Mönchengladbach.

"Ich habe aber nie einen Hehl daraus gemacht, dass es irgendwann den Zeitpunkt für den nächsten Schritt geben wird. Der ist nun gekommen. Borussia Mönchengladbach zeigt sehr starkes Interesse an Jannik", wurde Vestergaards Berater Gordon Stipic in der "Bild" zitiert.

Demnach soll sich der Däne mit der Borussia bereits einig sein. Es werde nur noch über die Ablösesumme verhandelt. Am Donnerstag hatte es ein entsprechendes Gespräch zwischen Borussen-Manager Max Eberl und Werder-Chef Klaus Filbry gegeben. Angeblich soll Werder zehn Millionen Euro für den Innenverteidiger verlangen. Eberls eigentlicher Verhandlungspartner, der frühere Gladbacher Profi Thomas Eichin, war am Donnerstag von Werder beurlaubt worden.

"Bild"-Bericht

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Schande, kacke, schämt euch“: Fußball-Fans wüten gegen ZDF und Reporterin
„Schande, kacke, schämt euch“: Fußball-Fans wüten gegen ZDF und Reporterin
Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler
Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler
WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort
WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.