Entscheidung am letzten Spieltag

Mega-Krimi um Bundesliga-Aufstieg! Historischer Showdown bahnt sich an - Nächster Tiefschlag für den HSV

Fürth gegen Paderborn
+
Torfestival in Paderborn: Die Hausherren und die Gäste aus Fürth verteidigten großzügig.

Wer steigt in die Fußball-Bundesliga auf? Am letzten Spieltag der Saison bahnt sich ein unfassbarer Schlussakkord an. Der HSV schaut erneut in die Röhre.

Bochum - Entscheidung vertagt! Vor dem letzten Spieltag in der 2. Bundesliga* steht noch kein Aufsteiger fest. Der Hamburger SV muss sich auf ein weiteres Jahr im Unterhaus einstellen. Nach einer 2:3-Niederlage gegen den VfL Osnabrück hat die Elf von Interimscoach Horst Hrubesch auch rechnerisch keine Chance mehr.

Wer steigt in die Fußball-Bundesliga auf? Entscheidung fällt erst am letzten Spieltag

Der VfL Bochum hat seinen ersten Matchball vergeben und den vorzeitigen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Thomas Reis kam in der 33. Runde beim 1. FC Nürnberg nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und muss damit weiter um die lang ersehnte Rückkehr in die höchste Spielklasse zittern.

2. Bundesliga: Bochum, Kiel oder doch Fürth? Wer steigt direkt auf?

Trotz eines Patzers (2:3 gegen Karlsruhe) belegt Holstein Kiel weiter den zweiten Platz. Eine Siegesserie trotz zwischenzeitlicher Corona-Quarantäne hatte die „Störchen“ zurück in die Verlosung gespült.

Nach 33 Partien beträgt Greuther Fürths Rückstand auf Tabellenführer Bochum jetzt drei Zähler, auf den Zweiten Kiel sogar nur einen Punkt. Am letzten Spieltag erwartet das Team von Trainer Stefan Leitl, das den SC Paderborn mit 3:2 bezwang, die Fortuna aus Düsseldorf.

Der Drittplatzierte der 2. Bundesliga trifft in der Relegation (Hin- und Rückspiel) auf den Tabellen-16. des Oberhauses. Aktuell wäre das Werder Bremen, das im Abstiegskampf jetzt auf die Dienste von Klublegende Thomas Schaaf* setzt. (lks) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare