Stille Corona-Hochzeit

Kommentatoren-Ikone Frank Buschmann heiratet zum zweiten Mal: Sport-Fans dürften seine neue Ehefrau kennen

Kommentatoren-Legende Frank Buschmann hat zum zweiten Mal geheiratet. Fotos von der Hochzeit postete er auf Instagram.

  • Sport-Moderator Frank Buschmann hat geheiratet.
  • Die Kult-Stimme postete Fotos von der Hochzeit mit seiner Frau Lisa Heckl auf Instagram.
  • Zudem verriet er Pläne für die Zukunft.

München - „Buschi“ ist ein verheirateter Mann! Einer der bekanntesten deutschen Moderatoren hat seiner langjährigen Freundin Lisa Heckl (38) das Ja-Wort gegeben. Auf Instagram ließ er seine Follower an den Feierlichkeiten teilhaben. Am vergangenen Samstag postete der 56-Jährige ein Bild mit seiner Lisa, auf dem sie glücklich einen Luftballon in Form des Wortes „Love“ in den Händen halten.

Frank Buschmann hat geheiratet - und wird von einem Kollegen gleich veräppelt

Buschmann ist aktuell unter anderem als Kommentator bei Sky zu hören. Kollege Wolff-Christoph Fuss mit gewohntem Humor: „Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Ein grandioser Hechtsprung!“. In der Bildunterschrift eines anderen Hochzeitsfotos schreibt Buschmann: „Zu Corona-Zeiten alles anders, aber wunderschön! Glücklicher könnte ich nicht sein.“ Mit Lisa Heckl ist „Buschi“ bereits fünf Jahre zusammen. Sie arbeitet wie er selbst als Sport-Moderatorin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Angekommen❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Frank Buschmann (@buschibuschmann) am

Es ist die zweite Ehe des Moderators, aus ersterer hat er bereits zwei Töchter. Ob weiterer Nachwuchs geplant ist? Ein User hat eine nicht ganz ernst gemeinte Idee: „Wann adoptiert ihr denn Schmiso?“ Er bezieht sich auf Buschis engen Freund und Sky-Kollege Florian Schmidt-Sommerfeld und dessen jugendliches Aussehen.

Frank Buschmann will Internet-Format ins Fernsehen bringen

In einem Interview mit Spot On verriet er außerdem Pläne für die Zukunft. „Gerne würde ich Buschi-TV ins Fernsehen bringen, nicht eins zu eins, aber die Idee des Formats. Gute Interviews, ausführliche Interviews wie mit Kevin Prince Boateng oder Dirk Nowitzki, die über das rein Sportliche hinausgehen, das wollen mehr Leute sehen als man denkt.“ Das Format findet sich aktuell auf YouTube.

Mit seiner unverkennbaren, humorvollen Art erfreut Buschmann sich deutschlandweiter Beliebtheit. Das Champions-League-Finale mit dem Triumph des FC Bayern überließ er dem Kollegen Fuss - es gab Wichtigeres zu tun. (epp)

Rubriklistenbild: © dpa / Axel Heimken

Auch interessant

Kommentare